Warum habe ich eine starke Abneigung gegen essen?

Kategorie: Ernährung-Fitness » Forum Ernährung, Diät und Abnehmen

05.02.2019 | 20:21 Uhr

 

Hallo zusammen! :)

Bereits seit einiger Zeit (mehrere Monate) habe ich Probleme mit meiner Ernährung. Das bedeutet, dass ich überhaupt keine Lust auf Essen habe und mir beim essen oft schlecht wird bzw. ich auch Würgereiz bekomme. Manche Lebensmittel kann ich besser essen, zum Beispiel Salat, Obst und Gemüse. Ich bin schon immer sehr schlank und das weiß ich auch, allerdings könnte ich am Bauch ein wenig abnehmen.. Nur woher kommt meine ständige Appetitlosigkeit und Abneigung zu Essen? Wenn essen nicht notwendig wäre, würde ich es auch nicht machen..

Vielen Dank schon im voraus für eure Antworten und Ratschläge :)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
06.02.2019, 14:15 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo mary_,

vielen Dank für Ihre Frage an unser Nutzerforum.

Es ist nicht einfach Ihre Frage aus der Ferne zu beantworten, denn es gibt verschiedene mögliche Faktoren warum Sie sich mit dem Essen schwer tun.

Sicherlich sollte erst einmal eine körperliche Ursache ausgeschlossen werden, eventuelle Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln aber auch mögliche Grunderkrankungen.

Sollte hier alles in Ordnung sein, besteht natürlich die Möglichkeit das eine pschische Komponente hinter Ihrem Essverhalten liegt, dann sollten Sie sich therapeutische Hilfe suchen um dem auf den Grund zu gehen.

Da Sie schreiben, dass Sie erst seit ein paar Monaten Probleme mit dem Essen haben stellt sich mir spontan die Frage ob Sie eventuell unter psychischem Stress leiden oder ein einschneidenes Erlebnis?

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
06.02.2019, 17:41 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich selbst würde Unverträglichkeiten ausschließen, da sich mein beschriebenes Problem auf fast alle Lebensmittel bezieht.. Stress war bei mir auf jeden Fall vorhanden, aber auch nicht allzu viel.

liebe Grüße,

Mary

Beitrag melden
07.02.2019, 11:52 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo Mary,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Wie oben geschrieben würde ich dann erst einmal beim Arzt abklären lassen ob es sich hier womöglich um eine Erkrankung handelt.

Vielleicht überprüfen Sie auch einmal Ihre Essgewohnheiten dahin gehend wie Sie das Essen zu sich nehmen, also sich genügend Zeit für die Mahlzeiten zu lassen und Essen nicht runterzuschlingen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Unsere Empfehlung
  • Gewinnen: Hochwertige Preise wartenDrehen Sie das Glücksrad!

    Vielleicht ist das Glück heute auf Ihrer Seite. Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen haben Sie die Chance auf hochwertige Preise. mehr...

Übersicht: Expertenrat