Avatar

Unwohlsein beim / nach dem Essen

Kategorie: Ernährung-Fitness » Forum Ernährung, Diät und Abnehmen

28.01.2019 | 14:14 Uhr

Hi Leute,

 

ich habe folgendes Phänomen:  Manchmal, nicht immer, habe ich beim oder direkt nach dem Essen ein Problem mit folgenden Symptomen:  Herzrasen, Panik, teils weiche Knie. Das Ganze hält dann ca. 5-10 Minuten an und ist dann wie "verschwunden". 

Speziell bei Speisen wie Döner, Pommes, Fisch (Lachs), Pizza  kommt es deutlich häufiger vor.  Nach langer Suche bin ich auf das Thema Histaminintoleranz gestoßen und suche hier jetzt Gleichgesinnte, die ebenfalls davon berichten können und wie deren Symptome direkt nach dem Essen sind. 

 

Wenn ich z.B. nur Reis mit Brokkoli esse, habe ich keinerlei Schwierigkeiten. Esse ich aber z.B. einen scharfen Döner, dann kann ich es quasi vorhersagen. 

 

Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen, vielleicht recherchiere ich auch in die völlig falsche Richtung. 

 

Ein Darmcheck habe ich machen lassen, der Darm ist leicht entzündet (Leaky Gut) und ich soll dort erstmal Gluten und Weizen meiden.  Alkohol trinke ich so gut wie nie, seit Anfang des Jahres habe ich dazu die Ernährung auch umgestellt um das Gewicht dafür verantwortlich zu machen (aktuell 97 Kilo bei 1.82m). Ich treibe mindestens 3 mal die Woche Sport.

 

Gruß,


Stefan

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
30.01.2019, 15:54 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Stephan,

es ist gut, dass Sie sich schon einmal in Richtung Lebensmittelunverträglichkeiten haben testen lassen. Manchmal ist es so, dass man nicht nur eine Unverträglichkeit alleine hat, sondern sich auch andere hinzugesellen können.

Speziell Ihrer Beschreibung nach dachte ich an eine mögliche Glutamat- oder wie Sie bereits selbst erwähnen eine Histaminintoleranz.

Mehr zu den Beschwerdebildern finden Sie hier:

https://www.lifeline.de/krankheiten/histaminintoleranz-id40337.html

https://www.lifeline.de/ernaehrung-fitness/gesund-essen/zusatzstoffe-id119242.html

Letzlich ist eine Histaminintoleranz schwer nachzuweisen, daher ist es wichtig sich selbst zu beobachten und wie man auf bestimmtes Essen reagiert. Da Sie dies ja bereits schon machen, sollten Sie weiter darauf achten und dementsprechend Produkte weglassen, denn manchmal ist es auch nur die Kombination z.B. von Alkohol und Essen die dann gemieden werden sollte.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.