Avatar

Unerklärliche Gewichtszunahme keine Lösung

Kategorie: Ernährung-Fitness » Forum Ernährung, Diät und Abnehmen

03.07.2021 | 14:41 Uhr

Hallo ich habe in den letzten ca 6 - 7 Monaten über 45 kg zugenommen ich war bereits bei zwei verschiedenen Ernährungsberaterinnen die mir unabhängig voneinander mitgeteilt haben dass mein Grundumsatz schon so wie zurzeit viel zu niedrig ist und dass sie sich dieses nicht erklären können warum ich nicht abnehme sondern nach wie vor wöchentlich zunehme. Habe bereits einen Endokrinologe besucht wobei meine Werte max 2-3,2% unter der Richtlinie langen. Jetzt weiß ich mir keinen Rat mehr und finde auch keinen adäquaten Arzt der mich jetzt hier noch weiter auf den Weg bringen könnte. Mittlerweile haben sich schon Begleiterkrankungen gebildet Lipödem Blutdruck Knochen. Hoffe Sie können mir helfen wie oder was ich jetzt tun kann um Hilfe zu bekommen

 

Vielen Dank Gruß Anja L.


05.07.2021 12:31 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
05.07.2021, 12:41 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag Motte7799,

vielen Dank für Ihre Frage an unser Forum.

Darf ich fragen wie alt Sie sind? Befinden Sie sich eventuell in den Wechseljahren?

Nehmen Sie Medikamente ein oder Sie Ihre Ess- bzw. Lebensgewohnheiten in den letzten Monaten geändert?

Waren Sie schon einmal bei Ihrem Hausarzt?

Ich denke, dort sollte erst einmal eine allgemeine Untersuchung stattfinden, da es auch andere Gründe haben kann warum Sie in den letzten Monaten so stark zugenommen haben. Besonders, wenn nun auch noch andere Symptome hinzukommen.

Ich hänge Ihnen hier einmal einen Link zu einem Artikel an in welchem mögliche andere Ursachen aufgezählt werden:

https://www.lifeline.de/symptome/gewichtszunahme-id51930.html

Sie sollten das also unbedingt erst einmal durch Ihren Hausarzt abklären lassen.

Alles Gute und viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
05.07.2021, 18:25 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für Ihre Antwort.

 

Ich werde im August diesen Jahres 43 bei meinem Hausarzt war ich schon der hat die schilddrüsenwerte überprüft und ich war auch schon in einer Uniklinik Endokrinologie wurde dort durchgeführt und meine Werte lagen 2% unter den Richtlinien so dass man mich hier wieder unverrichteter Dinge nach Hause geschickt hat daraufhin wieder zum Hausarzt zurück der mir jetzt leider auch nicht mehr weiterhelfen kann da er meinte in diesem Thema sich nicht gut auskennen zu würden jedoch ist mein Problem natürlich nicht weg seitdem und ich weiß nicht an welche Ärzte ich mich noch wenden kann die mir hier weiterhelfen können 

Lieben Gruß Anja L.


06.07.2021 09:18 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Beitrag melden
06.07.2021, 12:10 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo Anja,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich kann verstehen, dass Sie nun ratlos sind, denke aber eine weitere Abklärung wäre unbedingt nötig.

Vielleicht wenden Sie sich einmal mit Ihrer Frage an unseren Expertenrat "Hausarzt":

https://fragen.lifeline.de/expertenrat/allgemeinmedizin/

Am besten Sie schildern dort auch zusätzlich, dass Ihr Hausarzt Ihnen keine weitere Empfehlung zur Abklärung geben konnte.

Ich denke, die dortige Medizinerin wird Ihnen einen Hinweis geben können an wen Sie sich nun wenden sollten, damit weitere Ursachen abgeklärt werden können.

Viele Grüße

Victoria

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat