Avatar

Wie lange zwischen heroin und subutex?

Kategorie: Sonstige-Medizin » Forum für Support, Kritik und Anregungen

11.03.2022 | 13:21 Uhr

Ich bin aktuell im Entzug zu Hause ambulant, und stelle mich auf Subutex ein, mein Konsum liegt nur noch bei 0.2 Gramm am Tag und morgen soll der Tag sein an dem ich dann das Subutex nehmen werde. Nun würde ich gern wissen muss ich echt 24 stunden warten zwischen dem Heroin und dem Subutex? Mein Hausarzt weiss Bescheid, aber selber hat er keine Ahnung von Suchtbehandlung und kann mir auch nicht wirklich helfen.

Ich war Jahre Clean auch damals durch Hilfe von Subutex allerdings war die Umstellung da von Pola auf Subutex und ich musste 36 std warten. Jetzt habe ich seit einigen Monaten einen Rückfall den ich beenden möchte, aber ich scheiter am kalten Entzug und Metha vertrage ich nicht.

Habe es im Programm versucht aber der Arzt wollte Dauer Substitution und ich eben nur entgiften das klappte nicht, so kam ich von Metha dann wieder dazu am Tag seit 3 Wochen etwa 0.2 Gramm zu rauchen aber das muss aufhören nur oft habe ich nach ca 20 stunden aber richtig unerträgliche Entzugssymptome, breche sehr viel bis 50 mal in 3 std, habe Schmerzen die wirklich heftig sind, tränende Augen, Durchfall , schwitze, irgenwann halte ich es nicht mehr aus und rauche dann doch eben die 0.2 ich bekomme keinen turn oder so nur der entzug geht wegIch kann nicht in die entgiftung wegen der Arbeit, , aber mein Hausarzt weiss Bescheid und ich kann zu ihm kommen wenn was ist, nur eben kann er mir nicht sagen wie viele Stunden genau zwischen dem letzten Heroin Konsum heute morgen um 10 Uhr und der ersten Subutex einnahme liegen müssen wisst ihr da vielleicht mehr?


11.03.2022 15:38 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
11.03.2022, 15:56 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag liebe/r User/in,

vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem "Forum für Support, Anregungen und Kritik".

Dieses Forum ist im eigentlichen Sinne kein medizinisches Forum, sondern eher dafür gedacht sich direkt an das Portal zu wenden, falls man ein technisches Problem melden möchte oder aber gerne Lob oder Kritik äussern möchte.

Wir haben bei Lifeline viele Foren, welche von unserem Ärzteteam betreut werden. Gerne würde ich Sie an eines unserr Foren verweisen, fürchte aber, dass Ihre frage zu speziell ist, da wir keinen Arzt haben der sich mit dem Thema medikamentösen Entzugs befasst.

Gibt es in Ihrer Nähe eine Suchtberatung oder Suchtambulanz, über welche Sie eventuell erfahren können, wann Sie das Medikament einnehmen können?

Eine ärztliche Bereitschaftspaxis oder ärtzlicher Notdienst könnte hier eventuell auch eine Hilfe sein, wenn Sie am Abend oder am Wochenende Hilfe benötigen.

Eventuell fragen Sie auch bei der Hotline der bundesweiten Sucht- und Drogen- Hotline nach:

https://www.bundesdrogenbeauftragter.de/service/beratungsangebote/

Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihren Entzug.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.