Avatar

was macht unser Körper ?

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

27.04.2020 | 08:23 Uhr

guten morgen,

ich habe als junges mädchen/ frau nie probleme in form von schmerzen vor der mens oder zur zeit des eisprung gehabt, hab immer gelächelt wenn ich das gehört habe weil ich das eben nicht verstehen konnte. irgendwann im laufe der WJ belam die meine ersten schmerzen beim eisprung und konnte nachvollziehen was andere bereits kannten.... als mir 2011 die gebärmutter entfernt werden mustte hatte ich das erstemal ausser den geburten meiner kinder schmerzen im zusammenhang meiner Mens / unterleib betreffend. was danach  an beschwerden oder schmerzen kam, war ja alles ohne meine mens ohne einen zyklus zuhaben. ich konnte anhand alter kalender noch ein bisschen nachvollziehen wo ich eventuell gerade stehe, aber nach so viel jahren gar nicht mehr. in der letzten zeit hab ich immer mal wieder krämpfe, ziehen oder ein stechen im unterleib. auch auf toilette stuhlgang und pipi machen ein schlimmes ziehen wo man denkt es zerreisst einen alles. so auch am we wieder, bin dann zur bereitschaft die den urin untersucht haben und der war vollkommen in ordnung. mein bauch war gebläht und voll mit luft, wie eine kleine trommel sah mein bauch aus. morgens im bett wenn ich auf dem rücken gelegen habe zog es wie eine welle schmerzhaft über den schambereich von links nach rechts. das alles von freitag abend bis gestern abend ganz schlimm. heute morgen war es nur noch ein ganz klein wenig und auf toilette hatte ich gott sei dank diesen schmerz nicht mehr, konnte normal alles verrichten. wer von euch ohne gebärmutter kennt das auch und hat dafür eine erklärung. ich mein, unser körper baut um/ ab wie auch immer, aber wie kann das sein das man jetzt die schmerzen hat die man zu zeiten der mens nicht hatte ( z.B eisprung) denn da hat man ja auch 2-3 tage solche oder ähnlich beschwerden in form von schmerzen auch. eigentlich hat es am freitag vormittag angefangen das meine linke brust mittig und oberhalb ganz merkwürdig gezogen hat, ein ganz feines stechen.  bin sehr dankbar für ähnlichen erfahrungen und erklärungen. ich glaube jetzt schmerzt jede narbe, der stich der irgendwann mal am körper getätigt wurde.

LG heidi

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
26.05.2020, 15:28 Uhr
Antwort

gut wäre es einmal zum Frauenarzt zu gehen und das mal abchekcen zu lassen

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.