Avatar

trockene Nase durch Hormone oder Stress???

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

25.07.2020 | 12:00 Uhr

Hallo ihr Lieben 

Ich muß mal wieder was los werden, bzw.fragen .

Ich habe festgestellt ,seitdem ich das Doxepin nehme, daß ich an einer trockenen Nasenschleimhäute leide.

Der HNO Arzt meinte,daß es es vom Wechsel oder vom Medikament kommen kann.Ich habe eine Salbe verschrieben bekommen  (die macht es glaube ich, noch schlimmer )Ansonsten ist dort mit der Nase alles gut .So sagte die Ärztin das.:-(

Ich habe auch den Eindruck ,daß es schubweise kommt .Zur Zeit habe ich auch wieder mehr Hitzewellen und bin auch wieder angespannt .Ich habe wieder mehrere Sachen zu erledigen ,daß war früher ein Klacks und heute eine Riesenaufgabe.

Was ich eigentlich wissen wollte,ob jemand auch das Gefühl einer trockenen Nasenschleimhaut kennt. Ich habe ständig einen leichten Druck in der Nase und öfters das Gefühl, gleich niesen zu müssen und dann kommt nichts. Sehr nervig.

Allen ein schönes Wochenende 

Liebe Grüße 

Melanie 85

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
25.07.2020, 21:07 Uhr
Antwort

Hallo Melanie,  also ich kenne das auch...voriges Jahr wo es mir sehr schlecht ging , Panik , Angst,  Depression usw hatte ich extrem trockene nasenschleimhäute,  so das es sogar blutete...Creme hat nicht geholfen....es ging weg , als es mir besser ging...es kann aber auch eine nebenwirkung vom Ad sein , schau doch mal in der packungsbeilage....vg Melanie 

Beitrag melden
26.07.2020, 10:07 Uhr
Kommentar

Liebe Melanie 

Dankeschön für Deine Antwort. 

Ja,in der Packungsbeilage von den AD steht auch was von trockener Nase. 

Ich werde es auch mal ohne was zu machen versuchen.Ich habe den Eindruck das es vom ganzen einschmieren nicht besser wird,sondern schlechter.

Dieses ständige Gefühl,niesenzu müssen und dann doch nicht,macht einen ganz verrückt.

Aber ich hoffe,daß es besser wird.Hattest Du damals auch AD genommen? 

Einen schönen Sonntag .

Liebe Grüße 

Melanie 85

D

Avatar
Beitrag melden
26.07.2020, 14:02 Uhr
Antwort

Hallo, ja ich habe 3.5 Wochen Ad, genommen, hatte die trockene Nase aber schon vorher,,,LG 

Avatar
Beitrag melden
26.07.2020, 21:18 Uhr
Antwort

Liebe Melanie, die trockene Nasenschleimhaut habe ich verstärkt jetzt in den Wechseljahren. Ich nehme Meersalznasenspray und Dexpanthenol Nasenspray. Gleichzeitig sind bei mir auch die Augen sehr trocken. Ebenfalls durch die Wechseljahre laut Augenärztin. Sie hat mir Hyaloron Augentropfen gegeben.. Damit geht es. Generell habe ich jetzt trockene Haut, früher eher fettig. Ich versuche halt immer gut einzucremen... Aber manchmal nervt es. Da es spannt und juckt...

Liebe Grüße. Suza 

Beitrag melden
27.07.2020, 12:00 Uhr
Kommentar

Liebe Suza 

Dankeschön für Deine Antwort. 

Ja,Nasenspray habe ich schon probiert ,hat aber nicht's gebracht. 

Ich habe nun eine speziell in der Apotheke angefertigte Salbe.

Die bringt auch nicht viel. Manchmal denke ich,daß es ein Allergie ist.

Heute auch wieder ,es drückt und kribellt, daß ist zum Mäuse melken. 

Manchmal läuft die Nase und dann wieder nicht.Immer das Gefühl zu haben,niesen zu müssen. :-(:-(

Ich werde mal eine Weile garnichts reinschmieren und versuchen nicht daran zu denken .Vielleicht hilft es.

Die einen schönen Wochenstart .

Liebe Grüße 

Melanie 85

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.