Avatar

komische Übelkeit

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

30.06.2022 | 15:34 Uhr

Kennt hier noch jemand diese "komische Übelkeit"? Ich habe sie immer so ab mittags, egal was ich esse oder mache. Es ist ständig so ein Gefühl, als ob man sich übergeben müsste. Also so kurz davor. :-XGefühlsmäßig sitzt die Übelkeit eher im Oberbauch mittig, jedoch habe ich dazu oft Unterleibskrämpfe.

Wenn ich was esse ist es kurzfristig vorüber. Beim Trinken wird es schlimmer. Daher trinke ich auch zu wenig, was bei der HItze auch nicht förderlich ist.

Anfangs hatte ich sie nur so um den Eisprung rum, jetzt ist es zyklusunabhängig, obwohl mein Zyklus noch total regelmäßig ist. Bin vollkommen ratlos deswegen.

Nehme Nahrungsergänzungsmittel von Magnesium bis Vitamin B12, jedoch keine Hormone.

fire72

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
30.06.2022, 16:39 Uhr
Antwort

Das hab ich auch... richtig unangenehm.... erinnert mich an die schwangerSchafts Übelkeit, damals. 
ich kau dann Kaugummi.... manchmal hilft es

Avatar
Beitrag melden
30.06.2022, 21:13 Uhr
Antwort

Oh ja das kenne ich nur zu gut, seit Mitte April leide ich darunter. Seit Mitte April, nach ca 30 Jahren die Pille abgesetzt und dann ging das Drama los. Mein FA hat mir kurzer Hand Hormone verordnet, prima jetzt schlucke ich doch wieder jeden Abend, eine,, Pille". Es hat sich dadurch aber nichts an meinem Zustand geändert. Wo ich mich in den WJ befinde, kann ich nicht so genau beurteilen, da ich in den letzten 14 Jahren eine Pille,, durchgängig genommen habe. Seit Absetzung einmal einen Monat später ein ganz wenig Schmierblutung dann nicht wieder. Unter anderem aber Angstzustände mit ein bisschen Panik, Schwindel und gerne mal,, Pudding" Beine aber nicht dauernd. Diese Übelkeit begleitet mich aber, ja ich möchte fast sagen, ständig. Blutbilder gab es schon einige, alles Okay! KH Aufenthalt und zur Zeit leider AU. Nun bin ich die Phsycho Schiene abgestellt und weiß einfach nicht weiter. Begonnen hat alles im Dez. 21 Ich habe dies alles vor ein paar Tagen schon mal rein geschrieben und ja, um deine Frage zu beantworten DIESE ÜBELKEIT KENNE ICH NUR ZU GUT!! Aber ne Lösung habe ich leider nicht. Damit ich mal ein bisschen Linderung habe, kaue ich das,, Super Pep" Kaugummi(APOTHEKE). Morgen habe ich nochmal einen Termin beim FA. Ach so und in der Schwangerschaft hatte ich das garnicht aber so stelle ich mir das vor wenn man in der Zeit so leidet. Ich bin 52 Jahre(jung) :-)

LG und einen schönen Abend 

 

Avatar
Beitrag melden
01.07.2022, 09:30 Uhr
Antwort

Vielen lieben Dank für Eure Antworten. Es beruhigt mich schon mal, dass ich damit nicht alleine bin. Kaugummi kauen geht bei mir leider nicht, da ich WJ bedingt so Zahnfleischprobleme habe.:SORRY:

Ich probiere es jetzt mal mit Ingwertee, ich mag zwar den Geschmack nicht, aber wenn es hilft. War ein Tipp von der Apothekerin.

Alles Liebe fire72

Avatar
Beitrag melden
01.07.2022, 12:01 Uhr
Antwort

Ingwertee ist auch ne gute Idee. Kann auch klappen, mach ich auch mal zwischendurch. Geht es dir denn nun die letzten Tage auch noch so, mit der Übelkeit

Avatar
Beitrag melden
02.07.2022, 10:35 Uhr
Antwort

Danke, der Nachfrage.

Ja, ich habe es seit ein paar Tagen jetzt wieder durchgehend. Komisch ist nur, dass es echt erst so gegen Mittag anfängt.

Ingwertee hat bis jetzt noch nicht geholfen.

Avatar
Beitrag melden
02.07.2022, 20:48 Uhr
Antwort

Okay, mittlerweile ist es bei mir nicht Uhrzeit abhängig. Mitunter werde ich leider schon so wach und ich wünsche mir nichts sehnlicher als das es einfach aufhört, womit haben wir das verdient. Bin verzweifelt und will mein Leben zurück!! Berichte mal die Tage bitte, wie es dir geht und versuche es mit dem,, super pep" Kaugummi. Es löst nicht unser Problem aber ich bin beruhigt wenn es mir nicht alleine so geht. Was läuft da nur schräg, in unserem Leben???

LG und bis bald Finchen:-*

Beitrag melden
03.07.2022, 10:04 Uhr
Kommentar

Ach sorry, ich hatte nicht bedacht, dass du das mit dem Kaugummi ja leider nicht kannst. Entschuldige! Ich musste heute morgen leider wieder eins nehmen, jetzt sitze ich bei Inwertee und Knäckebrot. Am 12.7 werde ich meinen Therapieplatz antreten, ich weiß mir nicht mehr zu helfen. Dann wird meine Psyche diese Zeit wohl gerade doch nicht hinbekommen. Ich hoffe so sehr, dass dieser Weg dann nun das Ziel ist.

Fühlt euch alle umarmt und ich wünsche euch einen sonnigen Sonntag

MGLG Finchen

Beitrag melden
03.07.2022, 11:29 Uhr
Kommentar

Das macht überhaupt nichts. Irgendwie gewöhnt man sich an diese blöde Übelkeit. :,( Ich trau mich halt nirgends hingehen, denn jedesmal denke ich, ich muss mich übergeben.

Was machst Du für eine Therapie? Auf alle Fälle wünsche ich Dir dafür schon mal alles Gute und hoffe sehr, dass es Dir etwas Linderung bringt.

LG fire72

Beitrag melden
04.07.2022, 20:27 Uhr
Kommentar

Hallo fire,

ich werde nächste Woche stationär in eine Klinik für Psychosomatik gehen, evtl sogar für sechs Wochen. Für mich mittlerweile okay, so halte ich den Zustand einfach nicht mehr aus. Ich werde diesen Weg jetzt probieren. In der großen Zuversicht vielleicht doch mein Leben, das ich an sich sehr mag, wieder zu bekommen.

Heute war seit Monaten tatsächlich ein Tag, wie lange nicht mehr. Möchte fast sagen, wie seit Monaten nicht mehr. Wie als wenn sich die schwere Luftblase um mich herum auf tut und ich völlig unbeschwert den Tag genieße. Zb total Angstfrei ohne einen Hauch von Übelkeit und einfach nur frei. Ich wusste garnicht mehr wie sich das anfühlt. Also ich habe Hoffnung, es scheint ja doch noch zu funktionieren. Ich möchte einfach weiter hoffen können. Alles Liebe und Gute auch für dich und für euch alle. Toll das es so etwas, wie hier gibt 

Vlg Finchen 

Avatar
Beitrag melden
06.07.2022, 23:55 Uhr
Antwort

Nimm mal eine Ingwer Wurzel und mache ein kleines Stück davon in eine Tasse. Brühe dies Stück Ingwer mit abgekochten heißem Wasser auf und trink es, sobald es etwas kühler ist. Davon geht die Übelkeit weg - und du hast zugleich noch was gesundes getrunken. 

Beitrag melden
07.07.2022, 06:56 Uhr
Kommentar

Wie lieb von dir danke, das werde ich gleich heute mal versuchen. Bin für jeden Tipp dankbar 

Lg Finchen :-*

Beitrag melden
08.07.2022, 04:46 Uhr
Kommentar

Hallo Gin,

ich nochmal. Wie ist es denn bei dir, mit der Übelkeit? Begleitet sie dich öfter oder ist es ein gewisser Zeitpunkt? Mich beunruhigt es nach wie vor ziemlich, obwohl ja an sich alles abgeklärt ist.

Wie groß ist denn so ei Stück Inwer ca,. auf einen Becher Wasser, habe es heute mal probiert, bin mir aber nicht sicher, ob der Geschmack noch etwas intensiver sein darf. Sprich dann halt das Stück größer. Ich hoffe ich höre nochmal, von dir. LG Regina 

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.