Avatar

Zahnschmerzen

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

25.06.2005 | 01:21 Uhr

Hallo, ich habe mich hier bei lifeline ein bisschen umgesehen, weil ich ständig Zahnbeschwerden habe. Weil ich kein passendes Forum fand, wende ich mich nun an euch hier, weil mein Problem vermutlich auch altersbedingt ist.
Ich leide seit Monaten immer wieder unter diffusen Schmerzen im Backenzahnbereich. Beim Zahnarzt konnte nichts behandelbares festgestellt werden, sondern es hieß nur, der Zahn ist okay, doch das Zahnfleisch wäre gereizt und ginge allmählich zurück. Leider kann man angeblich nichts dagegen tun.
Es war jetzt wieder etwas besser, doch momentan könnte ich an die Decke gehen, vor Schmerzen. Ich ernähre mich im Moment von Schmerztabletten und jeder der Schmerzen im Gesichtsbereich kennt, (das Unterkiefer schmerzt bis hinauf zu den Augenbrauen und Schläfen)
der weiß wie einem das beeinträchtigt.
Ich habe nächste Woche einen Zahnarztterim, doch ich glaube nicht, dass diesmal etwas getan werden kann.
Ich bin wirklich für jeden Rat von euch dankbar. Vielleicht kennt jemand das Problem von sich selber!
Liebe Grüße Manuela

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
25.06.2005, 01:51 Uhr
Antwort

Hallo manuela,
ich kann absolut mit Dir mitfühlen, Zahnschmerzen sind so ziemlich das übelste.
Ich kann mir aber absolut nicht vorstellen, dass die Schmerzen nur vom gereizten Zahnfleisch kommen. Das sind nämlich andere Schmerzen, die kenne ich auch.
Du schreibst Du ernährst dich momentan von Schmerztabletten, da muss also definitv etwas anderes der Grund sein!!!
Wurde Dein Gebiss denn geröntgt?
Ich hatt auch jahrelang hauptsächlich wenn ich gefroren habe, oder total im Stress war fürchterliche Zahnschmerzen, so richtig mit Pochen und allem was dazugehört. Mir wurde immer gesagt das wären Nervenschmerzen unter meiner Brücke. Dann hat sich letztes Jahr oben im Kiefer eine Eiterfistel gebildet, die abr nicht weiter weh tat. Mein Zahnarzt hat daraufhin geröntgt, und siehe da der frühere Zahnarzt hatte bevor er mir die Brücke machte, neben dem Zahn den er mitr gezogen hat, eine Wurzelbehandlung gemacht, die aber nur schlampig, er hat nur ein klein Wenig des Wurzelkanals gefüllt. Darunter hat sich nun im Lauf der Jahre eine Entzündung gebildet, die eben immer dann weh tat als ich gefroren habe.
Tja nun wurde durch meine Brücke gebohrt, eine richtige Wurzelbehandlung gemacht, und siehe da ruckzuck war die Fistel weg, und diese sogenannten Nervenschmerzen auch.
also ich denke wenn Dein Zahnarzt wieder nichts finden sollte, geh dann lieber zu einem anderen ZA, denn es kann nicht sein dass Du nur mit Schmerztabletten leben kannst, nicht wegen den Zähnen und vor allem nicht wegen den WJ!!!
Alles liebe, ich wünsche Dir dass die Schmerzen nicht so schlimm werden.Moni2

Avatar
Beitrag melden
25.06.2005, 02:18 Uhr
Antwort

ja liebe manuela!

da geb ich der moni vollkommen recht-
versuchs doch mal bei einem anderen ZA.
ich hab erst neulich was mitgemacht mit einer zahnärztin die mir sogar nicht erbrachte leistungen berechnete und unhygienisch bis zum geht nicht mehr war. mein eigentliches problem hatte sie einfach ignoriert.
achte auch ein wenig darauf wie gut besucht der zahnarzt ist.

lg Sigi

Avatar
Beitrag melden
25.06.2005, 02:26 Uhr
Antwort

Hallo Manuela,
sofern auch auf der Röntgenaufnahme keine Ursache (Vereiterung im Kiefer etc.)gefunden wird, könnten die Schmerzen auch durch ein verschobenes Kiefergelenk entstehen. Die meisten Menschen kauen oft nur auf einer Seite und dadurch verschiebt sich der Unterkiefer. Die ständige Fehlstellung verursacht dann die Schmerzen.
Ich gehe ca. 1mal im Jahr zu einem Dorn-Therapeuten wegen meines Rückens, dabei renkt er mir auch immer wieder meine Kiefergelenke ein. Zu diesem Zeitpunkt habe ich selbst noch gar keine Beschwerden bemerkt. Aber wenn dieser Zustand bestehen bleibt, kommen dann irgendwann die Schmerzen.

Falls Dir Dorn nichts sagt, schaue doch mal im Internet nach. In jedem Fall ist ein Dorn Therapeuth einem Chiropraktiker unbedingt vorzuziehen. Aber das ist jetzt ein anderes Thema.
Gute Besserung!
Viele Grüße
Lissy

Avatar
Beitrag melden
25.06.2005, 02:56 Uhr
Antwort

Hallo Manuela,

so einem Zahnarzt hätte ich schon längst was gepfiffen! Ich würde es mal bei einem anderen Zahnarzt probieren, schadet nie, wenn man sich im Zweifel eine zweite ärztliche Meinung anhört.

Bei der untenstehenden Adresse kannst Du Dich aber auch mal erkundigen, wie Du Dich verhalten sollst:

http://www.birkhoff.homepage.t-online.de/inhalt.htm


Gruß... Mauserl

Avatar
Beitrag melden
25.06.2005, 05:52 Uhr
Antwort

VieDank euch allen für die prompten Antworten. Ich habe mich sehr gefreut.
Ich bin seit über 20 Jahren beim selben Zahnarzt und bin bisher immer sehr zufrieden gewesen.
Mein Gebiss wurde letztesmal schon geröntgt, aber es wurde eben nichts gefunden, was Aufschluss geben hätte können.
Moni, an dem Zahn wurde vor Jahren tatsächlich eine Wurzelbehandlung durchgeführt und eine große Füllung hat selbiger auch. Ich hatte ja selber schon die Idee das darunter vielleicht etwas nicht in Ordnung ist, denn immer wenn ich stärker erkältet bin, dann habe ich an der Stelle Beschwerden wie bei einer Nebenhöhlenentzündung.
Ich wurde deshalb schon mehrmals geröntgt, aber immer ohne Befund.
Ich werde nächste Woche hartnäckig nachfragen, denn so kann das echt nicht weitergehen.
Vielen Dank und liebe Grüße Manuela

Avatar
Beitrag melden
25.06.2005, 08:01 Uhr
Antwort

Hallo Manuela
Meine Bekannte hatte auch mal so Schmerzen und dachte kommt von denn Zähnen dabei war es eine Trigeminusneuralgie. Nachdem sie behandelt wurde ist es wieder gut.
Es soll verschiedene Arten geben und oft denkt man es sind die Zähne.
Habe mal eine Seite reinkopiert vielleicht willst mal nachlesen.
Muss ja nicht sein das du es hast, aber es lesen schadet auch nicht.
Wünsche dir jedenfalls Gute Besserung und dass du die Geschichte bald wieder los bist weiss leider nur zu gut wie es ist wenn man Zahnschmerzen hat
LG Karina

http://www.trigeminusneuralgie.at/

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.