Avatar

Wer hat eigentlich Erfahrungen mit Leinöl gemacht?

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

25.01.2005 | 09:26 Uhr

Guten Morgen alle zusammen!
Kommer zur Zeit gar nicht mehr mit dem Lesen hier im Forum nach. Ist leider alles etwas aus dem Ruder gelaufen. Schade darum. Was mich aber interessieren würde- eine zeitlang ging es häufig um die Leinöl-Therapie. Ich würde gerne wissen, ob jemand von positiven Erfahrungen damit berichten kann. Scheint vor lauter Genistein im Sand verlaufen zu sein. Wäre schön, etwas darüber wieder zu lesen. Liebe Grüße an alle - Karina II

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
25.01.2005, 04:28 Uhr
Antwort

Hallo ! Ich meine bei Anne-2 oder Anne gelesen zu haben, das sie leinoel nehmen.
VIelleicht melden sie sich noch.

Avatar
Beitrag melden
25.01.2005, 06:25 Uhr
Antwort

Hallo liebe Karina,

ja, ich habe Erfahrungen mit Leinöl. Ich nehme es seit nunmehr 8 Wochen, aber ebenso nehme ich jeden Tag eine Kapsel Sojaisoflavone, die außerdem noch verschiedene Vitamine enthält, die Frauen in den Wechseljahren ganz besonders brauchen. Außerdem ist da drin noch Zink, Eisen und Folsäure enthalten. Als homöopathisches Mittel nehme ich zusätzlich noch Sepia D6.

So etwa seit dem Jahreswechsel geht es mir wieder sehr viel besser.
Ob ich dies dem Leinöl oder den Sojakapseln oder Sepia zu verdanken habe, oder ob es an der ganzen Mischung liegt, kann ich leider nicht sagen. Aber ist auch egal, Hauptsache ich bin diese Beschwerden weitgehend los.

Liebe Grüße
Anne-2

Avatar
Beitrag melden
25.01.2005, 06:53 Uhr
Antwort

hallo karina ll,

ich habe vor etwa einem jahr eure diskussion darüber mitverfolgt, war das nicht anna-lina welche diese diss.irgendwo im internet gefunden hat?? hat mich damals sehr fasziniert und ich wollte es eigentlich auch ausprobieren.ich nehme seit ewta drei jahren sojakapseln mit nachtkerzenoel sowie cimifemin und halte die symptome
zur zeit einigermassen unter kontrolle(vor allem die hitzewallungen sind echt ein horror).
ich werde mich nochmals durch diese beiträge durchlesen! wie sind denn deine erfahrungen damit?? ich mag mich an viele positive anfangsberichte erinnern aber urplötzlich war funkstille, und da hab ich die sache dann auch wieder vergessen.
liebe grüsse vera

Avatar
Beitrag melden
26.01.2005, 01:47 Uhr
Antwort

Hallo Karina II
ich nehme jetzt seit 4 wochen täglich 1 Soja-Kapsel, 1 Rotklee-Kapsel und 2 Leinöl-Kapseln. Mir geht es suuuuuper gut, keine Hitzewallungen mehr, schlafe wie ein Murmeltier. Habe vorher ein halbes Jahr lang richige Hormone geschluckt. war echt ätzend habe 4 kg zugenommen und hatte immer Zwischenblutungen. Habe zwar jetzt gar keine Blutung mehr, aber das kann ja noch kommen. Habe immer ein Notfallpaket bei mir (tampon usw.).
Viele liebe Grüße
Moni

Avatar
Beitrag melden
26.01.2005, 10:16 Uhr
Antwort

Hallo Karina II,
finde es toll dass endlich mal wieder eine auf Leinöl zu sprechen kommt. Ich habe es öfter versucht, aber keine Antwort erhalten. Auch mich interessieren die Erfahrungen damit. Schließlich haben damals viele damit angefangen. Ich auch und nehme es heute noch als einzigstes ein. Ohne gehts mir schlecht. Mir hat es sehr geholfen und hilft es heute noch. Traue mich auch nicht es abzusetzen. Ich nehme jeden Morgen 2 Teelöffel ein.
Liebe Grüße
Jutta

Avatar
Beitrag melden
27.01.2005, 12:03 Uhr
Antwort

Hallo Moni,
darf ich Dich als Neuling hier noch einmal fragen:soja kapseln , ist das nun das Genistein, Rotkleekapseln, soweit ich es hier verstanden habe ist in Rotklee Genistein enthalten und noch einiges anders. Durch die ganzen Begriffe und dann noch Isoflavone bin ich total durcheinander gekommen, was nun was ist und was wo drin enthalten ist.
Wuschel-Heidi schlägt doch immer NUR Genistein vor, was ist dann Soja und Rotklee. Hilfe, hab ich es immer noch nicht verstanden? wäre sehr dankbar, wenn einer es mir noch einmal erklärt. Auch was Leinöl dabei für eine Rolle spielt.
Danké, die konfuse Solero

Avatar
Beitrag melden
27.01.2005, 13:48 Uhr
Antwort

Hallo Ihr Lieben!
War jetzt fast 2 Tage nicht im Netz und bin fast erschrocken (freudig natürlich) über soviele liebe Antworten - mir wird richtig warm ums Herz. Vielen Dank. Tja mein Problem ist, daß ich eigentlich gar nicht weiß ob ich schon so richtig mit WJ mitmische. Ich werde demnächst 45 Jahre und habe meine Tage noch verhältnißmäßig regelmäßig. Habe allerdings seit ca. 6 Monaten Schlafstörungen. Ich wache nachts öfter auf mit schnellem Herzschlag und Angstgefühlen. Neuerdings immer genau um 3 Uhr 40 (sehr seltsam). Hitzewallungen kenn ich auch noch nicht (will ich auch gar nicht kennenlernen). Aber was mir auch sehr zu schaffen macht, daß ich oft sehr müde bin und mich ausgelaugt fühle. Vor allem auch immer wieder so ein diffuser Schwindel. Dann kommt wieder die Angst usw. Muß allerdings dazu sagen, daß ich bereits seit 15 Jahren Angst, Panik und Depressionen habe. Bekomms zwar immer wieder einigermaßen in Griff, aber so wirklich auch nicht. (Schreib ich schon zuviel?). Übrigens ich bin nicht die Karina die vor längerem im Forum war - ich habe nur den Schriftwechsel verfolgt und habe eben das mit dem Leinöl sehr interessant gefunden.
Was ich jetzt nun wissen möchte, hilft das Öl hauptsächlich gegen die Hitzewallungen (für meine Schwester - 57 Jahre - sehr interessant, sie leidet nämlich wahnsinnig darunter), oder kann ich es auch schon für die anderen Beschwerden nehmen. So jetzt habe ich Euch ganz schön zugetextet - grüße Euch ganz lieb und bis zum nächsten Mal - Eure Karina II

Avatar
Beitrag melden
27.01.2005, 18:16 Uhr
Antwort

Hallo Solero,
ich nehme Alsifemin Klima Soja gibt es in der Apotheke. Rotklee-Kapseln sind von Bad-Heilbrunner und die gibt es im Drogeriemarkt. Methusan Omega-3 Leinsamenöl+VitaminC+Vitamin E gibt es ebenfalls im Drogeriemarkt. Hoffe ich konnte dir helfen.
Gruß Moni

Avatar
Beitrag melden
27.01.2005, 21:21 Uhr
Antwort

Hallo Solero,
ich bin leider auf dem Gebiet auch kein Profi. Aber ich glaube Soja und Rotklee enthalten in kleinen Mengen Genistein. Dazu kann dir wahrscheinlich Wuschel mehr sagen. Meine Soja-Kapseln enthalten je Kapsel 50mg Soja-Isoflavone. Solange es mir so gut geht werde ich auch nicht auf Genistein umsteigen.
Viele Grüße
Moni

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat