Avatar

Übelkeit durch Duphaston?

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

09.06.2011 | 10:50 Uhr

Hallo Zusammen,

ich nehme (um eine Regelmäßigkeit in den Zyklus zu bekommen) seit Sonntag Duphaston. Ich soll es vom 15-26 ZT nehmen.
Seit heute Früh spüre ich Übelkeit.
Habt ihr Erfahrung, legt sich das wieder oder ist es besser ich nehme keine mehr?

Viele Grüße und einen schönen Tag!
Nene

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
09.06.2011, 11:17 Uhr
Antwort

Hallo Nene,
eins vorweg, ich kenne Duphaston nicht, aber: Nebenwirkungen können Hormonpräparate immer haben. Ich würde auf keinen FAll sofort absetzen. Kenne aus leidvoller Erfahrung die Folgen des plötzlichen Absetzens. Würde zumindest diesen Zyklus durchhalten und dann im nächsten entscheiden, ob ich es wieder nehme.
Sonst bringst du dich komplett durcheinander. Zur Not beim FA mal nachfragen, wenn es allzu schlimm ist!
Gruß, Tessa

Avatar
Beitrag melden
09.06.2011, 12:04 Uhr
Antwort

Hallo Tessa,

danke, so mache ich das, ich nehme dann noch bis Mittwoch nächster Woche, wenns mit der Übelkeit nicht schlimmer wird ist es zum aushalten.

Es ist nur so schwierig das einzuordnen da ich sonst, Gott sei Dank, keine Magenprobleme habe. Ist es nun Duphaston, oder doch was falsches gegessen oder eine neue Beschwerde?

Duphaston ist (neben Galafem) das erste Präparat das ich einnehme da die Zyklen so unregelmäßig waren die letzten Monate.
Mal sehen wie der Körper das annimmt.

Viele Grüße
Nene

Avatar
Beitrag melden
09.06.2011, 20:12 Uhr
Antwort

Hallo Nene...

ich nehme auch seit ein paar Wochen Duphaston.

Hatte in den ersten Tagen auch häufig mit Übekeit zu tun.
Ich habe dann festgestellt....ich muß vor der Einahme erst etwas essen...dann wurde mir nicht übel.

Allerdings habe ich seit der Einnahme von Duphaston sehr stark Wassereinlagerungen...ist das bei dir auch so ?

LG Petra

Avatar
Beitrag melden
10.06.2011, 08:34 Uhr
Antwort

Hallo Petra,

ich werde die Tablette jetzt abends direkt beim Abendessen einnehmen, die Übelkeit war ja meistens am nächsten Tag in der Früh, also fast wie die Morgenübelkeit wenn man schwanger ist (was ich jetzt definitiv nicht bin). Ich muss 1x am Tag nehmen (abends), wie ist es bei Dir?

Und JA! Wassereinlagerungen! Die Augen sind vollkommen geschwollen und ich fühle mich überhaupt irgendwie aufgeschwemmt. Trinke jetzt viel Brennnessel-Tee. Zusätzlich hab ich ab und an richtig Heißhunger. :-(
Und zum allem kommt jetzt seit gestern auch noch Kopfschmerz dazu...laut Beipackzettel auch vom Duphaston möglich.

Hoffe das gibt sich wieder.

Viele Grüße
Nene

Avatar
Beitrag melden
10.06.2011, 18:50 Uhr
Antwort

Hallo Nene....

ich nehme meine Duphaston auch am Abend...soll ja angeblich müde machen, abe davon merke ich nicht viel !

Mir hat es z. B. geholfen meine Kopfschmerzen, Brustschmerzen und Schlaflosigkeit los zu werden.
Aber das mit dem Wasser ist so extrem, das ich mich kaum bewegen kann.....so kann das nicht weitergehen....

Wünsche UNS das der ganze Mist bald vorüber ist und wir gar nichts mehr brauchen...

LG Petra

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.