Avatar

Sehstörungen?

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

18.03.2005 | 08:44 Uhr

Hallo,

ich komme mir schon langsam blöde vor, aber ich muss das mal fragen:

Kennt jemand auch Sehstörungen in den Wechseljahren, oder kann das auch mit irgendeiner Fehlfunktion der SD zu tun haben?

An manchen Tagen ist ganz schlimm, dann habe ich das Gefühl ich müsste ständig die Augen zukneifen, um diesen Film wegzublinzeln.

Für Antworten wäre ich dankbar.

Mensch, Mensch, was sind die WJ doch für eine interessante Zeit!! Freue mich auf die Zeit danach.

Liebe Grüße
Jaska

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
18.03.2005, 09:01 Uhr
Antwort

Hallo Jaska...

ob das was mit der SD zu tun hat, kann ich nicht sagen.

Ich habe während meiner WJ auch des öfteren Sehstörungen, merke es vor allem beim Autofahren.

Die Augenflüssigkeit ändert sich durch die Hormonverschiebungen hat der Augenarzt mir erklärt. Deshalb können viele Frauen z.B. während der WJ ihre kontaktlinsen nicht mehr tragen....

Ich habe auch oft einen Film über den Augen, manchmal sind sie auch schnell ermüdet, dann nehme ich die Brille ab und schaue ins Grüne oder mach die Augen einen Moment zu - halte einfach inne....

Auf irgendeine Art und Weise erinnert einen der Körper ständig daran, mal Pause zu machen....

Was mir auch gut hilft sind Augenbäder (wenn es ganz schlimm wird) und zwar mit Kamillentee - irgendwie sieht man dann klarer... Dazu gibt es so kleine Augenbadewannen in der Apotheke - die fülle ich mit dem Tee, wenn er abgekühlt ist und setz mich für 5 Min pro Auge in ein stilles Eckchen.

Meine Freundin bevorzugt beispielsweise Kältekompressen, sie sagt, die helfen ihr sehr gut, macht die Augen auch wieder fit...

Vieleicht probierst du es mal aus, was dir besser hilft...

Alles Gute

Martina

Avatar
Beitrag melden
18.03.2005, 09:24 Uhr
Antwort

Hallo Martina,

das sind ja tolle Tipps. Werde ich auch mals ausprobieren. Besonders die Augenbäder werde ich versuchen.

Ich arbeite am PC und das trägt natürlich auch sein Schärflein dazu bei.

Aber ich hatte noch nie diese Probleme mit den Augen, obwohl ich seit 30 Jahren eine Brille trage.

Aber es liegt dann wohl doch an den Hormonschwankungen.

Danke für deine Antwort.

Liebe Grüße
Jaska

Avatar
Beitrag melden
18.03.2005, 09:59 Uhr
Antwort

Hallo Jaska,
also ich arbeite auch überwiegend am PC und habe auch Probleme mit den Augen.Es gibt Augentropfen in der Apotheke, die tropft man 3 x tgl. ins Auge. (Ersatz für Tränenflüssigkeit)
Sehstörungen habe ich auch ab und zu,
erst hatte ich Panik, aber nachdem es nach einiger Zeit wieder besser ging,
mache ich mir nicht mehr so viele Gedanken. Das beste ist, man bewahrt in allen Dingen eine gewisse Gelassenheit (wenns auch manchmal schwerfällt). Alles Gute - Ilse

Avatar
Beitrag melden
18.03.2005, 10:28 Uhr
Antwort

Hallo zusammen,

ich habe das mit den Augen auch manchmal. Ich habe mei mir das Gefühl, dass es mit meinen wechseljahrbedingten Blutdruckschwankungen zusammehängt. Immer wenn ich merke das mein Kreislauf nach unten geht, sind meine Augen auch schlechter, als hätte ich eine Filmschicht davor und das Lesen strengt mich dann besonders an.

Liebe Grüsse linda

Avatar
Beitrag melden
18.03.2005, 11:06 Uhr
Antwort

Hallo Ilse, hallo Linda,

das mit der Ruhe ist dann immer so eine Sache, gerade wenn man sowieso momentan in einer absoluten Unruhephase steckt. Aber ich bemühe mich ja ruhig zu bleiben.

Linda, mein Blutdruck ist eh schon niedrig. Aber hast recht, wenn das Herzklopfen und der erhöhte Pulsschlag dann kommen, ist das auch mit meinen Augen schlimmer. Muss ich noch einmal genauer beobachten.

LG
Jaska

Avatar
Beitrag melden
18.03.2005, 11:50 Uhr
Antwort

Hallo Jaska,

mein Blutdruck liegt meisten bei 110/ 65, fühle mich damit aber gut. Wenn ich dann diese Beschwerden mit den Augen habe liegt er dann meisten noch tiefer, dass merke ich dann aber auch, dann muss ich versuchen mich langsam zu bewegen.
Aber der niedrige Blutdruck ist für mich in Ordnung. Mann soll ja mit dem niedrigen Blutdruck 100 Jahre werden!!!!!?????

Nochmal einen lieben Gruss
Linda

Avatar
Beitrag melden
18.03.2005, 12:37 Uhr
Antwort

Hallo Jaska,

das Problem ( seit ca.1 Jhr.)mmit den Augen habe ich auch ab und zu.
Da seh ich dann schlechter und die Augen sind benetzt mit einem Film.Manchmal ist auch nur ein Auge betroffen.
Dann habe ich es wieder Monate nicht....
Trage seit 8 Jhr. eine Brille wegen Kurzsichtigkeit.
Vor 2 Wochen war ich beim Augenarzt, habe alles durchchecken lassen, auch Augendruckmessung, alles war ok.
Mein Blutdruck ist 110/ 70, paßt so, wie Linda schon sagt, niedriger Blutdruck ist eine gute Lebensversicherung!!
Schön langsam wundert mich nix mehr, mal sehen, was noch alles daher kommt aus der Wundertüte Wechseljahre??????

Ein schönes Wochenende an Alle!!

Nicoletta

Avatar
Beitrag melden
18.03.2005, 13:40 Uhr
Antwort

Hallo Linda, hallo Nicoletta,

das mit dem Blutdruck beunruhigt mich gar nich so sehr. Das kenne ich ja schon fast mein Leben lang. Ich habe auch schon gehört, dass es eine der besten Lebensversicherungen sein soll. Hoffen wir es mal. Was mich dann beunruhigt, ist der Ruhepuls von 100 oder gar 110! Und dann spinnen auch die Augen.

Aber wie sagst du so schön, Nicoletta? Wundertüte Wechseljahre! Das Wort gefällt mir, weil es absolut zutreffend ist.

Ach noch was, meine Schilddrüsenwerte sind ok - also daher kommt es auch nicht. Ich muss mich wohl damit abfinden, dass ich einfach durch diese Zeit hindurch muss.

Schönes Wochenende wünsche ich Euch allen.

Gruß Jaska

Avatar
Beitrag melden
18.03.2005, 20:07 Uhr
Antwort

Hallo Jaska,

das mit diesem schnellen Ruhepuls (110-120) kenne ich auch seit einiger Zeit. Habe allerdings auch mit Bluthochdruck (170/100 allerdings bei der letzten Szintigraphie vor Aufregung) seit vielen Jahren zu tun. Und mit den Augen das kenne ich auch. Habe manchmal nachts, wenn ich wach werde, das Gefühl, meine Augenlider klemmen ein wenig. Das bremst dann richtig. Es gibt aber ein Gel in der Apotheke, was die Augendeckel wieder gängig macht.
Als ich letztens auch noch meine Rippen angebrochen hatte, sagte mein Mann etwas mitfühlend: Komm mal her mein kleiner Trümmerhaufen! Irgendwie hat er Recht!!

Liebe Grüße
Rickchen

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat