Avatar

Schwankschwindel

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

30.03.2021 | 20:03 Uhr

Hallo Zusammen

bin gerade wieder recht entmutigt. Nach einem schlechten Monat Jan/Febr mit vielen Symptomen, ging es mir seit 1-2 Wochen richtig gut. Ich war voller Energie und Kraft, wie früher. Da denke ich immer, bei dem nächsten "WJ-Anfall" nehme ich es entspannt...geht aber nicht. Heute aus heiterem Himmel wieder Schwindel. Eine Art Schwankschwindel, so dass ich mir richtig betrunken vorkomme:bei mir fängt dann das Gedankenkreisen an, was alles nur verschlimmert. 

WEr kennt dieser Art von Schwindel. Manchmal dauert er nur Minuten, kommt aber wieder nach einiger Zeit

 

Liebe Grüsse in die Runde

Alexandra

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
30.03.2021, 22:47 Uhr
Antwort

Hallo Alexandra!

Diese ganzen Wj-Symptome sind ganz schön gemein,aber irgendwie bin ich froh,daß jetzt auch mal jemand über Schwindel berichtet.Bin ich also nicht die Einzige.Ja,Ich kenne es:Mal habe ich das Gefühl,daß ich schwanke u. manchmal als ob der Boden Wellen hat.Und auch,wenn ich mich zu schnell drehe wird mur duselig.Auch das Gedankenkarussell kenne ich sehr gut.Nehme seit kurzem BiH in der Hoffnung,das sie bald helfen.

Gute Nacht!

Avatar
Beitrag melden
31.03.2021, 08:40 Uhr
Antwort

Liebe Alexandra,

in der Tat war dieser fiese Schwankschwindel das erste Symptom meiiner WJ und wohl auch das "treueste"!:-( Ich habe ihn manchmal tagelang, dann wieder nichts mehr und mit einem Mal *zack* ist er wieder da. Es gibt keine Regelmässigkeiten und leider habe ich auch noch nichts gefunden, was ich dagegen machen kann. Habe von VertigoHeel bis Yoga und Nackenmassagen alles durch. 

Es gibt auch nichts (bis auf das Innere Vibrieren vielleicht), was mich so fertig macht wie dieser Schwindel.:SORRY: Anfangs dachte ich sofort an schlimme Erkrankungen, aber nach einem MRT war ich da beruhigter: kein Hirntumor, kein Bandscheibenvorfall o.ä.

Wenn Du hier im Forum das Stichwort "Schwindel" eingibst, dann liest Du, dass wir da in guter Gesellschaft sind. Ein schwacher Trost, aber immerhin.

Inzwischen feiere ich jeden guten Tag und hoffe darauf, dass das irgendwann besser wird. Ich hatte ja zwischenzeitlich mal einen Versuch mit HET gemacht, aber der Schwindel wurde dadurch nicht besser....eigentlich gar nichts. Deswegen habe ich die Hormone auch wieder ausgeschlichen.

Vielleicht tröstet Dich das ein wenig. Wir sind nicht alleine!:DRINK:

 

GlG Knallmurmel

Beitrag melden
31.03.2021, 08:46 Uhr
Kommentar

Hallo Knallhummel,

So ging es mir auch mit der HET.

Hab auch wieder in aufgehört damit hatte noch mehr symthome  als ohne .

Lg Wechselbiene

Beitrag melden
31.03.2021, 11:28 Uhr
Kommentar

Mich tröstet es auf alle Fälle ein wenig.Bei mir ist er auch eines der ersten u. bisher treuesten Symptome,mal mehr,mal weniger vorhanden.Bin auch ein paar Mal in der Röhre gewesen:Bis auf eine leichte HWS-Bandscheibenvorwölbung kam nix bei raus.Davon soll der Schwindel aber nicht kommen.Auch diverse Schwindelmittel u.Ostheopathie halfen nicht.Zu dem Zeitpunkt wußte ich auch noch nicht,was Hormone so alles anrichten können.

Sonnigen Gruß!

Avatar
Beitrag melden
31.03.2021, 08:41 Uhr
Antwort

Hallo ihr lieben,

Ohjaaa das mit dem schwindlig kenne ich leider nur zu gut.

Bei mir ist es auch manchmal ne Zeit lang richtig gut dann wieder paar Tage hintereinander da.

Ich habe bis heute immer noch keinen erkennbaren Auslöser dafür ausmachen können.:-|

 

Bei mir fühlt es sich manchmal so an als käme der Schwindel dann bekomme ich Angst und ich schwanke Rum ,bei genauerem betrachten habe ich eigentlich gar nix dennoch fühlt es sich komisch an .

Ich kann es nicht wirklich richtig erklären das ist echt schwierig und mega nervig.

Ich dachte auch das nur ich es habe und sag schon zu keinem mehr was wenn es so ist :,(

Es nervt einfach diese ganzen symthome!!!!

Heute hab ich das Problem irgendwie auch und leichte Kopfschmerzen ,was soll's immer weiter laufen .

Und Corona Situation macht es auch nicht leichter/ besser !

Lg und einen schönen sonnigen Tag 

Wechselbiene

Avatar
Beitrag melden
31.03.2021, 08:42 Uhr
Antwort

Ja, kenne ich leider. Mal so Schwankschwindel, mal als würde der Boden wackeln. Alles Mist. :-(

Avatar
Beitrag melden
31.03.2021, 10:24 Uhr
Antwort

Hallo ihr Alle,

den >schwankschwindel kenne ich auch. Fühlt sich total komisch an. Als würde sich der Boden bewegen. Manchmal habe ich das auch , wenn ich im Supermarkt an der Kasse stehe. Echt komisch. Aber da das ja einige Frauen haben, mache ich mir da nicht soviele Gedanken drum. Da ich auch Arthrose im Knie habe, habe ich zusätzlich noch Gleichgewichtsstörungen. Daher weiss ich nie genau, was jetzt eigentlich die Ursache ist.

Solange ich nicht umkippe, ist alles gut.

Liebe Grüße

Summer52

Avatar
Beitrag melden
31.03.2021, 14:54 Uhr
Antwort

Hallo an alle

ich danke euch für eure Antworten, fühle mich da gleich "gut aufgehoben". Tatsächlich, wie bei vielen von euch, war es auch mein erstes Symptom der WJ. Gestern war es komisch, weil ich seit löngerem davon ruhe hatte. Heute geht es mir wieder gut. Auf bessere Zeiten für uns alle %)

Gruss Alexandra

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.