Avatar

Rauchen

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

04.04.2005 | 11:24 Uhr

Hallo zusammen,

seit Beginn der WJ merke ich immer mehr, dass mir das Rauchen garnicht gut tut, habe es aber bis heute nicht geschafft aufzuhören. Hat von Euch jemand wirksam aufgehört und kann mir verraten, wie sie es geschafft hat. Ich bin sonst kein willensschwacher Mensch, aber was das Rauchen betrifft ist es eine Katastrophe.

Danke für Eure Antworten und liebe Grüße
Eveline

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
04.04.2005, 01:04 Uhr
Antwort

Hallo Eveline,

ich habe selbst nie geraucht, weiß aber durch meinen Mann, wie schwer es ist, damit aufzuhören.

In unserem Bekanntenkreis haben es mittlerweile 3 starke Raucher (darunter auch mein Mann) durch das Buch Endlich Nichtraucher von A. Carr geschafft.

Diese Rezenssion habe ich im Internet gefunden:

...es animiert Leute dazu, mit dem Rauchen aufzuhören. Es ist Suggestion - gefördert dadurch, dass Carr seine einfachen Botschaften wie ein Mantra permanent wiederholt. Dabei lockt er die Leser mit der Aussicht auf ein befreites und erfülltes Leben ohne Zigaretten. Allen Carrs Methode ist nicht wissenschaftlich belegt. Aber einigen Rauchern scheint sie beim Entzug zu helfen.

Vielleicht ist das auch für dich ein neuer interessanter Ansatz.

Viel Erfolg und noch einen schönen Tag
Uschi

Avatar
Beitrag melden
04.04.2005, 01:11 Uhr
Antwort

Servus Eveline,

ich habe es vor 3 Monaten mit:

www.rauchfrei-online.de/

geschafft und ich hoffe das bleibt auch so!

L.G.
Elaisa

Avatar
Beitrag melden
04.04.2005, 03:38 Uhr
Antwort

Hallo Eveline,
ich habe am 15.3.04 also vor gut einem Jahr aufgehört zu Rauchen. Ich bin mit 3 Euro zum Automaten, dann war der aber schon umgestellt auf 4 Euro. Und da habe ich den Entschluß gefasst, mit mir nicht mehr. Ich habe immer gedacht 4 Euro (8 DM) für eine Schachtel Zigaretten, das ist doch Wahnsinn. Mein Mann hat dann 3 Monate nach mir aufgehört und beide sind wir begeisterte Nichtraucher, aber leider ein paar kilos schwerer. Bei mir fingen gleichzeitig die WJ-Beschwerden an, und am Anfang hatte ich gleich Hormone genommen (vielleicht habe ich auch auf die zugenommen). Seit Januar keine Hormone mehr nur noch pflanzliche Soja und Rotklee. Mir gehts sehr gut, mache viel Sport und ernähre mich gesund. Habe jetzt 3 kg abgenommen. Huuuuurrra.
Gruß Claudia

Avatar
Beitrag melden
04.04.2005, 04:22 Uhr
Antwort

liebe Uschi,

leider hat Allen Carr es nicht geschafft, seinem Motto treu zu bleiben. Ich habe gehört, dass er seit einigen Monaten doch wieder mit dem Rauchen angefangen sein soll.
Ich habe selbst 7 Jahre in der Jugend geraucht und auch viel, aber ohne Probleme von einem auf den anderen Tag aufgehört. Dann hab ich vor 5 Jahren für ein halbes Jahr wieder angefangen (selbst drehen und starker Tabak) aber sofort mir gedacht, was für eine schreckliche Angewohnheit es doch ist und was ich meinem Körper damit antue. Glücklich halfen mir diese Selbstsuggestionen und ich bin mir sicher, dass ich nie wieder das dreckige Zeug anfasse. Es ist einfach ekelig und wirklich nicht lecker, und ich brauche es nicht mehr. Vielleicht hilft es einigen Rauchern, sich das immer und immer wieder einzureden und dann ohne wenn und aber von einem auf den anderen Tag aufzuhören.. Halbe Sachen helfen da leider nicht.

Gruss Solero

Avatar
Beitrag melden
04.04.2005, 05:00 Uhr
Antwort

Hallo, ich möchte mich ganz herzlich für Eure Antworten bedanken. Ich glaube in meinem Kopf muss es endlich klick machen und es muss mir bewusst werden, dass man zum Leben wirklich keine Zigarette braucht. Mit ein paar Kilos mehr würde ich auch zurecht kommen, da habe ich keine Bedenken. Es ist schon blöd, wenn man im Bekannten- und Verwandtenkreis die einzige Raucherin ist. Die leben doch auch alle und wahrscheinlich besser als ich. Werde mich schnellstens intensiv mit Euren Tipps befassen. Wünsche Euch allen alles Gute.

Eveline

Avatar
Beitrag melden
04.04.2005, 07:57 Uhr
Antwort

Guten Abend Solero,

na, da hatte der gute Herr Carr wohl zu viel Streß bei all seinen Seminaren...?!?

Ich hoffe nur, dass alle, die sein Buch lesen, standhafter sind, denn du hast recht - halbe Sachen gibt es hier wohl nicht. Ich als Nichtraucherin konnte auch nie verstehen, wie man dieses Dreckige Zeug so dringend brauchen kann und finde deine Selbstsuggestion richtig klasse!

Einen schönen Abend
Uschi

Avatar
Beitrag melden
05.04.2005, 05:59 Uhr
Antwort

Hallo...

auch ich rauche viel zu viel und stelle immer mehr fest, das ich es eigentlich lassen sollte....

Habe mir das Buch von Dietmar Elsner ,, Nicht mehr rauchen gekauft - da ist eine Internet Adresse angegeben - www.nichtmehrrauchen.de - da kann man mit anderen ,,Leidensgenossen posten - lest es euch mal durch - ist ein Forum, ähnlich diesem hier.

Ich hoffe, es auf diese Art zu schaffen...

Allen Carr hat mir überhaupt nichts gebracht - nur nebenbei bemerkt.

Alles Liebe

Martina

Avatar
Beitrag melden
05.04.2005, 09:35 Uhr
Antwort

Ich rauche leider auch viel zu viel, aber leider auch gern. So richtig den Willen zum Aufhören habe ich nicht. Aber ischer ist es besser ein Nichtraucher zu sein. Erzähl mal, ob und wie du Nichtraucher werden willst.

Viele Grüße Ruth

Avatar
Beitrag melden
06.04.2005, 07:47 Uhr
Antwort

Hallo, auch ich war seit meinem 16. LJ starke Raucherin. Bis auf die Zeit meiner drei Schwangerschaften, habe trotzdem immer viel Sport getrieben, und ja eigentlich sehr gern geraucht. Jetzt im Januar kam eine schwere Bronchtis und außerdem haben rundherum meine Freunde im Laufe der Zeit aufgehört zu rauchen...dazu kam der Tip, mir auf den Monitor SWR3 Rauchfrei zu laden. Dieser kleine Elch motiviert mich, ausser der freien Atmung, am meisten. Jedesmal lächelt er mir zu, sagt mir, wieviel Nikotin und Teer ich nicht geraucht und wieviel rauchfreie Zeit ich gespart habe. Versuch´s mal, das ist mein Tipp..achso, ansonsten ghet´s mir so ganz gut..

Hoffe, Ihr habt alle einen schönen Tag

Silke

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.