Panikattacken

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

15.05.2019 | 08:33 Uhr

Liebe Frauen

Hat jemand erfahrungen mit Panikattacken?

Habe wieder eine schlimme Nacht hinter mir mit Hitzewallungen und Panikattacken. Fühlt sich ja etwas ähnlich an. Trotz AD

Sitze auf dem Sofa und aus heiterem Himmel überfällt es mich ganz komisches Gefühl, hitze im Kopf werde dann sehr unruhig. Denke dann immer wenn es wieder vorbei geht kann es nichts schlimmes sein. Herzklopfen schneller Puls usw. 

lg Bernadet

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
15.05.2019, 09:24 Uhr
Antwort

Hallo Bernadet!

Du Arme! Ich kenne Panikattacken sehr gut, deshalb nehme ich ja auch das AD, weil die dadurch unterdrückt werden. Kann aber sein, dass es nicht wirklich Panikattacken sondern Hitzewallungen bei dir sind. Bei einer Hitzewallung bekommt man ja auch Herzklopfen.

Ich persönlich habe Panikattacken immer in Stresssituationen bekommen, d.h. ich leide unter Platzangst und wenn ich Zug gefahren bin und nicht aussteigen konnte, bekam ich zB Panikattacken.

Bei mir war das so, dass ich förmlich das Adrenalin einschießen gespürt habe, der Körper ist dann in Fluchtmodus und man müsste theoretisch das Adrenalin aus dem Körper durch Rennen verarbeiten. Ich hatte dann immer Herzrasen, Kribbeln in Armen und Beinen, das Gefühl zu ersticken und Todesangst. Es ist ein schreckliches Gefühl, man kann dabei leicht hyperventilieren, deshalb ist es wichtig ruhig zu bleiben und ruhig zu atmen.

Eigentlich sollte das AD sowas ja dämpfen, aber du nimmst deines noch nicht lange, bzw. kann es auch sein, dass das keine PA sondern eine Hitzewallung war. Das ist schwer zu sagen. Hast du das das allerste Mal so empfunden? Oder hattest du das schon öfter?

LG

Toffifee

Beitrag melden
15.05.2019, 09:58 Uhr
Antwort

Liebe Toffifee

Ich weiss manchmal selber nicht ob PA oder Wallungen sind. Aber ich denke es ist eine andere Hitze bei den PA. 

Ich habe ja eine generalisierte Angststörung nicht eine Angst vor bestimmten Sachen. 

Muss jetzt abwarten und da durch bis das AD wirkt ist ja erst eine Woche. 

Lg Bernadet

Beitrag melden
15.05.2019, 10:38 Uhr
Kommentar

Ich habe eigentlich auch eine generalisierte Angststörung und hatte halt auch PA´s. Durch das Medi habe ich es sehr gut im Griff. Obwohl manchmal trotzdem ein Anflug von PA hochkommt, aber kommt nicht richtig durch.

In den nächsten Wochen wirst du ja sehen, wie sich das unter der Einwirkung vom AD entwickelt.

LG

Toffifee

Beitrag melden
15.05.2019, 12:11 Uhr
Antwort

Liebe Bernadet,

auch ich habe eine Angststörung mit Panikattacken über viele Jahre weg schon. Machte nun schliesslich eine Therapie in einer Tagesklinik und bekam ein AD verschrieben, Fluoxetin und nehme davon 20 mg. Die Panikattacken sind weitaus weniger geworden, sicherlich habe ich weiterhin noch Ängste, aber nicht mehr so extrem,dass mir das Blut in den Kopf schießt und ich durchdrehe. Aber ich befinde mich auch immer noch in der Med Einstellung, es dauert seine Zeit leider.

Ich habe verschiedene Arten der Panik durchlebt, mal schleichend, mal spontan, einige habe ich auch auf die Hormonschwankungen zurückgeführt, die Psychologen meinen, es wäre wohl eine Mischung aus allem. Das Fass war irgendwann voll und nichts konnte mehr ausbalanciert werden.

In der Therapie habe ich gelernt, dass es wichtig ist, zu wissen, dass es einen nicht umbringt, daher können wir selbst dazu beitragen und das Katastrophisieren reduzieren. der Angst ins Auge blicken wenn sie kommt, nicht weglaufen. Dann weicht sie von allein. Ich weiss, es ist alles andere als leicht, aber wenn du dran bleibst, ist es ein Weg.

Welches AD nimmst du und seit wann?

LG:IN LOVE:

Honigbienchen

 

Beitrag melden
15.05.2019, 12:59 Uhr
Antwort

Liebes Honigbienchen

Danke für deinen Zuspruch. Ich leide ja schon seit 20 Jahren und habe lange Citalopram genommen. Dachte vor einem Jahr ich brauche es nicht mehr war sehr stabil und es ging mir gut.( falsch gedacht)

Nehme jetzt seit einer Woche Brintelix 5 mg 

lg Bernadet

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.