Avatar

Nebennierenschwäche

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

15.05.2019 | 08:17 Uhr

Guten Morgen alle zusammen

Wollte mal fragen, ob das jemand von euch kennt.

Ich hatte kürzlich einen Cortisol-Speicheltest gemacht da vermutet wurde, dass ich zu hohe Werte habe. Gestern war nun die Besprechung. Alle fünf Proben, die ich über den Tag verteilt gemacht habe, sind zu niedrig. (Unter der Norm)

Cortisol ist ja das Stresshormon. Das soll nun heissen, dass ich schon über längere Zeit gestresst bin und die Nebenniere aber keine Stresshormone mehr ausschütten kann.

Ich hatte und habe keinen Stress!!!! Das einzige, was mich stresst, sind die ewigen Beschwerden.

Nun gilt es aldo herauszufinden weshalb......  Cortisol beeinflusst ja auch wieder alle anderen Hormone.

Liebe Grüsse

Bürogummi68 :IN LOVE:

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
15.05.2019, 08:38 Uhr
Antwort

Guten morgen

Oh je habe noch nie von diesem Test gehört. 

Ich denke immer je mehr man zu diesen Ärzten geht um so schlechter geht es einem sie finden immer irgend etwas . 

Lg Bernadet

Avatar
Beitrag melden
15.05.2019, 08:49 Uhr
Antwort

Guten Morgen Bürogummi,

mein schlimmster Streß sind gerade genau diese wechselnden Beschwerden! Da ist manch anderer Streß, den ich im Leben hatte, bald Kleinigkeiten dagegen.

Ich werde tagtäglich damit konfrontiert, es wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus und das Schlimmste: es ist kein Ende in Sicht. Also Stress pur!

Ich leide unter Kopfrauschen, Schwindel, Benommenheit und dadurch auch unter Depressionen und einer Angststörung.

Was wurde Dir als Therapie vorgeschlagen?

GlG, Sushi

Beitrag melden
15.05.2019, 12:44 Uhr
Kommentar

Hallo

Es wurde noch keine Therapie vorgeschlagen. Es soll zuerst herausgefunden werden, woher der Cortisolmangel kommt.

Gruss

Bürogummi68:IN LOVE:

Avatar
Beitrag melden
15.05.2019, 12:03 Uhr
Antwort

Hallo! Also meine ärzte predigen mir seit Jahr und Tag, dass alles, was mit Hormonen zu tun hat, Tages- oder sogar Stundenform sein kann. Ich würde an Deiner Stelle den Test nochmal machen, um zu sehen, ob die Werte gleich bleiben.

LG Kröte4

Beitrag melden
15.05.2019, 12:42 Uhr
Kommentar

Hallo Kröte

Deshalb wurde auch der Speicheltest gemacht, auf Empfehlung der Komplementärärztin. Die Endokrinologin, welche empfohlen hat das Cortisol zu testen, hätte dies mittels Blutentnahme gemacht.

Ich schreibe nachher noch etwas über einen anderen Test in einem neuen Thread.

Am Tag der Speichelentnahme ging es mir übrigens bestens, keine Beschwerden.

Liebe Grüsse

Bürogummi68 :IN LOVE:

Avatar
Beitrag melden
15.05.2019, 17:26 Uhr
Antwort

Hallo Bürogummi,

viele Frauen leiden in den WJ an einer leichten manchmal auch stärkeren Nebennierenschwäche. Das liegt oft am Progesteronmangel, da es ein Vorläuferhormon von anderen Hormonen ist unter anderem vom Cortisol. Progesteron ist das erste Hormon was in den WJ absinkt, lange vor dem Ö.

LG Ringelblume

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.