Avatar

Mir macht das alles Angst

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

05.08.2020 | 08:30 Uhr

Hallo!

Ich hoffe, hier gibt es vielleicht ein paar Frauen, die auch schon seit 2 Jahren keine Regel mehr haben und mir sagen können, ob meine Befindlichkeiten "normal" sind.

Bisher bin ich mir den WJ einigermaßen gut klar gekommen. Ich nehme keine Hormone o.ä. 

Nun habe ich seit ca. 4 Wochen plötzlich massive Schwäche und Antriebslosigkeit. Das variiert jeden Tag. Mein TSH ist erniedrigt. Das erste Mal. Dafür ft3 und ft4 normal. Sonst passte ft4 nicht.

Nachts bekomme ich einmal für ca. 1 std. heftige Hitzewallungen mit Schweißausvrüchen. Auch tagsüber "hitzt" es ab und zu.

Da ich mich derzeit aber so komisch fühle, habe ich Angst, dass ich etwas Schlimmes haben könnte. Dabei waren meine Blutwerte soweit gut. Ich sollte zufrieden sein.

Wenn ich nachts wach werde, dann habe ich bedrückende Gedanken. Fühle mich befremdlich. Nicht mehr so "normal" wie zuvor. 

Ich vertrage offensichtlich kein Eis mehr (kalt). Ich bekomme Koliken und DF davon. Überhaupt gurgelt und blubbert es mit einem Mal laut in meinem Darm.

Ich heule ständig, kann mich zu nichts mehr aufraffen und habe nur noch Ängste. Vor allem vor Krankheit.

Ist das normal? Ist das die Hormonumstellung? Warum freue ich mich nicht über gute Blutwerte? Auch der Ultraschall ist soweit ok. Ich bin ja keine 20 mehr.

Was kann ich tun? Morgens habe ich Beklemmnis, wenn ich aufstehen muss, weil ich das Gefühl habe, ich könnte umkippen. Weil ich mich kraftlos fühle. Offensichtlich ist es aber bisher zum Glück nur ein Gefühl. 

Ja, und dann fange ich plötzlich an auf mein Herz zu achten. Damit hatte ich nie Probleme.

Mein Blutdruck ist nicht zu hoch, sondern zu niedrig.

Da ich einige Unverträglicheiten habe, muss ich selbst kochen. Das schaffe momentan nur sehr schwer. Wie soll das weiter gehen?

LG

Kröte4

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
05.08.2020, 09:10 Uhr
Antwort

guten morgen liebe Kröte4,

 meine periode  hab ich aber schon länger nicht mehr, kann dir aber sehr gut nachfühlen da ich das alles auch selber kenne. nur hab ich für mich rausgefunden das die einen das und die anderen das, früher oder später bekommen. lange zeit hatte ich keine schweißausbrüche nur hitzewellen oder einfach nur einen roten kopf( gesicht) mein ultraschall erst vor ein paar wochen war ok, darmspieglung ebenfalls erst ein paar wochen her, blutbild, frauenarzt, immer alles ok und richtig freuen kann ich mich auch nicht aber ich nehme es an und glaube das auch.  wie  du auch,  kann man sich aber nicht wirklich freuen. war auch erst bei einem osteopthen die mich ordentlich durchgewalkt hat. freuen kann ich mich nicht denn kurz danach spürte ich wieder mein ischias / bein vom po bis zum knöchel) jetzt wieder sowas wie eisprung schmerzen, es zieht wieder im unterleib. es macht angst obwohl ich laut arzt gern gesund bin.

immer wenn ich hier gelesen habe was berichtet wurde fand ich manaches übertrieben und unglaublich. aber wie gesagt irgendwann hat auch mich das erwischt, auch diese unterträglichkeiten von lebensmitteln.

unglaublich, wirklich aber es muss ja mit der umstellung zu tun haben :( möglicher weise hab ich jetzt auch noch eine allergie bekommen.... muss ich aber noch testen lassen wenn meine ärztin aus urlaub zurück ist. ist schon nicht leicht das päkchen was wir in dieser zeit tragen müssen :(

LG heidi

Avatar
Beitrag melden
05.08.2020, 10:24 Uhr
Antwort

Hallo Kröte,

Ich kann dir hier einiges total nachfühlen,auch ich habe seit zwei Jahren keine Mens mehr nur im Februar nochmal so ein leichtes Aufflackern und seitdem ist nichts mehr wie es mal war, vorallem was die Psyche betrifft die ist total aus dem Lot geraten. Ich weiß im Moment nicht ob es Depressionen oder die Hormone oder sogar Beides verrückt spielt.

Im Moment habe ich auch wieder stark mit diesen Unwirklichkeitsgefühlen zu kämpfen die mir wirklich Angst machen. Ich bin ja im Moment noch im Urlaub und ich muss sagen das sie mich ziemlich ausbremsen Zum Glück habe ich einen verständnisvollen Mann der mich hier zu nichts zwingt,aber ich bin dieses mal froh wenn ich wieder zu Hause bin. Wenn ich hier sehe wie alle ihren Urlaub genießen und man sitzt rum wie ein Häufchen Elend dann muss ich oft weinen.

Es fühlt sich alles so unnormal an irgendwie komisch als wäre man plemplem,am Morgen ist es am schlimmsten oft geht es dann am Abend  und dann könnte ich auch was unternehmen.

Ich hatte da ja auch gehofft wenn die Mens weg ist wird alles besser aber Pustekuchen ich glaube der Zirkus geht dann erst so richtig los zumindest was die Psyche betrifft. Mit den anderen Symptomen kann ich mich ja noch anfreunden aber was die Psyche betrifft macht mich fertig vorallem es ist schwer dagegen anzukämpfen. Nach dem Urlaub fange ich mit Laif 900 an hatte mir mein Hausarzt verschrieben,wollte es nur nicht vorher nehmen wegen der Sonne weil ich ja an der Ostsee bin und weil ich Angst vor Erstverschlimmerung habe.

Auch diese blöde Angst mit dem Umfallen kenne ich auch ist auch ständig mein Begleiter.

Lebe Kröte wie du merkst bist du nicht alleine .

LG Biene

Beitrag melden
05.08.2020, 12:01 Uhr
Kommentar

hallo Biene,

mir geht es im Moment da wohl genau so oder so ähnlich zumindest wir dir. es fühlt sich  auch bei mir mal wieder alles so " komisch" und unwirklich an, Matschirne sag ich jetzt mal und schiebe es auf das wetter. da sagst du was ( hatte gehofft wenn die Mens weg ist... ) ;) so denken viele und bekommen dann irgendwann mit das es nicht so  ist wie man geglaubt hat.

hab trotz allem noch einen schönen Urlaub :) du bist nicht allein und mich tröstet es auch das ich weiß das ICH auch nicht allein mit dem..... ganzem bin wo ich  doch laut FA eigentlich durch sein soll.

LG heidi

Beitrag melden
05.08.2020, 18:36 Uhr
Kommentar

Liebe Biene

Laif nehme ich auch schon seit einem halben Jahr. Ich habe keine Probleme damit. Ich liege aber auch nicht in der Sonne run. Ich habe nur gute Erfahrungen damir gemacht.

Lg Summer52

Beitrag melden
05.08.2020, 20:24 Uhr
Kommentar

Danke liebe Summer für deine Info was das Laif betrifft.

Mein Arzt meinte eben das man sich mit der Sonne in acht nehmen muss. Ich brate auch nicht mehr den ganzen Tag in der Sonne würde ich auch nicht aushalten . Aber im Urlaub geht man doch mal baden und legt sich mal in die Sonne und einen Sonnenbrand kann ich nun wirklich nicht auch noch gebrauchen. Darum will ich erst nach dem Urlaub damit anfangen. 

Hattest du wie Erstverschlimmerung damit! Hatte sowas schon wieder gelesen und mich damit schon wieder total verrückt gemacht.

LG Biene

Beitrag melden
06.08.2020, 06:26 Uhr
Kommentar

Ich hatte keine Erstverschlimmerung. Es hat recht rchnell seine  Wirkung gezeigt. Ich konnte konnte damit wieder Shoppen gehen ohne panisch aus dem Center zu rennen. Ich habs jetzt schon seit ein oaar Tagen abgesetzt um zu sehen wie es ohne läuft. Klapot recht gut. Das einzige was du noch wissen solltest, das es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten geben kann. Ich schau dann immee im Internet. Da gibt es es eine Seite von der Apotheken umschau, wo msn Wechselwirkungen einzelner Medis prüfen kann.

Lg Summer52

Beitrag melden
06.08.2020, 10:35 Uhr
Kommentar

Hallo Summer

Danke dir für deine Antwort. An die Wechselwirkung hatte ich auch schon gedacht und darum ausführlich mit meinem Hausarzt darüber gesprochen ,weil ich ja auch Blutdrucktabletten nehmen muss. Aber er meinte das alles OK wäre und ich mir keine Sorgen machen muss.

Habe sie dir auch bei Angst und diesen komischen Gedanken geholfen. Ich traue mir ja auch kaum noch was zu. Weil ich denke das Johanniskraut eher für Depressionen was ist. Mein Arzt meinte das sie auch die Angst dämmen.

LG Biene

 

Beitrag melden
06.08.2020, 16:50 Uhr
Kommentar

Hallo  Biene

Ich habe ja auch ab und an komische Gedanken, die plötzlich da sind.

Und auch diese Unwirklichkeitsgefühle sind schlimm. 

Ich habe dafür vom Arzt Bachblüte Whitepaper Chestnut  empfohlen bekommen .Man soll 3 Tropfen in ein Glas mit Wasser geben und langsam trinken .

Ich würde sagen ,etwas hilft es.Kann man sich auch einbilden, aber egal.

Probiere es doch mal.

Kannst Du auch beschreiben ,was für Gedanken Dich überfallen? 

Alles Gute. 

LG 

Melanie 85

Beitrag melden
06.08.2020, 20:16 Uhr
Kommentar

Hallo Melanie,

Danke für deine Antworten und Hilfe.

Ich habe mir das Bachblüten Notfallspray besorgt und muss sagen das es bei mir keine richtige Wirkung zeigt ,oftmals sprühe ich nochmal nach ,nach paar Minuten aber die Panik verschwindet nicht so richtig.

Das was du mir hier geschrieben hast,ist das für diese Unwirklichkeitsgefühle? Ich wäre sehr dankbar wenn es da was geben würde. Ich hoffe das wenn ich wieder zu Hause in meiner vertrauten Umgebung bin diese blöden Zustände weg gehen.

Du frägst was da in meinem Kopf vor sich geht.  Ich habe einfach Angst das ich abdrehe und verrückt werde und wie jetzt weit weg von zu Hause bin und vielleicht in einer Klapse hier lande. Oder das sie so schlimm werden das ich in Ohnmacht falle und nicht wieder zu mir kommen. Darum habe ich auch Angst was zu unternehmen aber egal ob zu Hause oder im Urlaub.

Man läuft eben darum wie besoffen so habe ich es meinen Mann erklärt ,er soll sich mal vorstellen er ist betrunken und muss in dem Zustand Haushalt und noch arbeiten gehen. Im Moment habe ich ja noch Urlaub darf aber noch garnicht daran denken wenn es wieder los geht. 

Und was spuckt bei dir so im Kopf herum? 

Ach Mensch ist das alles ein Mist.

LG Biene

Beitrag melden
06.08.2020, 20:35 Uhr
Kommentar

Liebe Biene

Ja,diese Tropfen ,was ich Dir geschrieben habe,sind für diese komischen Gedanken. 

Das andere Notfall Spray  habe ich auch immer in meiner Tasche. Ich nehme es einfach, wenn ich merke,jetzt wird's komisch.Mir spukt das gleiche wie Die durch den Kopf .Ich denke auch oft,irgendwann drehst Du ab.Und nicht wirklich,was dagegen tun zu können .

Ich war eine Zeitlang auch total vergesslich ,ich musste mich schon anstrengen,mich auch an manches zu erinnern.Das war am Anfang  der Einnahme von Doxepin.Das hat sich,bloß gut gegeben.

Aber es hat mich total in Panik versetzt.Vielleicht ist es auch alles zusammen, daß man diese Zustände hat.

Ich wünsche Dir alles Gute. 

Liebe Grüße 

Melanie 85

Beitrag melden
06.08.2020, 18:03 Uhr
Kommentar

Liebe Biene

Das hat mir auch bei der Angst geholfen. Ich konnte dann auch wieder shoppen gehen ohne in Panik zu verfallen. Probier es einfach aus. Dauert so 14 Tage bis es wirkt. Manchal kann es auch länger dauern...

Lg Summer52

Beitrag melden
06.08.2020, 20:01 Uhr
Kommentar

Danke liebe Summer für deine Hilfe. 

Wie fahren am Samstag wieder nach Hause und da werde ich am Sonntag gleich damit anfangen das Laif zunehmen. Hoffe das es bei mir auch so gut wirkt wie bei dir 

Dir noch alles gute in der Reha.

LG Biene

Avatar
Beitrag melden
05.08.2020, 11:06 Uhr
Antwort

Danke Euch! Eure Antworten trösten mich sehr.

Gerade sitze ich hier und die Beklemmnis steigt schon wieder in mir hoch. Habe mir eine Kleinigkeit zur Bortzeit gemacht und dachte ständig, ich kippe um. Schwer zu beschreiben.

Dass mit dem Urlaub kenne ich ebenfalls. Kann das total nachempfinden. Mir geht es abends auch besser. 

Ich habe einfach Angst, dass was mit meinem Darm sein könnte. Der spinnt zur Zeit. Kennt Ihr das auch? Oder wie kommt Ihr so mit dem Essen klar?

Mein Arzt ist derzeit nicht da. Aber ich will noch eine Stuhlprobe machen lassen.

Ich fühle mich irgendwie "anders" als zuvor. Befremdlich.

Und das mit dem Antrieb und diesem Schwächefefühl verunsichert mich total.

Bitte lasst es Euch gut gehen!

LG

Kröte4

Beitrag melden
06.08.2020, 08:51 Uhr
Kommentar

Hallo liebe Kröte,

deine Symtome kenne ich nur zu gut. Ich habe meine Tage zwar noch (bin 51 Jahre) aber ich habe auch oft die Beklemmungen und dann habe ich Herzstolper, Extrasystolen, und ich horche in mich hinein. könnte dann auch immer zu viel bekommen. Hitzewallungen habe ich noch nicht aber gestern z. Bsp. habe ich Wäsche zusammen gelegt und habe geschwitzt wie sonst was. Meine Psyche ist schon einwenig besser geworde, da ich eine bioidentische Hormonbehandlung mache. Hilft mir ganz gut. Das mit dem Darm habe ich auch ab und an. Grummelt und gurgelt auch in meinem Bauch. Mein Arzt sagt es ist alles ok und darauf muss ich vertrauen. 
Liebe Grüsse

Christiane

Avatar
Beitrag melden
05.08.2020, 11:36 Uhr
Antwort

Diese Antriebsschwäche kenne ich auch noch dazu aber auch diese Magen Darm Beschwerden.  Ich denke das das alles von unserer Psyche kommt, oft habe ich bemerkt wenn es mir im Kopf gut geht dann sind auch die anderen Beschwerden besser.

Ich vertrage Essen am manchen Tagen garnicht und dann gibt es wieder Tage wo ich das gleiche esse und es passiert nichts. Habe auch viel Blähungen manchmal klingt das als hätte ich eine Flasche Sekt auf ex getrunken oder manchmal Verstopfung und dann wieder Dünn Schiss.

Mir helfen dann immer Iberogast Tropfen oder bei Blähungen diese Lefax Tabletten ,aber ich muss sagen darüber mache ich mir die wenigsten Gedanken daran habe ich mich schön gewöhnt,aber eben diese Psyche.

Liebe Kröte wünsche dir von Herzen auch alles gute.

Wir sind tapfere Mädels und schaffen das.

LG Biene

Beitrag melden
05.08.2020, 12:10 Uhr
Kommentar

Hey ihr beiden,

Zu den Magen Darm Beschwerden muss ich nichts schreiben :) ich bin sowas von dabei und Biene, deine worte ab " Ich vertrage Essen...." könnten wirklich meine sein, bis auf durchfall oder wie du sagst Dünn Schiss :D es ist echt wahsinn  was du schreibst, es passt auch auf mich wie gesagt.und vielleicht liegt es wirklich in der " Luft" das Frauen wie wir gerade sehr ähnlich reagieren.

ja, tapfer sind wir und alle die das durch machen müssen ganz bestimmt. wer das nicht selber kennt wird das niemals glauben das es so etwas gibt.

LG heidi

 

Avatar
Beitrag melden
05.08.2020, 12:27 Uhr
Antwort

Hallo Kröte4!

Kann gerade alles nachvollziehen, denn es geht mir seit 14 Tagen ebenso. Finde keine innere Ruhe mehr und habe ständig Magen und Darmprobleme. Eigentlich habe ich keinen großartigen Stress zu Zeit. Meine Regel bekomme ich schon Jahre nicht mehr und dachte, jetzt, mit 63 bin ich langsam mal fertig mit dem Gedöns.

Diese schrecklichen Gedanken, die mich ab und zu überfallen, besonders am Morgen, machen mich fertig. Wenn es nur Gründe gäbe, dann könnte ich es verstehen. 

Jetzt sagte mir eine Bekannte, dass alle sieben Jahre sich der Körper verändert. Prima, käme bei mir ja hin.

Hoffentlich geht es uns bald besser.

LG ... Sale

 

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.