Avatar

Melissa/Sepia comp. von WALA

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

28.03.2005 | 06:38 Uhr

Hallo ihr Lieben alle...

...wieder einmal ich, trau mich jetzt doch noch mal zu fragen...

Ich nehme seit drei Tagen den Melissa/Sepia comp. von WALA - und kämpfe mit - meines Erachtens nach - Erstverschlimmerungsreaktionen.

Da einige von euch dieses Medikament nehmen, möchte ich gerne erfahren, ob ihr auch Erstverschlimmerungsreaktionen festgestellt habt.

Wäre für Antworten dankbar.

Alles Liebe

Martina

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
28.03.2005, 20:44 Uhr
Antwort

Hallo Martina, hallo Solero

ich nehme seit ca. 3 Wochen auch melissa/sepia com. von Wala. Bei mir hat die positive Wirkung nach ca. 1 Woche eingesetzt. Die Hitzewallungen sind komplett weg, schlafen kann ich auch etwas besser. Für die Depressionen hat mir allerdings aurum/apis/regina comp. von Wala besser geholfen. Ich habe jetzt bei Wala angefragt, ob ich beide Mittel zur gleichen Zeit nehmen kann.
Die Anwort war positiv, jedoch sollte zwischen der Einnahme der beiden Mittel ein mehrstündiger Abstand sein.
Ich werde jetzt morgens wieder aurum/apis/regina comp. nehmen und dann zweimal täglich melissa/sepia comp. Mal sehen, ob es dann noch besser geht.

Vorher hab ich auch cimicifuga Präparate (Remifemin plus) genommen und darauf habe ich auch einiges zugenommen, wie bei der HT Therapie.

Ich wünsche Euch allen gute Besserung und liebe Grüsse aus dem Frankenland.

Caro

Avatar
Beitrag melden
28.03.2005, 21:38 Uhr
Antwort

Sorry, natürlich nicht anonym, sondern von caro.

Für Dich Martina würde ich noch empfehlen, dass du die Nr. 5 von den Schüssler Salzen dazunimmst. Die helfen super bei psychischen problemen.

Viele Grüsse von

caro

Avatar
Beitrag melden
28.03.2005, 22:03 Uhr
Antwort

Hallo Caro...

danke für Deinen Tipp - mit den Schüssler Salzen muß ich mich erst einmal befassen - da habe ich so überhaupt keine ahnung von...

Aber ich werde morgen mal im Net recherchieren, finde da sicherlich etwas....

Gute nacht...

Martina

Avatar
Beitrag melden
28.03.2005, 22:22 Uhr
Antwort

Hallo Caro,
bei welchen psychischen Problemen helfen die Schüssler Salze No. 5 genau?
Liebe Grüße
Jutta

Avatar
Beitrag melden
28.03.2005, 22:59 Uhr
Antwort

hallo caro,

ja, das schrieb ich ja auch schon, aurum apis regina comp ist für das Allgemeinbefinden,, Depressionen etc. sehr gut,, zumindest hab ich das Gefühl, dass es mir gefühlsmässig seitdem viel besser geht und ich alles leichter nehme. Nur verunsichern tut mich schon, dass die Kügelchen von Wala auch nur sehr kurze Zeit genommen werden sollen, hast Du mal nachgelesen?? Was dann?? In ein Loch fallen, oder nur kurz aussetzen, hast Du dafür eine Antwort von Wala erhalten?
Nimmst Du jetzt kein Cimicifuga mehr??Ich bin auch am Überlegen, ob ich nur noch Melissa sepia und aurum apis nehmen sollte und nicht mehr Cimicifuga, diese Sussigkeitsattacken gefallen mir gar nicht und das Zunehmen noch weniger. Steht ja auch im Beipackzettel. Gern hör ich wieder von Dir!
Gruss Solero

Avatar
Beitrag melden
29.03.2005, 07:12 Uhr
Antwort

Hallo Solero und Caro...

ja, das mit dem Aurum/Apis habe ich auch gelesen...

Leider habe ich eine schwere Wespen- und Bienenstichallergie (laufe von April bis Oktober mit Notfallbesteck durchs Leben), deshalb darf ich Apis nicht einnehmen.... Ist Mist - hätte ich gerne probiert, aber die Angst vor einem anaphylaktischen Schock ist ziemlich groß - und die Chance, einen zu bekommen durch Apis auch...

Deshalb habe ich mich für Melisse/Sepia entschieden - Sepia wirkt ja auch auf die Seeele, steht jedenfalls in meinem Buch..

Ich wünsche euch einen schönen Tag...

Herzlichst

Martina

Avatar
Beitrag melden
30.03.2005, 07:18 Uhr
Antwort

Hallo Solero, hallo Jutta

von Wala habe ich die Antwort bekommen, dass eine langfristige Einnahme der Globuli überhaupt kein Problem ist. Man kann sich nicht vergiften und auch sonst bestehen keinerlei gesundheitliche risiken dabei.

Diese Einnahmebeschränkung auf dem Beibackzettel muss aufgrund von gesetzlichen Vorschriften so angegeben werden, damit soll verhindert werden, dass ernsthafte Krankheiten ohne ärztlichen Rat zu lange in Selbstmedikation behandelt werden.

Auch auf meine Anfrage, ob beide Globuli aurum/apis/regina comp. und melissa/sepia comp. gleichzeitig genommen werden können erhielt ich eine positive Antwort. Es sollte zwischen den beiden Mitteln jedoch ein mehrstündiger Abstand eingehalten werden. Ich probiers jetzt mal morgens aurum/apis/regina comp. und mittags und abends dann melissa/sepia comp.

Die Nummer 5 kalium phosphoricum D6 der Schüssler Salze wird als das Valium der Biochemie bezeichnet. Ich habe mal den Satz gelesen Kalium statt Valium.

Kalim phosphoricum ist das Hauptmittel bei allen Erschöpfungszuständen, bei Depressionen, nervlicher oder geistiger Erschöpfung.

Noch bessere Wirkung kannst Du erzielen, wenn du zusätzlich abends noch Magnesium phosphoricum die Nr. 7 der Schüssler Salze als heiße Sieben einnimmst.

Gute Besserung euch allen

Gruss Caro

Avatar
Beitrag melden
30.03.2005, 08:25 Uhr
Antwort

Hallo Caro...

erst einmal Danke für Deinen guten Beitrag...

Das mit dem Kalium Phosphoricum ist interressant - werde da mal nachlesen..

Aber jetzt zu den Globuli von WALA....
Ich weiss, das es nicht Sinn der Homöopathie ist, derartige Mittel über einen längeren zeitraum zu nehmen - man soll aufhören, wenn man sich deutlich besser fühlt...

Sepia z.B. ist eines der stärksten Frauenmittel in Der Homöopathie - es soll nie über einen langen zeitraum genommen werden - jedenfalls nicht, ohne ärztliche Aufsicht...(oder durch einen Homöopathen). Das hat mir meine FÄ mal gesagt - sie arbeitet fast ausschließlich mit Homöopathie.

Auch ich nehme zur zeit Melissa/Sepia von Wala - habe mit ziemlichen Erstverschlimmerungsreaktionen zu kämpfen und warte immer noch auf einen Eintritt der Besserung. Da einige Frauen hier geschrieben haben, das es ca. 1 Woche dauert, bis man etwas merkt, gebe ich mir noch zwei Tage Zeit - sollte es bis dahin immer noch nicht besser sein, war es halt das falsche Mittel.

Anschließend werde ich mich mal den Schüssler-Salzen widmen - dieses Rumgefische im Trüben macht mich bescheuert.... Ich bin eh nicht die Geduldigste - jedenfalls, seitdem ich in den WJ bin - aber diese Sucherei nach etwas, was meinen momentanen Zustand erträglicher macht...bin ziemlich niedergeschlagen.

Jutta hat gestern einen Link ins Forum gesetzt - über ein Medikament ,,Zentramin - war schon auf der Seite und fand es sehr gut - auch da wird Kalium empfohlen - sehe es mir gleich nochmals genauer an.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag

Herzlichst

Martina

Avatar
Beitrag melden
30.03.2005, 10:27 Uhr
Antwort

Hallo Martina, hallo Caro,
mein Instinkt sagt mir dass ich mich mit dem Zentramin Bastian (Magnesium, Kalzium, Kalium) der Sache nähere.
Auf verschiedenen anderen Seiten steht Zentramin auch unter Antidepressiva, was ich sehr interessant finde. Außerdem zeigt meine Haaranalyse vor 3 Jahren schon Mangel auf diese 3 Mineralstoffe an. Ich werde mir das heute nachmittag besorgen und ausprobieren. Muß sowieso eigentlich Kalzium zuführen, da ich keine Milchprodukte darf. Ein Versuch ist es wert, und den garantiert ohne Nebenwirkungen.
Liebe Grüße
Jutta

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.