Avatar

Masteopathie

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

10.08.2020 | 15:22 Uhr

Tag Ladys,

habt ihr einen Tipp für mich?
Seit über drei Wochen hab ich geschwollene, schwere Brüste und die Warzen sind megaempfindlich. Anfangs dachte ich, typisch mal wieder, die Blutung ist im Anmarsch, aber die ist jetzt vorbei und trotzdem gehts nicht zurück.

Seit drei Wochen eiere ich jetzt damit rum, Termin beim Gyn hab ich, aber vielleicht habt ihr Tipps?
Lieben Dank

 

;-)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
10.08.2020, 15:42 Uhr
Antwort

Hallo Insel Rab

Ich hatte das auch mal ganz tolle und hatte unsere Expertin Frau Dr. Grüne um Rat gefragt.

Sie hatte mir empfohlen kühlende Umschläge mit Quark zu machen. Ich hatte mir auch immer zusätzlich was in den BH reingelegt das nichts reiben konnte .

Oder  Ringelblumensalbe soll auch gut tun.

Ich hoffe das du dieses unangenehme Gefühl bald los bist. 

LG Biene

Beitrag melden
11.08.2020, 12:22 Uhr
Kommentar

Danke schön für den Tipp....

 

Avatar
Beitrag melden
10.08.2020, 17:46 Uhr
Antwort

Hallo,

das kenne ich! Jedesmal denke ich, ich bekomme vielleicht doch noch einmal meine Periode, aber das passiert nicht. Die letzte ist weit über ein Jahr her.Ich schwelle an und alles ist genau so, wie Du es beschreibst.

Auch bei mir halten diese Phasen manchmal drei Wochen an und ich komme mir vor wie ein Wal oder eben wie schwanger. Irgendwann ist es dann doch weg, Leider habe ich das Gefühl, dass von mal zu Mal ein Pfund mehr im Körper verbleibt.

Tatsächlich habe ich auch ab und zu noch dieses "Eisprunggefühl" mit entsprechendem Schmerz.  Es nervt, denn letztlich weiß man ja auch nie, ob solche Schmerzen einen vielleicht auch beunruhigen sollten? 

Jedenfalls bist Du nicht die Einzige, das wollte ich Dir kundtun :)

 

Beitrag melden
11.08.2020, 12:24 Uhr
Kommentar

Ja, diese leichte Panik, dann doch schwanger zu sein... ätzend...grins.

Meine Kollegin ist im WJ Zirkus mit 47 nochmals schwanger geworden, brauche ich nicht mehr...hihi

 

LG

Avatar
Beitrag melden
10.08.2020, 18:44 Uhr
Antwort

Hallo InselRab,

das ist eine Überproduktion an Ö entweder durch mehrere gereifte Eizellen oder eine Follikelpersistenz. Ich doktere damit auch schon seid einiger Zeit mit herum.

Es gibt eine sehr gute Creme vom TomDoc empfohlen und zwar Antimas Selz. Mir hat sie vor einiger Zeit sehr gut geholfen.

Grundsätzlich entspannt das sich wieder von alleine.

Progestogel könnte man auch nehmen aber das wäre dann ein Hormongel.

LG Ringelblume

Beitrag melden
11.08.2020, 12:25 Uhr
Kommentar

diese Persistenz... das wäre auch ein Ansatz.. hatte ich schon mal vor 3/4 Jahren... damals gab es Chlormadinon. Na, mal gucken, bin gespannt was die Gyn mir morgen Bescheid gibt nach der Untersuchung.

Mich nervt das so, dass ich bereit bin, Hormone zu schmieren...

Lieben Dank

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.