Avatar

Leinöl

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

26.09.2005 | 10:22 Uhr

sonnenspiel:

Habe hier im Forum gelesen, dass die Einnahme von Leinöl (mir bringts nämlich schon was), die Cholesterinwerte bzw. Triglyzeride in die Höhe gehen, außerdem die Leberwerte schlecht werden.
Diese Aussage steht total im Gegensatz zu dem, was man sonst über Leinöl lesen kann und versichert mich total. Wer hat sonst noch Erfahrung und kann die eine oder andere Aussage bestätigen??

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
26.09.2005, 01:32 Uhr
Antwort

Hallo Sonnenspiel,

auch bei mir sind unter der täglichen Einnahme von Leinöl die Leberwerte erhöht gewesen. Seit ich es weglasse, sind die Werte wieder im Normalbereich.

Lieben Gruß
mond54

Avatar
Beitrag melden
26.09.2005, 01:49 Uhr
Antwort

Wie hoch dosiert hast Du es denn eingenommen ??

Avatar
Beitrag melden
26.09.2005, 02:29 Uhr
Antwort

@mond54
... hattest Du ausser unter der Einnahme von Leinöl schon mal abnormale Leberwerte ??

Avatar
Beitrag melden
26.09.2005, 02:35 Uhr
Antwort

Hallo sonnenspiel bei mir war es 100%das Leinöl.Ich habe es weggelassen und gute Blutwerte gehabt nach kontrolluntersuchung.Mein Arzt riet mir ab von der einnahme des Öls. grüße sonja

Avatar
Beitrag melden
26.09.2005, 03:00 Uhr
Antwort

Danke für die Antworten!!

Das Ganze stimmt mich ja jetzt doch nachdenklich, zumal ich gerade auch nochmal auf der Leinölflasche gelesen habe, dass es cholesterinfrei sei und beim googlen bezgl. Leinöl findet man auch nur durchweg positive Aussagen.Selbst der Experte Dr. Dossler rät dazu.
Aber wie auch immer, ich will nichts riskieren !!

Avatar
Beitrag melden
26.09.2005, 04:26 Uhr
Antwort

Hallo Sonnenspiel,

ich hab eben nochmal gegoogelt und auch nur Positives über die Wirkung von Leinöl gefunden. Ich habe aber auch im Freundeskreis schon gehört, daß unter der Einnahme dieses Öls die Leberwerte gestiegen sind. Und gerade für Leberkranke wird es doch so wärmstens empfohlen. Das ist schon merkwürdig.

Diesen Satz habe ich noch in einem Vegetarier-Forum gefunden.

Leinöl hat den Haken, daß man dessen Alpha-Linolensäure zuerst in die gefäßrelevaten Fettsäuren EPA und DHA umwandeln muß. Diese Umwandlung wird aber durch Mangel an den Vitaminen C, B3, B&, Zink, Magnesium sowie durch Stress und Krankheiten eingeschränkt.

Wie sagt man so schön: Nix Genaues weiß man nicht!
Ich kann mir auf diese Widersprüche auch keinen Reim machen. Also lasse ich erstmal die Finger von Leinöl.

Liebe Grüße
Meggy

Avatar
Beitrag melden
26.09.2005, 05:50 Uhr
Antwort

Hallo, an alle,

ich hatte auch erhöhte Leberwerte unter der Einnahme von Leinöl. Habe es jetzt weggelassen und war heute zur Blutabnahme. Werde euch berichten, ob Werte wieder, wie früher, im Normbereich sind.
Mein Hausarzt hat mich auch ermutigt, ruhig das Leinöl einzunehmen, doch ich will es jetzt genau wissen.
Morgen kriege ich die ersten Werte und werde es euch dann mitteilen.

Liebe Grüße
Rickchen

Avatar
Beitrag melden
26.09.2005, 11:05 Uhr
Antwort

Hallo Sonnenspiel,

ich habe mir täglich einen Esslöffel unter den Joghurt gemischt.
Zuvor hatte ich keine Probleme mit erhöhten Leberwerten.

Gruß
mond54

Avatar
Beitrag melden
27.09.2005, 08:24 Uhr
Antwort

Guten Morgen Meggy,

das fand ich interessant, was du ergoogelt hast. Ich hab das bisher nur in etwa vermutet, das die Leber hier Verstoffwechslungsprobleme bekommen kann; aber so wirds eindeutig. D.h. wer´s anwenden will, sollte diese Vitamine und Mineralien miteinnehmen. Und auf die Dosis achten, aber da sah ich schon immer eine Gefahr, Leinöl, leicht überzudosieren.

Aber der beste Cholesterinsenker ist und bleibt die Bewegung, dafür ist doch auch das Cholesterin im Blut gedacht, als Brennmaterial und für die Elastizität der Blutgefäße, dachte ich zumindest. Muss mich mal wieder reinformieren.

LG
JOY

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.