Avatar

Lasea

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

06.12.2012 | 18:35 Uhr

Hallo,

ich habe in einer Zeitschrift gelsen, das hochdosierter Lasea" Lavendelextrat gegen Ängste, Unruhe, Schlafstörungen hilft.
Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit diesem Medikament ?

Lieben Gruss, Petra

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
06.12.2012, 19:52 Uhr
Antwort

Hallo, Petra

ich hab Lasea ca. 1,5 bis2 Jahre lang genommen. Wieviel es wirklich genutzt hat - da bin ich nicht sicher, weil es nicht sofort wirkt udn ich noch einige andere pflanzl.Präparate genommen habe. Gg.Schlafstörungen hat es mir nicht geholfen, die sind und waren trotzdem heftig.
All die Zeit ging es ansonsten immer mal besser mal schlechter - sehr schwankend.
Vor ein paar Wochen hab ich alles abgesetzt und dafür mit Femi-loges angefangen. Es geht mir jetzt nicht dolle ,aber so einigermassen. Eigentlich merke ich ohne Lasea keinen grossen Unterschied.
Ich würde es an Deiner Stelle einfach mal probieren, kann ja nicht schaden. Nebenwirkungen gibt es keine, ausser manchmal so.nen Lavendelgeschmack im Mund...

Líebe Grüsse, netti

Beitrag melden
06.12.2012, 21:49 Uhr
Kommentar

Hallo Netti,

"Femiloges" kenne ich....wie Du bereits schreibst, bei Schlafstörungen hilft es nicht. Im Moment habe ich zeitweise extreme Angstzustände. Letzten Donnerstag war es so schlimm...das meine Tochter mit mir zur Retungsstelle fahren musste. Organisch ist praktisch alles in Ordnung. Heut war ich beim Frauenarzt zum Hormontest, nächste Woche Donnerstag bekomme ich Bescheid. Nehme jetzt "Opipramol 50 mg"...die Wirkung tritt ziemlich schnell ein. Hast Du dolle WJ ´Beschwerden ?
Lieben Gruss, Petra

Avatar
Beitrag melden
25.02.2007, 14:10 Uhr
Antwort
HAllo Heike, stellen SIe mal das Kopfende etwas höher (Z. B. durch Bücher unter den Bettfüssen) und geben SIe das homöopathsiche Euphorbium comp. Spray in die NAse
Gruß
Dr. ELfrath
Avatar
Beitrag melden
06.12.2012, 20:19 Uhr
Antwort

Hi, petra,

Ich habe vor einigen wochen eine große packung lasea genommen....sie machen tatsächlich ruhiger und entspannen, besonders wenn du sie vor dem schlafen einnimmst. Um krasse angstzustände und unruhe zu bekämpfen, sind sie wohl eher ungeeignet....ausserdem haben sie bei mir sodbrennen verursacht, habe diesbezüglich aber eh probleme...angenehm empfand ich den dezenten lavendelatem.

Gruß, linda

Avatar
Beitrag melden
07.11.2006, 14:33 Uhr
Antwort
HAllo Nicole, ich schwöre auf Multi- Sanostol, meine Kids bekommen es jeden Winter ;-)
Gruß
Dr. Elfrath
Beitrag melden
06.12.2012, 22:04 Uhr
Kommentar

Hallo Linda,

das Problem Sodbrennen hatte ich auch ne zeitlang ziemlich schlimm. Diesbezüglich habe ich schon zwei Magenspiegelungen hinter mir.Zwei verschiedene Ärzte...zwei verschiedene Befunde. Das komische ist...das ich nun seid ca 6.Wochen kein Sodbrennen mehr habe. Vielleicht ist das ja hormonell bedingt. Es ist jetzt halt für uns alle keine schöne Zeit.


Lieben Gruss, Petra

Avatar
Beitrag melden
07.12.2012, 10:42 Uhr
Antwort

Hallo Petra,

ich habe hier Neurodoron empfohlen bekommen, und das hilft mir auch sehr gut.
Bei Lavendel muß man wissen dass es eine östrogenhaltige Pflanze ist. habe erst kürzlich gelesen, dass wenn Mütter ihre männlichen Baby gerne mit Lavendelöl einreiben, Brustwachstum entstehen kann, bildet sich zwar nach absetzen zurück, finde ich aber sehr interessant. Solltest du also eher in die Kategorie Östrogendominanz gehören würde ich Lavendel meiden.

Liebe Grüße mapu

Avatar
Beitrag melden
17.02.2008, 14:34 Uhr
Antwort
Eine vierte Frage habe ich noch:
4.) Warum sollte man Überwärmung vermeiden und was muss ich beachten, wenn ich die Kleine ins Bett lege? Sie will immer nicht in ihrem Bett schlafen, wenn ich nicht vorher ihren Schlafsack auf der Heizung angewärmt habe und wenn ich nicht vorher eine Wärmflasche da hin gelegt habe, wo ihr Kopf liegt. Die Wärmflasche nehme ich natürlich vorher weg, bevor ich sie hinlege. Und auch im Zimmer selber ist es immer nur rund um 18 Grad warm. Sind meine Anwärmmaßnahmen schädlich?
Beitrag melden
17.02.2008, 16:10 Uhr
Kommentar
HAllo MAren, das können Sie ruhig tun, es kühlt ja immer wieder schnell auf Raumtemperatur ab
gru?
Dr. ELfrath
Avatar
Beitrag melden
07.12.2012, 14:05 Uhr
Antwort

Das wollte ich mir auch fast holen, bin mir im Moment noch nicht sicher aus was man zurück greifen soll.
Mir machen grad depressive Verstimmungen zu schaffen und vor allen Dingen bin ich so blass.
Ist das bei euch auch so?
Ich hatte jetzt immer ganz doll die Periode, kann da ein Mangel aufgetreten sein?

Avatar
Beitrag melden
12.06.2007, 14:39 Uhr
Antwort
HAllo smiliesun, es gibt eine Phonix Aufbaukur bei Asthma, beginnend mit Lobelia Phcp, dann folgt Phosphorus Phcp usw. ? Hierüber kann man nur positives zu sagen. Ich kenne auch eine ganze Menge Eltern die mit ihren Kindern asthmatische Erkrankungen entweder komplett zum Verschwinden gebracht haben, bzw. eine starke Verbesserung damit bewirken konnten.
Gruß
Dr. Elfrath
Beitrag melden
07.12.2012, 14:17 Uhr
Kommentar

Eisenmangel geht schnell. Sind deine Fingernägel auch eher blass? Oder die Schleimhäute? Zusätzlich Eisen (Eisenchelat ist das beste und das geht auch nicht auf den Magen, von allem anderen wurde mir schlecht) schadet dir sicher nicht. ich nehme das immer wenn ich die Regel habe.

Liebe Grüße mapu

Beitrag melden
07.12.2012, 14:56 Uhr
Kommentar

Liebe Mapu
Kannst du mir sagen wo du das Eisenchelat kaufst. Bei uns in der Schweiz ist das glaube ich nicht erhältlich. Wir wohnen aber an der Landesgrenze zu Deutschland und Oesterreich. Gibt es das in Apotheken oder im Reformladen?
Danke für deine Antwort
Babs

Avatar
Beitrag melden
03.05.2007, 14:27 Uhr
Antwort
HAllo Billi, oft spielen die Polypen dabei eine Rolle, sie sind ja auch die Abwehrorgane. Lösend können Sie Ihrem Kind z. B. Thymiantee(leicht gesüßt) geben, der löst den Schleim und lindert den Hustenreiz
Gruß
Dr. Elfrath
Avatar
Beitrag melden
07.12.2012, 15:14 Uhr
Antwort

Liebe Babs, ich kaufe dieses in der Apotheke, ist zwar nur ein Nahrunsgergänzungsmittel, aber total natürlich und das Chelat hat die höchste Bioverfügbarkeit.

http://www.synthese.at/wp/?post_type=produkte&p=108

Vielleicht gibt es das bei euch in der Schweiz ja auch.

Nur zur Info für dich: ich hatte schlimmen Eisenmangel und habe 3 Kapseln am Tag genommen (was immer noch nicht der Dosierung eines "Medikaments" entpricht) und mein Stuhl wurde ziemlich dunkel, das sollte sich dann nicht schrecken!

Liebe Grüße mapu

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat