Avatar

Kreisprobleme usw.

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

10.07.2020 | 20:16 Uhr

Hallo zusammen...

ich bin schon etwas "beruhigt" hier zu lesen, wieviele auch unter dieser Schlappheit, Kreislaufproblemen, etc. leiden...bei mir kommen, seit knapp 2 1/2 Monaten noch extrem starke Blutungen hinzu..also nicht andauernd, es sind auch mal 2-3 Tage Pause dazwischen..aber sonst fast ständig.

Ich bin halt dadurch komplett eingeschränkt was meinen Alltag angeht, ich kann kein Sport mehr machen usw...Ich habe nichtmal den Nerv einen Arzt aufzusuchen auch aus Panik, ich hätte was schlimmeres, obwohl meine Blutwerte im Februar einwandfrei in Ordnung waren...Bin nur heilfroh dass ich, Coronobedingt, noch im Home Office bin...

Ist das mit den Blutungen normal? Hatte das wer von euch auch ? Wenn man Googelt hat man gleich Krebs :-(...aber ich habe keine Schmerzen dabei...bin einfach nur total Down...teilweise so schlimm dass ich auch kaum die Treppen steigen kann ohne das Gefühl zu haben, ich falle jeden Moment tot um...und das, obwohl ich vor den 2 1/2 Monaten jeden Tag 20-30 KM Rad gefahren bin.....ich bin einfach nur verzweifelt : ((

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
10.07.2020, 23:38 Uhr
Antwort

Hallo Sandra, ich habe auch seit 4 Monaten Dauerblutung allerdings unterschiedliche Stärke. Jetzt war ich endlich beim Frauenarzt und der hat einen Polypen in der Gebärmutterschleimhaut beim US festgestellt. Der muß jetzt demnächst raus. Mit einer ambulanten Ausschabung unter Vollnarkose. Also geht zum FA. Es wird wahrscheinlich nicht besser. Ich habe verschiedene Tees probiert, aber es half nichts. Außerdem hatte mir die FA erklärt bei chronischen Blutverlust, verliert der Körper ständig Eisen, auch wenn die allgemeine Blutwerte ok sind, sollte mal der Eisenwert im Blut kontrolliert werden... Da sind Frauen durch die monatliche Regelblutung sowieso schlecht dran... Eisenmangel macht Schwäche, Müdigkeit, Schwindel und und und...

Liebe Grüße. Suza 

 

Avatar
Beitrag melden
13.07.2020, 05:20 Uhr
Antwort

Hallo Sandra

Wie Suza rate auch ich zum Arztbesuch. Bei mir hat ein sehr gut verstecktes Myom Monsterblutungen ausgelöst. Später auch Gebärmutterentzündungen. Nach Ausschabung und teilweiser Verödung bin ich seit fast 2 Jahren ohne Blutung!

Alles Gute! Vila

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.