Avatar

Kopfschmerzen/Migräne

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

26.01.2023 | 09:53 Uhr

Hallo 

ich habe seit 3 TagenKopfschmerzen bis hin zur Migräne, das wirklich täglich. Wenn ich morgens aufstehe ist alles gut und so ab 10:00 Uhr geht das los. 

Geht es noch jmd. So und ist es vlt. das Wetter????

LG Manuela 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
26.01.2023, 10:27 Uhr
Antwort

Ich glaube, du musst dir keine Sorgen machen. 3 Tage ist wirklich noch nicht lange.

Ich hatte letzten Sommer 6 Wochen lang jeden Tag Kopfschmerzen. Eine Punktion wurde gemacht und ein CT - nichts gefunden.

Irgendwann mal waren die extremen Schmerzen weg. Zyklisch bekomme ich logischwerweise immer noch Kopfschmerzen.

Hoffe, ich konnte dich etwas beruhigen.

Grüße

Beitrag melden
26.01.2023, 10:33 Uhr
Kommentar

Hallo wechsellady 

ich glaube da wir hier in dem Forum viel schreiben zu verschiedenen Sachen geht es uns irgendwie ähnlich :-)

ja ich habe auch wieder wie so ein Schub also habe das Gefühl die Symptome kommen immer zyklisch 

ich denke und hoffe daher auch die Kopfschmerzen ....

LG 

Beitrag melden
26.01.2023, 11:59 Uhr
Kommentar

Hallo wechsellady 

wie lange halten diese bei dir an wenn sie zyklisch kommen. komischerweise zunkt  oben auch mein Auge immer mal wieder !=-O

nehme schon viel Magnesium und Calcium !!!

es nervt einfach !!!

LG Manuela 

Avatar
Beitrag melden
26.01.2023, 12:32 Uhr
Antwort

Bei mir zuckt alles mögliche, nicht nur das Auge :-X

Meinstens 3-4 Tage, manchmal auch länger, unterschiedlich intensiv. Mal brauche ich Kopfschmerztablette, mal halte ich das aus und die Kopfschmerzen sind dann weg, um am nächsten Tag wieder zu kommen. Es gibt da keine Muster. Früher IMMER um die Perioder herum, jetzt auch um den Eisprung. Ich blicke da eh nicht mehr durch. Tut ja eh alles weh.

=-O

Beitrag melden
26.01.2023, 12:57 Uhr
Kommentar

Hallo wechsellady, 

wir scheinen wirklich sehr gleich zu sein. Darf ich mal fragen wie alt du bist und in welcher Phase der Wechseljahre du bist?

ich bin 49 und wohl lt. FA in der postmenopause. 

ja heute musste ich zum Morgen eine ibu 400 nehmen obwohl ich damit sehr vorsichtig bin wegen Magen=-O

naja ich hoffe es wird besser 

LG 

 

Avatar
Beitrag melden
26.01.2023, 13:22 Uhr
Antwort

Ich bin noch 49 :-)

Habe noch meine Tage regelmäßig. Deshalb sagen mir alle (HA, 2 FA), ich hätte keine Wechseljahre... 

Mich plagen momentan extreme Muskelschmerzen.

Beitrag melden
26.01.2023, 13:30 Uhr
Kommentar

Hallo Wechsellady

oh wir sind sogar gleich alt ;-)

ja ich muss sagen es ist schwierig mit den Ärzten 

habe auch seit August letzten Jahres ein arztmarathon hinter mir und ich muss sagen eigentlich außer Blut abnehmen habe ich mir selbst geholfen. 
eigentlich dachte ich bei meiner Symptomatik an postcovid und bin heute noch nicht sicher ob es eine Mischung aus WJ und postcovid ist. 

ich habe seit 2016 keine GM mehr daher konnte ich es an der Periode nicht erkennen. 

muskelschmerzen habe ich seit Montag genau woe die Kopfschmerzen, am meisten schmerzen meine Waden und meine Füße. 

alles komisch und manchmal zieht es mich richtig runter und den Rest erledigt das Wetter das es eigentlich jeden Tag schlecht ist . :SORRY:

LG 

Avatar
Beitrag melden
26.01.2023, 17:14 Uhr
Antwort

Hallo Manuela,

ich denke das ist von der Ovestin Creme. Das hättest du doch bei dem Thema Harndrang geschrieben, das Du die nimmst.  Hier berichtete vor kurzem schon mal eine Frau die von dieser Minimenge Östrogen aus dieser Creme Migräne bekommen hat.

Liebe Grüße Andrea

Beitrag melden
26.01.2023, 17:28 Uhr
Kommentar

Hallo andrea

als ich die Creme verschrieben bekommen habe habe ich diese nach Vorschrift angewandt und tatsächlich bekam ich davon Migräne

da der Harndrang aber so groß war dachte ich Anfang Januar das ich es nochmal versuche aber viel kleinere Dosierungen und tatsächlich bekam ich keine Migräne mehr davon, ich nehme 1/4 von dem was ich nehmen müsste und Habe sie am Anfang des Harndrangs jeden Tag benutzt aber halt immer nur 1/4 und jetzt Creme ich nur noch 2x in der Woche.

ich hatte auch schon gedacht das es wieder davon ist !!

ich weiß es nich und hoffe nur das es morgen nicht wieder anfängt 

LG Manuela 

Beitrag melden
26.01.2023, 17:40 Uhr
Kommentar

Ok dann nimmst du so wenig. Ich bin mir trotzdem fast sicher das es damit zutun hat. Ich bin ja Migräne Patientin, wenn ich überlege was eine Woche nur ein Hub Gynokadin mit meinem Kopf gemacht hat. Ich war in der Neurologie Notaufnahme, weil ich dachte ich habe einen Schlaganfall. Das hat Monate gedauert bis sich das wieder etwas beruhigt hatte. Von nur einer Woche!!!! Ich glaube das sammelt sich wie an im Körper und im Gehirn.

Beitrag melden
26.01.2023, 18:08 Uhr
Kommentar

Hallo Andrea 

ich werde es absetzen und probieren ob es besser wird. 
vielen lieben Dank 

LG 

Beitrag melden
26.01.2023, 20:20 Uhr
Kommentar

Hallo Andreaa, 

ich verstehe vollkommen, das du Probleme mit der Dosierung der Hormone hattest. Woher sollte man auch am Anfang wissen, wie man überhaupt sinnvoll anfängt. Aber manchmal verstehe ich deine Kommentare hier nicht. Es gibt zig tausend Frauen, die mit Migräne zu kämpfen hatten z.B. während sie die Pille oder Spirale angewendet haben, aber jetzt mit den BiH klar kommen.

LG 

Beitrag melden
26.01.2023, 18:27 Uhr
Kommentar

Bitte  Estradiol nicht mit Estriol verwechseln.  Das ist ein Unterschied.  Viele Grüße 

Beitrag melden
26.01.2023, 18:35 Uhr
Kommentar

Hallo Glückstern, 

Was ist der Unterschied ???

LG Manuela 

Beitrag melden
26.01.2023, 19:03 Uhr
Kommentar

Hallo Manuela, ich antworte Mal für Glückstern. Estriol ist das harmlose Schleimhauthormon. Das kannst du täglich und wenn die Beschwerden nachlassen dann 2x die Woche Cremen.

Estradiol ist Östrogen. Da sollte man vorsichtig anfangen dieses zu dosieren. Migräne entsteht durch Progesteronmangel. Heißt, das Estradiol ist im Verhältnis zum Progesteron zu hoch.

LG

Beitrag melden
26.01.2023, 19:10 Uhr
Kommentar

Hallo schlumpi

vielen lieben Dank für die Antwort. 

dann sind die Kopfschmerzen vlt doch WJ Beschwerden Oder vom

wetter. 

und vlt gab es bei meiner ersten Anwendung der Ovestin Creme gar keinen Zusammenhang zwischen der Creme und der Migräne am nächsten Tag. 

ich werde es weiter beobachten und auch die Creme weiter benutzen denn auch 1/4 der Dosierung hilft mir gut . 

LG Manuela 

Beitrag melden
26.01.2023, 20:30 Uhr
Kommentar

da muss es wirklich keinen Zusammenhang geben. Es gibt so viele WJ Beschwerden, die man gar nicht alle aufzählen kann. 

Ich zb. nehme mir einen Tampon, drück die Creme da drauf und führ den ein. So läuft da auch nix mehr raus:) Mache das, weil ich ja Abends dann noch mein Progesteron vaginal verschmiere.

LG

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.