Avatar

Komisches Hören

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

13.10.2020 | 15:05 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!

Kennt Ihr das auch, dass man plötzlich manche Geräusche anders hört?

Gruß Ophelia

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
13.10.2020, 19:56 Uhr
Antwort

Hoi Ophelia

Was verstehst du unter "komisch hören"?

Ich habe seit den WJ sehr trockene Ohren, Juckreiz und ab und zu ein Rauschen. Aber hören tue ich eigentlich normal.

Grüsse dich 

Bürogummi68

 

Avatar
Beitrag melden
14.10.2020, 11:51 Uhr
Antwort

Hallo Ophelia

Ich will dir hier jetzt keine Angst einjagen aber hast du zu diesem komischen hören noch andere Beschwerden dazu? Zum Beispiel einen Druck oder als würdest du vermindert hören?

Das können nehmlich Anzeichen für einen Hörsturz sein. Ich kenne mich da nehmlich bestens aus hatte das schon zweimal. Ich hatte plötzlich ein Gefühl wie Watte im Ohr und auch die Geräusche waren wie verzehrt einige taten sogar weh im Ohr.

Falls es nicht weg geht würde ich ich das vorsichtshalber mal beim HNO Arzt abklären lassen.

LG Biene

Avatar
Beitrag melden
14.10.2020, 13:48 Uhr
Antwort

Hallo Ophelia,

ja, "komisch hören"... was meinst Du genau damit?

Bei mir ist es z.B. so: Ich leide seit mehr als 24 Jahren an chronischem Tinnitus. Ich habe mich mit der Zeit mit ihm arrangiert und kann ihn die meiste Zeit gut überhören. Bei starkem Stress ist er jedoch nervig.

Daraus resultierte eine immer wieder kommende Hyperakkusis, das heißt, dass normale Geräusche, je nachdem welche Frequenz, manchmal sehr unangenehm empfunden werden. Manchmal merke ich es sogar im Bauch, so dass es Übelkeit erzeugen kann.

Bei mir ist es zu dieser Zeit so, dass ich Geräusche wie Piepen, Klingeln oder Brummen (was ja mit Handys alle naselang vorkommt ;-) )sejr intensiv und als sehr unangenehm empfinde. Sie klingen nicht "normal" sondern eigenartig, fremd und erschrweckend.

Meinst Du so etwas in der Art?

Liebe Grüße,

Sister Moonshine

Avatar
Beitrag melden
14.10.2020, 16:26 Uhr
Antwort

Vielen Dank für die Antworten!

Ich bin im Moment wieder mal sehr angespannt und ängstlich.

Schon einige Monate sind krisenhaft. 

Durch die Angst bin ich sehr hellhörig oder feinhörig und nehme 

Geräusche wahr, die ich vorher überhörte und das erschreckt mich.

Grüße

Ophelia

 

 

Beitrag melden
14.10.2020, 19:34 Uhr
Kommentar

Hallo Ophelia

Ich hab keine Ängste, doch seit ich im Wechsel bin, bin sehr lärmempfindlich geworden. Alles wird mir zu laut. Manchmals sind die Geräusche da, eher im Hinterkopf. Sicher hat das mit dem Wechsel zu tun. Wichtig ist, dass du dich entspannst (Yoga, usw.) und dich auch ablenkst, das hilft dir die Zeit der Geräusche zu überstehen.Rama

 

Avatar
Beitrag melden
heute, 14:31 Uhr
Antwort

Huhu, ich bin neu hier kann davon aber auch ein Lied singen.

Hallo Ophelia, das kann aber auch von der HWS kommen das hab ich auch wieder. Am schlimmsten ist es wenn alles ganz ruhig ist. 

Das hatte ich vor meiner HWS OP auch danach war es gut und nun geht es wieder los.

Liebe Grüße

Barbara

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.