Avatar

Ich nervte, aber dieses innere vibrieren.....

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

31.03.2021 | 08:49 Uhr

Macht mich kirre. 

Guten morgen,

Jeden Tag was anderes. Manchmal einiges zusammen. Seit 5 Tagen, jeden Morgen zwischen 4 Uhr und 4:30 Uhr werde ich wach von einem wahnsinnigen inneren vibrieren. Ich bin müde, will schlafen, aber dieses vibrieren macht es unmöglich. Manchmal verändere ich die Position, dann denke ich, es ist besser, wenige Minuten später geht es weiter. 

Tagsüber zittere ich nur und bin schwach in den Beinen. 

Warte auf meine Periode, müsste jetzt mal die nächsten 5-7 Tage soweit sein, damit ich mit den Hormonen anfangen kann. 

 

Kennt das jemand so extrem? 

 

Lg

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
31.03.2021, 10:19 Uhr
Antwort

Liebe Mogli

so wie Du es beschreibst, kenne ich das auch. Im Moment habe ich das nicht. Aber noch vor ein paar Monaten ging es mir genauso . Ich bin frh gegen halb 5 wach geworden und vibrierte innerlich. Als hätt ich einen Vibrationsalarm. Ich kenne viele Frauen, die das haben. Scheint also normal zu sein in den Wechseljahren.

Liebe Grüße

Summer52

Beitrag melden
31.03.2021, 11:27 Uhr
Kommentar

Hallo Summer,

also das ist grässlich. Mal n Tag. Aber jetzt 4 5 Tage hintereinander. Das macht mich morgens wahnsinnig. 

Aber wohl mal wieder was, an das ich mich gewöhnen muss:-(

Avatar
Beitrag melden
01.04.2021, 08:00 Uhr
Antwort

Du Liebe,

ich kenne das nur zu gut. Und vor allem die Panik, die damit verbunden ist, etwas ganz Schlimmes zu haben! Ich hatte das anfangs sporadisch und dann sind die nichtvibrier Abstände immer kürzer geworden. Manchmal hat ein elektrisches Gerät (Zahnbürste, Mixer, Hornhautschleifer bei der Fusspflege) ausgereicht, um es auszulösen. Ich bin schon vibrierend durch die Gegend gelaufen, dass ich dachte, das müsse doch jeder mir ansehen können. Aber man spürt es nur selbst und es ist für andere nicht zu erkennen. Was es aber nicht einfacher macht....es geht wohl vielen so! 

Fühl Dich gedrückt und getröstet. Wir sind nicht alleine.

 

GlG Knallmurmel

Beitrag melden
01.04.2021, 08:18 Uhr
Kommentar

Guten morgen,

Bisher hab ich das morgens im Bett. Wurde es bei Dir mit der Einnahme von Hormonen besser? Nimmst Du welche?

Heute hatte ich es erst ab 5 Uhr und nicht ganz so schlimm. Dafür hab ich wieder hohen Puls. %)

 

Lg

Beitrag melden
01.04.2021, 08:41 Uhr
Kommentar

Ich habe über ca. 4 Monate mal Hormone genommen und auch richtig viel: 3 Hub Gynokadin und ich kann Dir sagen, dass es bei mir NICHT besser wurde...eigentlich wurde gar nichts besser. Deshalb habe ich zum jahreswechsel die Hormone wieder ausgeschlichen und ertrage es nun einfach. Zumindest weiß ich dann, wann es besser wird ...

Liebe Grüße Knallmurmel

Beitrag melden
01.04.2021, 20:56 Uhr
Kommentar

Hallo Knallmurmel,

hast du denn nur Gynokadin genommen oder auch Progesteron? Wenn ich in meiner Progesteronpause (Mens) bin, dann bin ich permanent unruhig und zittrig.

LG Schlumpi

Beitrag melden
01.04.2021, 21:55 Uhr
Kommentar

Ich habe nur Gynokadin genommen....sonst nix. Auf damaliges Anraten meiner Gyn.

LG Knallmurmel

Beitrag melden
01.04.2021, 23:11 Uhr
Kommentar

Tut mir leid,daß es Dir mit Gynokadin nicht besser ging.Vielleicht weißt Du das ja auch,was ich jetzt schreibe,aber ich denke mal Du bist damit in Östrogendominanz gerutscht,was auch Probleme macht.Östrogen allein genommen ist zellaktiv,also IMMER Progesteron dazu.Un dann auch noch so hoch dosiert%)

Beitrag melden
02.04.2021, 10:31 Uhr
Kommentar

Ja, das hast Du mir damals schon geschrieben. Und ich habe mich damals eben erstmal auf meine Gynäkologin verlassen...was soll man auch erstmal anderes tun?! Inzwischen bin ich auf der Suche nach einer neuen...mal sehen, dann geht es hoffentlich aufwärts.

LG Knallmurmel

Beitrag melden
02.04.2021, 11:03 Uhr
Kommentar

Uups,sorry,das war mir nicht nicht mehr so wirklich bewußt.Naja,Gedächtnis läßt in WJ auch nach.

Viel Glück!

Beitrag melden
02.04.2021, 11:30 Uhr
Kommentar

:KISSING:Ich berichte, wenn es was Neues gibt! Momentan habe ich ohnehin wieder das Gefühl, es einfach nicht auszuhalten!:IN LOVE:

Avatar
Beitrag melden
01.04.2021, 08:39 Uhr
Antwort

Hallo Mogli,

das kenne ich nur zu gut! Als hätte man ein riesengroßes Handy im Körper!! Bei mir ist es beim Einschlafen oder kurz danach ganz schlimm! Kribbeln, vibrieren-das ganze Programm! Ich habe jetzt als Rettungsanker Baldriantinktur neben dem Bett stehen, das hilft etwas! Ich hoffe wir können alle das Osterfest einigermaßen "brummfrei" genießen soweit es geht!

Ganz liebe Grüße!

Kati

Avatar
Beitrag melden
01.04.2021, 09:12 Uhr
Antwort

Bei mir ist es wechselweise Neurexan, Lasea oder Baldrian Dragees....manchmal denke ich es hilft gar nix. Man hält sich so an jedem Strohhalm fest.

Ich habe es auch immer so beschrieben: Als hätte ich ein Handy im Vibrationsalarm verschluckt und ständig ruft einer an!=-O=-O=-O

 

LG Knallmurmel

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.