Avatar

Ich bräuchte eure Hilfe

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

19.05.2022 | 09:58 Uhr

Ich bin neu hier und bin 47 Jahre alt...ich habe mit vielen Wechseljahren Problemen zu kämpfen...starte jetzt ein hormontherapie...meine frage...mein hormonspezialist hat mir estrogen gel aufgeschrieben...muss dazusagen ich komme aus Österreich..habe gestern vergessen zu fragen ob das biodentisches hormin ist...vielleicht kann mir wer helfen...danke;-)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 10:09 Uhr
Antwort

Moin Eve 46,

erst einmal, schön das du hier bist:)

Meinst du vllt. das Estrevagel? Wenn ja, dann ist es Bioidentisch. Hast du auch progesteron dazu bekommen?

LG Schlumpi

Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 10:26 Uhr
Antwort

Hallo vielen Dank für die nette Begrüßung...also auf dem Rezept steht estrogel gel....2 mal am Abend...Progesteron noch nicht...soll mit dem beginnen...und in Österreich heißt das ja alles anders. Mache heute erst den hormontest...er sagte mit dem soll ich beginnen das ich nicht so leiden muss...ach ja von dir liebe Schlumpf hab ich schon sooo viel gelesen einfach top :THUMBS UP:

 

Beitrag melden
19.05.2022, 10:40 Uhr
Kommentar

Eve 46, wenn du das Zeugs aus der Apo holst, schau einfach auf das Produkt drauf. Wenn da nur Estradiol daruf steht, dann ist auch nur Estradiol drin:) Ich denke aber schon, dass es reines Ö ist. Ich glaube, Progesteron heißt dann in Österreich Arefram oder so:) Oh man, ich werde langsam vergesslich:-D 

Lieben Dank für die Blumen. 

Bei Fragen, einfach fragen, die Mädels helfen gerne

Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 11:06 Uhr
Antwort

Danke für deine Info...bin gerade dabei mich einzulesen..heute kommt das Buch "heile mit biodentischen hormonen"..den Tipp von dir gelesen:GIRL 012:%)

Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 12:41 Uhr
Antwort

Hallo Eve

na da machen wir ja gerade das gleiche durch.

dein Produkt ist bioidentisch. allerdings wundert mich dass du kein Progesteron bekommen hast. Das nimmst du zum Schutz der Gebärmutter Schleimhaut. Meine Frauenärztin meinte... nie Östrogen ohne Progesteron. oder hast du keine Gebärmutter mehr?

LG Verena 

Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 12:55 Uhr
Antwort

Ohja die habe ich noch...er meinte das nächste mal gibt es das Progesteron dazu...mach heute erst meinen hormonstatus...und ich soll mal damit anfangen  damit ich nicht so "leiden"muss sagte er...danke für deine Rückmeldung...

Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 13:20 Uhr
Antwort

Hätt noch eine Frage...hab erst wieder ende Juni einen termin bekommen beim hormonspezialist....ist das nicht lang das Östrogen allein zu nehmen 

Beitrag melden
19.05.2022, 14:04 Uhr
Kommentar

sorry Vreni42, dass ich darauf antworte:). Nein Eve 46, es ist jetzt nicht tragisch, wenn du Ö erst einmal allein nutzt. Nur auf Dauer eben nicht. Mich wundert es nur, dass es bei deinem Doc erst mal nur Ö gibt und das P später dazu. Normaler weise verabschiedet sich ja als erstes unser Progesteron im Körper. 

Beitrag melden
19.05.2022, 16:37 Uhr
Kommentar

:THUMBS UP:

Das darfst du immer. Du hast so gute Beiträge 

Beitrag melden
19.05.2022, 16:42 Uhr
Kommentar

:ROSE:

Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 14:10 Uhr
Antwort

Er möchte auf den hormonstatus warten

Beitrag melden
19.05.2022, 14:26 Uhr
Kommentar

na dann ist ja alles supi:) dann mal viel Spaß beim lesen;-)

Beitrag melden
19.05.2022, 15:20 Uhr
Kommentar

Danke schlumpi :GIRL 012:

Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 15:23 Uhr
Antwort

Darf ich nochmals fragen schlumpi Was du genau für Beschwerden hattest...einiges hab ich ja schon gelesen...ich hab momentan ja total ein Rad ab....ängste,Zweifel ob es jemals wieder wird,unruhe ,herzrasen...sooo anstrengend :SORRY:

Beitrag melden
19.05.2022, 15:34 Uhr
Kommentar

Natürlich darfst du:) bei mir ging es los mit wackeligen Beinen, waren wie Gummi, totale innere Unruhe, immer das Gefühl ich müsste mich bewegen, obwohl ich gar nicht in der Lage war. Ich war manchmal wie erstarrt. Bluthochdruck, Schwindel, Schmerzen in allen Gliedern, Durchfall und Übelkeit. Daraus ergaben sich dann diese Panikattacken. Ohrensausen wie Tinnitus und so ein merkwürdiges Körpergefühl, als ob ich neben mir stehen würde. Komische Zuckungen im Körper noch dazu. Ich denke, viele kleine Wehwechen hab ich schon vergessen.

Hast du eigentlich auch mal deine Nährstoffen testen lassen?

LG Schlumpi

 

Beitrag melden
19.05.2022, 16:13 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für deine Offenheit...nein Nährwerte lass ich auch erst testen....heut waren mal hormone dran..morgen ruf ich bei meinem Hausarzt an wegen der Nährstoffe vielleicht bezahlt es Die Krankenkasse...lese gerade das Buch von Jens Keisinger und welch ein Zufall das Geleitwort hat mein azt bei dem ich gestern war geschrieben 

Beitrag melden
19.05.2022, 16:32 Uhr
Kommentar

Na Mensch sowas aber auch:) Dann kennt sich dein Arzt ja bestens aus.

Beitrag melden
19.05.2022, 16:42 Uhr
Kommentar

Na das hoffe ich doch mal...hihi

Beitrag melden
19.05.2022, 17:32 Uhr
Kommentar

ansonsten kannst du dich ja immer auf den "Keisinger" berufen:) Musste eben gerade mal nachschauen, wer der gute Doc ist.

Alles Liebe dir

Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 15:25 Uhr
Antwort

Und darf ich auch vreni 42 fragen was bei dir los ist

Beitrag melden
19.05.2022, 16:46 Uhr
Kommentar

Na klar.., ich hab hitzewallungne und unglaublich Rückenschmerze. dazu fahren meine Gefühle Achterbahn. Übelkeit und oft Durchfall ... watte im Kopf und einfach nicht belastbar.

ich hatte eine Angsterkrankung durch ein schlimmes Erlebnis. das hab ich alles aufgearbeitet und 4 Jahre war nichts. Jetzt kommt die Angst und Panik heftig zurück. Aber ich merke dass es anders ist und mein neurologe bestätigt das. 
leider spinnt auch immer wieder mein Herz. Herzstolpern und Herzklopfen. Vor 3 Jahren hatte ich eine ablation wegen vorhofflimmer. bin also echt beunruhigt wenn mein Herz aus dem Takt kommt.

Schwindel und grübeln natürlich auch. Manchmal frag ich mich ob ich überhaupt noch arbeiten kann oder jetzt total Plempe bin.

also ... jetzt weißt du alles über meine Symptome 

Beitrag melden
19.05.2022, 16:59 Uhr
Kommentar

Auch dir danke das du so offen darüber berichtest....also da haben wir ja so ziemlich die selben Probleme...es ist echt ein Wahnsinn was hormone auslösen...ich hatte die Beschwerden das erste Mal vor 4 Jahren....wurde alles auf die psyche geschoben. ...und jetzt das gleiche spiel wieder...manchmal glaube ich ich werd irre%)

Beitrag melden
19.05.2022, 18:04 Uhr
Kommentar

Wir haben echt einiges gemeinsam. Bei mir vor 4 Jahren das gleiche. Hatte so schlimme Blutungen und psychisch komplett am Boden. Keiner hat mir geglaubt weil ich erst 43 Jahre alt bin. Man ist da schon echt mies dran wenn man in ne Schublade gesteckt wird . 

Beitrag melden
19.05.2022, 18:20 Uhr
Kommentar

Ja ich auch ein psychisches Wrack....und mir wurde mit 33 Jahren ein eierstock entfernt....und niemand kam auf wechseljahre...dann b zum Psychiater...dann psychotherapie...die Therapeutin hat mich dann gefragt ob es vielleicht die wechseljahre wären....und dann hat es klick gemacht....achja ein AD hab ich auch bekommen...und nach so ca. 7 Monaten war es wieder vorbei...und dann im März das gleiche wie damals...ein Horror...darf ich fragen wie alt du jetzt bist...

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.