Avatar

Ich bin auch neu und froh,

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

03.01.2021 | 17:19 Uhr

hierhergefunden zu haben. Ich bin 50 Jahre alt  und habe zur Zeit alle Wechseljahressymptome auf einmal und fühle mich wie eine Großbaustelle: Herzrasen, ganz harter, lauter Puls, Kopfschmerzen, Schwindel, Verdauungsprobleme, Gummibeine, Verzagtheit, schlafen tu ich sowieso seit Jahren nicht mehr gut, jetzt schlafen mir öfter die Hände ein, sehr starke Regelblutungen habe ich immer wieder mal. Wenn man "eigentlich" immer fit und sportlich war, ist das sehr irritierend. 

Ich merke sehr stark, dass es mir seit dem ersten Lockdown zunehmend schlechter geht, weil Reisen zu Freundinnen, Seminare (die ich gebe und die ich besuche), Freizeitaktivitäten und Sport (ich habe so gerne Wassergymnastik gemacht) wegfallen.

Liebe Grüße,

Steffanie

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
03.01.2021, 18:29 Uhr
Antwort

Hallo Steffanie,:BLABLA:

herzlich willkommen.

Du bist nicht allein mit deinen Beschwerden... ich hätte nie gedacht, dass ich mal so einen Leidensdruck erfahren würde. Ich bin alles: Genervt, frustriert, sauer, traurig, angepisst...:-/

Ich mache eine HRT. Nimmst du auch Hormone oder andere Mittel? Magnesium wäre gut, z. B. wegen der Hände.

LG

Claudia

Beitrag melden
03.01.2021, 18:30 Uhr
Kommentar

Sorry, der Smiley neben der Begrüssing war nicht geplant. Keine Ahnung, was ich da wieder gemacht habe!

Beitrag melden
03.01.2021, 18:53 Uhr
Kommentar

Vielen Dank, Claudia!

Ja, Magnesium könnte ich mal nehmen, das stimmt. Ich habe eine Yamswurzelcreme (natürliches Progesteron), die schon ganz viel geholfen hat, die depressiven Phasen sind dadurch fast verschwunden und die waren im Frühjahr sehr schlimm.

Lg

Steffanie

Avatar
Beitrag melden
03.01.2021, 19:05 Uhr
Antwort

Hallo Steffanie, herzlich Willkommen hier im Forum. Das fand ich damals auch ganz furchtbar so ausgenocked zu werden. Nach langem hin und her hatte ich mein Wohlfühlstadium wieder erlangt. Es war zwar nie so, wie früher, Abstürze gab es zwischendurch immer mal, aber nicht so wie jetzt. Auch wenn ich den Lockdown gut heiße, zieht er mir ganz schön die Schuhe aus :-|. Ich bin gerne zuhause, aber seit die Gemeinschaftsaktivitäten weg fallen, geht es mir wie dir zunehmend schlechter. Liebe Grüsse...Maruta

Beitrag melden
03.01.2021, 19:14 Uhr
Kommentar

Danke!

Ja, ich hatte mich Anfang des letzten Jahres so gut berappelt, war am Abnehmen, beim Sport, motiviert, bin mit meinem Mann wieder mal ins Kino, und zack... Es ist schon schwer.

 

 

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.