Avatar

Hormontest in Apotheke

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

15.06.2005 | 09:27 Uhr

Kann man einen Hormontest selbst durchführen? Gibts so was in der Apotheke zu kaufen?

Maribel

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
15.06.2005, 10:08 Uhr
Antwort

Hallo Maribel,

das das hier in Deutschland geht, habe ich noch nicht gehört. In Amerika ist das - glaube ich - möglich.

Die Frauen, bei denen hier ein Hormontest gemacht worden ist, haben den alle beim Frauenarzt machen lassen, wenn ich das richtig gelesen habe.

Gruß... Mauserl

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 07:44 Uhr
Antwort

Guten Morgen Maribel,
bei mir wurden bisher 3 Hormonauswertungen durchgeführt, im Abstand von jew. 4-5 Monaten.
mir wurde beim FA Blut abgenommen, und dieses widerum an ein Hormonzentrum weitergeleitet. Mein FA meinte für eine genaue Bestimmung wäre es wichtig, dass die Blutabnahme ca 4-5 Std nach dem Aufstehen erfolgt, da sich der Hormonspiegel während des Tages verändert !!
Liebe Grüße moni2

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 10:54 Uhr
Antwort

Es gibt einen UrinTest in der Apotheke ob man in den Wechseljahren ist oder nicht er heisst:
Menopause HeimTest

kostet so um 10 Euro und sind 2 Teste drin die man mit einer Woche Abstand durchführen muss....funktioniert ähnlich wie ein Schwangerschaftstest!
LG
Anja

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 14:27 Uhr
Antwort

Hallo Anja,

vielen Dank. Werde mir den Test einfach mal besorgen.

Gruß,
Maribel

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 15:15 Uhr
Antwort

Hallo zusammen, hab da mal was kopiert und finde es richtig.


Bei manchen Tests (und künftig wird es davon immer mehr geben), muss sich jeder fragen, ob das Testergebnis wirklich das Geld wert ist, das man für den Test auf den Tisch des Apothekers legen muss. Der sog. Menopausen-Test gehört sicherlich dazu. Mit ihm lässt sich das Hormon FSH im Urin nachweisen. Wenn der FSH-Spiegel stark erhöht ist, ist Frau ziemlich sicher in den Wechseljahren. Doch warum ein Test? Wer keine Beschwerden verspürt, braucht ihn nicht. Und wer welche hat, geht zum Gynäkologen.

Gruß

Iris

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 15:25 Uhr
Antwort

Hallo Iris,

da ist was dran. Mich würde eher interessieren, wann frau mit dem ganzen Schmarren fertig ist. Wenn man das feststellen könnte... aber das geht ja leider nicht.

Selber einen Hormontest machen lassen würde ich auch nicht in der Apotheke. Warum? Wenn mein Frauenarzt meint, das er einen machen will, soll er machen, solange die Kasse das bezahlt.

Wenn ich keine Bescherden habe, brauch ich auch keinen Test und wenn ich Beschwerden habe, darf sich mein Arzt mit mir beschäftigen.

Gruß... Mauserl

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 15:28 Uhr
Antwort

Sorry,

das war meine persönliche
Einstellung dazu. Maribel wird ihren Grund haben, das sie das selber machen will.

Gruß... Mauserl

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 15:54 Uhr
Antwort

Hallo Iris,
das sehe ich genauso, ich für mich jedoch musste sicher sein, will ja schließlich mit 44 nicht nochmal Mama werden, mein Sohn ist 18 !!!
Lieber Gruß moni2

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 16:04 Uhr
Antwort

Hallo Moni,

Mama werden will ich auch nicht, darum würde ich mich nicht auf einen Hormontest aus der Apotheke verlassen sondern lieber auf einen, der im Labor gemacht worden ist. Außedem kann der Arzt dann gleich beraten, was frau tun kann, damit sie nicht mehr Mama wird, wenn sie die Pille nicht mehr bekommt.

Gruß... Mauserl

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.