Avatar

Heulerei

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

22.05.2020 | 09:59 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

wem nervt die Heulerei auch so wie mich. Heute morgen ist es wieder sehr schlimm. Kommt auf einmal verstehe es nicht. Ist das Nervensystem denn so angegriffen.

Lg Melanie

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
22.05.2020, 11:10 Uhr
Antwort

Liebe Melanie, 

Frage nicht.. Ich habe das z. Z ja auch dauernd und kann es nicht "steuern"... Ich kann sogar noch nicht mal erklären, wie ich mich bei meinen "Heul-Arien" fühle... Traurig Im herkömmlichen Sinne ist das nicht, es ist anders und manchmal so eine Art "Verzweiflung" ob der ganzen Situation, dass es eigentlich keinen normalen Tag mehr gibt, seit jetzt fast 3 Monaten.

Wie ist das bei dir?

LG Uschi 

Beitrag melden
22.05.2020, 11:35 Uhr
Kommentar

Hallo Uschi,

bei mir ist es genauso. Weiss gar nicht warum ich weine. Wie sind denn deine Hormonwerte. Ich habe ja Progesteronmangel bekomme noch meine Periode. Hab jetzt drei Jahre die nicht so toll waren erst Ebv dann Hormone. Das Nervensystem hat bei mir alle Hände voll zutun. Manchmal fehlt mir die Kraft. Heute Nachmittag ist treffen bei meiner Familie und ich habe jetzt schon Angst. Aber immer verkriechen geht ja nicht .

 

Lg Melanie 

Beitrag melden
22.05.2020, 11:56 Uhr
Kommentar

Hallo Melanie, 

Hmmm, ja, lt meinem Gyn habe ich einen Progesteron Mangel, aber auch Estriol, wobei ich bei beiden im so genannten Normwert liege und mein HA sieht keinen Mangel... ach, ich weiß auch nicht mehr... 

Progesteron: 157 "pg/ml (der Normwert lt labor ist bei mir in der Postmenopause 21 - 69 pg/ml... Also läge ich da ja drüber... Gyn sagt aber optimal seien Werte > 800 +) und so isses auch beim Estriol.

Das einzige wo ich lt labor Bericht wirklich negativ aus der Norm falle ist DHEA, das ist bei mir echt weit, weit unten... 

Weisst Du, ich weiß manchmal einfach nicht mehr, wem man glauben soll und das lässt mich halt auch so verzweifelt werden.... 

Nimmst Du denn Hormone?

Trotz allem viel Spass mit deiner Familie, Ablenkung hilft ja auch manchmal, 

LG Uschi 

Beitrag melden
22.05.2020, 14:42 Uhr
Kommentar

Hallo Uschi,

Ja ich nehme Utrogest 100mg 2× Abends. Ja mit dem glauben ist so ne Sache. Mein Heilpraktiker meinte ich müsste was nehmen das würde sonst nicht besser. Das schlimme bei mir ist der Kopf. Ich fühl mich so krank aber man ist ja nicht krank. Meine Psychologin will mit mir ne Verhaltenstherapie machen.

Lg Melanie

 

Beitrag melden
24.05.2020, 17:24 Uhr
Kommentar

Hallo, wie nimmst du das Utrogest ein, vaginal oder oral?  Die Menge empfinde ich als recht hoch. Ich nehme es auch, jedoch vag. nur 100 mg.

LG :IN LOVE:

Honigbienchen

Beitrag melden
24.05.2020, 17:28 Uhr
Kommentar

Huhu Honigbienchen,

nehme es oral. Meinst du das wäre zu hoch.

 

Lg Melanie 

Beitrag melden
24.05.2020, 17:36 Uhr
Kommentar

Vaginal wäre es für mich zu hoch...  ich kenne die orale Wirkung nicht...

 

Beitrag melden
24.05.2020, 17:41 Uhr
Kommentar

Ich glaube da kommt weniger an im Körper hab ich mal gelesen. Denke mir das ich eh bald auf 1 Kapsel runter gehe. Nehme jetzt 5,5 Wochen die Tabletten. Hab Anfang Juni wieder Termin bei meinem Frauenarzt. Im Moment hab ich meine Periode. Seid ich die Pille nicht mehr nehme habe ich Probleme dann. Früher nie gehabt.

 

Lg Melanie 

Beitrag melden
24.05.2020, 17:42 Uhr
Kommentar

Hallo Mädels, 

mein Gyn sagt, oral kommt wesentlich "weniger an" als vaginal

Allerdings hab ich (er meinte selbst 4 Tbl. =400mg, was ich ohnehin viel zu hoch empfand, seien unbedenklich ) schlimme Magenbeschwerden davon bekommen (ist offenbar nicht so selten)

LG Uschi 

Beitrag melden
24.05.2020, 17:45 Uhr
Kommentar

Huhu Uschi,

also 4 Stück könnte ich auch nicht nehmen. Mein Frauenarzt meinte man muss viel probieren bis man die richtige Dosis hat.

 

Lg Melanie 

Beitrag melden
24.05.2020, 21:06 Uhr
Kommentar

Hallo Melanie,

evtl. kommen die Heulattacken von der hohen Dosis? Depressive Verstimmung kann eine Nrbenwirkung sein. Ich hatte bei der oralen Einnahme alle möglichen Nebenwirkungen.

LG

Claudia

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.