Avatar

Herzvibrieren, Zittern am Körper

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

05.04.2011 | 03:04 Uhr

Hallo,

wer kennt das auch: Herzrasen nach geringster (!) Anstrengung, Herzvibrieren, Zittern der Arme oder sonstiges? Autofahren nicht mehr möglich? WJ? Hormonstörung?
Geht es so los mit den WJ? Freue mich auf Meldungen!

LG, Tessa

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
05.04.2011, 03:21 Uhr
Antwort

Ach ja, nochwas, ich habe oft ein Gesicht wie ein Feuermelder (ist schon peinlich, wenn man im Geschäft steht!), ansonsten schwitze ich unter den Achseln alles durch (trage schon fast nur noch weisse Shirts,damit man die Flecken nicht so sieht und ich es heißer waschen kann!) und friere aber ab Mittags oder nachmittags wie ein Schneider bis ich schlafen gehe. Sch...zustand! Sorry, aber wem geht es ähnlich? Und was macht Ihr? Was nehmt Ihr ein? Gruß, Tessa

Avatar
Beitrag melden
05.04.2011, 04:20 Uhr
Antwort

Hallo Tessa,
das sind eindeutig die WJ.Kenne ich alles zu genüge incl.Angst vor
dem Autofahren.Übrigens ich friere jetzt schon seit 15 Uhr-echt ätzend und das schon über 3 Monate.
LG Dany

Avatar
Beitrag melden
05.04.2011, 04:39 Uhr
Antwort

Hallo Dany,
fing bei mir alles nach der letzten Regel an.
Am schlimmsten ist diese innerliche Vibrieren in der herzgegend, weil man nicht weiß, ob`s vom Herzen kommt oder die Nerven sind. So wie ich zittere, kann ich nicht Autofahren, laufen und radfahren geht oft wegen des Herzrasens nicht.

Finde mich da gerade nicht gut zurecht. Hier steht der Alltag kopf, habe auch noch Familie zu versorgen usw. Wie macht Du das wenn`dich so doll überkommt?

Gruß Tessa

Avatar
Beitrag melden
05.04.2011, 04:55 Uhr
Antwort

Hey Tessa,
bei mir fing das alles extrem an ein halbes Jahr nach meiner GM Entfernung.Hatte vorher zwar auch öfters kurz herzklopfen etc.
Plötzlich von jetzt auf nachher Herzrasen ,extrem hohen Blutdruck ,zittern.Bin dann zum Ha.Blutabnahme ,EKG alles ok.
Der überwies mich zum Internisten.Jetzt muss ich Betablocker nehmen und noch einen kombinierten Blutdrucksenker.Dadurch ist mein Herzrasen besser geworden.Trotzdem kommt jeden Nachmittag ab 15Uhr das Herzrasen,zwar nicht mehr so lange ,aber es ist da.Dann nehme ich zusätzlich noch mal 300 mg Magnesium.Dadurch wird es besser.Autofahren habe ich vor lauter Angst auch aufgegeben.
Dinge die man früher so selbstverständlich tat,sind jetzt eine totale
Herausforderung.Probiere unbedingt Magnesium,außerdem nehme ich noch Omega 3 und Q10(ist auch gut für die Nerven).Mach Dich nicht so verrückt,das habe ich selbst erlebt ,dann wird alles noch schlimmer.Wenn Du dich sehr unwohl fühlst,lasse es beim Arzt abklären.Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
LG Dany

Avatar
Beitrag melden
05.04.2011, 05:13 Uhr
Antwort

Hallo Dany,
danke für deine Antwort. Habe das Zittern und Herzrasen vom Aufstehen bis zum Schlafengehen. Das nervt gewaltig. Leider ist es so, daß ich mit dem Autofahren mich da gerade wieder reinknien will, da ich so ein Daueranfänger bin, der nie ein eigenes Auto hatte. Und es aus organisatorischen Gründen nicht mehr anders geht. Hab gerade außerden einen Fersensporn und eine Sehnentzündung, kann gar nicht laufen, jedenfalls nur unter Schmerzen. Mist alles, oder? Magnesium habe ich auch schon angefangen mehr einzunehmen, aber ob das Zittern und Beben und Herzrasen nach jedem Bißchen damit besser wird? Hab ja auch noch gar keine richtige Bestätigun, daß es die WJ sind. Sieht aber ganz danach aus finde ich.
Nimmst du Omega 3 und Q 10 gesondert oder in einem Kombi-Präparat? Und wo bekomme ich das? Apotheke oder Drogerie-Markt?
Oder evtl. B-Vitamine? Muß man wohl selbst ausprobieren!
Wünsche Dir auch einen schönen Abend!
LG Tessa

Avatar
Beitrag melden
05.04.2011, 05:34 Uhr
Antwort

Hey Bendschi
Omega 3 und Q 10 bekommst Du in der Apo.Ich habe kein Komipräperat.B Vitamine sind in meinem Q10 auch enthalten.
Kopf hoch,es wird schon wieder-nur wann ?
Diese Frage stelle ich mir auch immer wieder.
LG Dany

Avatar
Beitrag melden
06.04.2011, 03:33 Uhr
Antwort

Hallo,
war heute beim FA. Ich hatte einen Befund mit von einer Blutuntersuchung beim Endokrinologen und es wurde bestätigt: Beginnende Wechseljahre bei z. Zt. noch regelmäßigem Zyklus.
Östrogenwert soll aber noch gar nicht so schlecht sein.
Nun habe ich von meinem FA mitbekommen zurm Probieren:
proSan Femin meno: Folgendes ist enthalten:

Isoflavone(Soja), Vit. C undE, Folsäure, Vit. B5. B6, B12, und D3.
Carotinoide, beta-Carotin, alpha-Carotin, Lycopin, Lutein, AUßerdem Lachsöl (Omega-3-Fettsäuren, EPA, DHA, Nachtkerzenöl, Gamma-Linolensäure.
Ich verstehe nur nicht, warum Isoflavone, wenn Östrogen noch realtiv ok ist?. Er meinte aber, daß dies meine Beschwerden, sollte ich das Präparat gut vertragen, lindert. Man könnte eine Frau auch mit solchen Präparaten gut für die Wechseljahre einstellen. Da ich ja so schlimm auf Hormongaben (Pille) reagiere.
Also in erster Linie muß ich meinem FA ja vertrauen, sonst bräuchte ich seinen Rat ja nicht einholen. Doch ich muß das jetzt auch erstmal verkraften, daß ich echt schon im beginnenden Wechsel bin mit erst 43! Da will mien Kopf und die Seele noch nicht mit!
Gruß, Tessa

Avatar
Beitrag melden
07.04.2011, 07:55 Uhr
Antwort

Hallo Tessa,
ja.die WJ fangen bei dem einen früher bei dem anderen später an.
Ging bei mir auch langsam schon mit 43 los,hat sich zwischendrin gebessert und seit 3 Jahren volle Kanne.Probiere das Mittel aus,du selbst kannst nur beurteilen .wie es Dir damit geht.Drück Dir ganz fest die Daumen,dass es Dir bald besser geht.
Schönen Abend wünsche Ich Dir noch,vor allem beschwerdefrei.
LG
Dany

Avatar
Beitrag melden
10.04.2011, 12:20 Uhr
Antwort

Hallo Dany,

dieses Auf und Ab ist am Schlimmsten. Gestern abend ging es mir soweit ganz gut und am Abend davor war ich wegen des Frierens
ab 19.00 Uhr ein Fall fürs Bett mit sämtlichen Körnerkissen. Sowas kenne ich von mir gar nicht. Habe jetzt angefangen das Präaprat vom Arzt einzunehmen und hoffe, daß es alles etwas stabilisiert.

Meine Große ist jetzt in der Pubertät und ich fange mit den WJ an, das kann sich hier ja noch interessant entwickeln...

Was meinst du mit volle Kanne, also welche Beschwerden quälen Dich am meisten?

LG Tessa

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.