Avatar

Herzstolpern über Stunden

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

14.09.2020 | 13:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben ! Ich bin 48 und habe seit 2019 meine Periode sehr unregelmäßig ! Dazu gesellen sich Schlafstörungen, Schwindel , Migräne , innere Unruhe und immer wieder Herzstolper Attacken ! Die hatte ich ja früher schon und der Arzt fand damals auch  "nur " Extrasystolen. Nun in letzter Zeit dauern solche "Anfälle " aber manchmal 1-2 Stunden ! Das macht mir Angst !  Ich versuche ruhig zu bleiben und mich abzulenken - sie verschwinden auch wieder ganz plötzlich. Der Puls fühlt sich recht normal an - auch Blutdruck ist ok -  Ich habe keine Schmerzen ,  Engegefühl oder Übelkeit dabei - auch wurde ich nicht bewußtlos... Kennt Ihr das ?! Und was kann da helfen ? Es ist immer so die Angst im Hinterkopf : wann gehts wieder los ? Das schränkt mich schon sehr ein !  Auch sehr nervig finde ich diese Schwindel Anfälle - mit Schwankschwindel und Sehstörungen... alles Sachen die "Mann "  gar  nicht hat  gelle !!   Dankbar für  Tipps  und : Haltet Euch munter ! Tannjache

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
14.09.2020, 20:37 Uhr
Antwort

Hallo Tannjache,

das mit dem Herzstolpern kenne ich. Hatte das auch schon 2016. Die Extrasystolen sind dann weniger geworden und jetzt habe ich das wieder. Habe von meinem Kardiologen Metoprolol Succinat 47,3 bekommenen damit geht's ganz gut. Mache auch eine bioidentische Hormonbehandlung mit einer Progesteron Salbe. Damit habe ich es gut im Griff. Lenke mich auch mit anderen Dingen ab. 
Wünsche Dir alles Gute, vielleicht konnte ich Dir ja einwenig helfen.

Avatar
Beitrag melden
15.09.2020, 11:12 Uhr
Antwort

Hallo Tannjache!

Hast du schon Magnesium gegen das Herzstolpern versucht? Das nehmen sehr viele hier im Forum und hilft auch etwas gegen Herzstolpern. Ich leide auch immer wieder daran, kannte das aber auch schon von früher als ich jünger war, da hatte ich das auch schon ab und zu. Ich denke es tritt in den WJ versärkt auf, da der Herzschlag ja vom vegetativen Nervensystem gesteuert wird und in den WJ wird das vegetative Nervensystem durch verschiedene Ursachen, wie den Östrogenabfall, durcheinandergebracht. Somit ist für einen ruhigeren Herzschlag sicher auch alles gut, was positiv aufs vegetative Nervensysem einwirkt. Wenn die Beschwerden allerdngs extrem sind ist vielleicht doch ein Betablocker angebracht. Ich persönlich nehme aber keinen.

LG

Toffifee

Beitrag melden
15.09.2020, 15:49 Uhr
Kommentar

Hallo Ihr Lieben ! Es beruhigt schon mal zu lesen daß es noch mehr Frauen trifft ! Wir sind doch echt geplagt gelle !! Ja Magnesium habe ich auch - sogar so ein Kombi AM "Tromcardin " vom Hausarzt : Magnesium  mit Kalium u Niacin... das half auch recht gut - nur in letzter Zeit ist es eben auch mehr geworden. Und wenn es so lange andauert werde ich sooo hibbelisch !  Ich kann es NICHT abschalten ! Unruhe und Schlafmangel / Schlafstörungen kommen noch dazu. Das macht es auch nicht besser ! Die Gyn hat mir nun FAMENITA 200 mg  verordnet... Ich bin gespannt !! Wie lange hält so eine Attacke bei Euch an ?!   Gruß und alles Gute   Tannjache 

Beitrag melden
15.09.2020, 23:38 Uhr
Kommentar

Halle Tannjache!

Das Herzstolpern hält bei mir nicht stundenlang an, sondern kommt zwischendurch immer wieder mal kurz, eigentlich täglich glaube ich. 

LG

Toffiffee

Beitrag melden
16.09.2020, 12:53 Uhr
Kommentar

Ach Menno ! Da bist Du ja auch gebeutelt ! Ich genieße immer die "freien Tage " .... aber bisher habe ich noch keinen Dunst wann und warum es wieder auftaucht... sonst würde ich ja was ändern !! Alles Gute  Tannjache 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.