Avatar

Habt Ihr bei Hitzewallungen erhöhte Temperatur?

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

26.08.2020 | 12:42 Uhr

Liebe Mitstreiterinnen im Wechsel,

da Ihr mir schon ein paar mal gut geholfen habt und ich mich liebevoll aufgefangen fühlte (und mir das stille Mitlesen auch hilft) hier mal wieder eine Frage von mir, die mir meine Ärzte (Gynäkologin und Hausärztin negativ beantwortet haben und auch verwundert waren über meine Frage): 

* Habt Ihr bei Euren Hitzwallungen erhöhte Temperatur?

Zur Erklärung: ich mache die letzten Monate einiges mit - bin glaube ich am Höhepunkt meines Wechsels angekommen. Zusätzlich kommt zu meiner HET, die ich seit ca. 1 Jahr mit bioidentischen Hormonen einnehme (vorher Rimkus-Kapseln) noch dazu, dass ich seit April mit Thyroxin zur Entlastung meiner Schilddrüse eingestellt werde.

Nun arbeite ich seit Monaten überwiegend im Home-Office und da habe ich Zeit, eben mal schnell das Ohrtermometer zu nehmen und meine Temperatur zu messen. Ich habe tatsächlich, wenn ein Schub akut da ist oder ich einige Stunden "vor mich hin transpiriere! eine leicht erhöhte Temperatur von 37 Grad bis 37,3 Grad. Normal ist bei mir ca. 36,5 Grad.

Ich weiß nun nicht, habe ich eine leichte Sommer-Erkältung ODER allergische Reaktionen ODER ist die Temperatur bedingt durch die Schübe? (Corona Test wurde auch gemacht, Ergebnis heute Abend oder morgen Vormittag)

Wie ist das bei Euch? Auch wenn dieses Thema vergleichsweise banal ist, beschäftigt es mich gerade sehr und ich danke Euch schon vorab für alle Antworten!! :-)

Zur Erinnerung: mittlerweile bin ich gerade 53 Jahre geworden, lebe in Bayern und mache allerlei Phänomene durch und das seit bald 6 Jahren....

Liebe Grüße an alle und einen schönen Mittwoch

Peleno

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
26.08.2020, 14:38 Uhr
Antwort

Hallo Peleno

Also meine Körpertemperatur ist Konstant bei 35.9 und reagiert überhaupt nicht auf Hitzewallungen.

Liebe Grüsse

Bürogummi68

Avatar
Beitrag melden
26.08.2020, 15:57 Uhr
Antwort

Ich habe ehrlich noch nie gemessen. Aber das, was du als erhöhte Temperatur bezeichnest, ist ja noch Normaltemperatur.

Vorstellen kann ich mir schon, dass die Temperatur dann ansteigt, so wie sie es auch bei Anstrengung und Sport oder sogar bei Aufregung macht. Aber da sie ja nicht hoch bleibt, sondern schwankt, sehe ich keinen Anlass zur Sorge, und ich glaube auch nicht, dass da eine Erkältung dahinter steckt, da hättest du ja noch mehr Symptome.

Also so lange ich mich "normal" fühle, messe ich nicht ( mehr) meine Körperwerte. Man kann sich in sowas auch rein steigern. Nicht abwertend verstehen, ich habe das früher eine Zeitlang gemacht und es hat mir nicht gut getan. 

LG Birgit

Beitrag melden
26.08.2020, 16:26 Uhr
Kommentar

Hallo Birgit,

letzte Woche hatte ich extreme Erschöpfung und starke Kopfschmerzen über mehrere Tage, mit der erhöhten Temperatur. Bis auf Dichdie erhöhte Temperatur ist alles weg...

daher meine Frage! Normalerweise messe ich meine Temperatur natürlich nicht :-) Danke für Deine Antwort!

Avatar
Beitrag melden
26.08.2020, 16:07 Uhr
Antwort

Hallo 

Meine Körpeetemperatur schwankt auch von scheintod bis erhöhte Temperatur. Bei mir ist das abhängig von körperliche Belastung. Ich habe aber grundsätzlich das Gefühl das meine Temperatur in den Wechseljahren etwas höher geworden ist. Mir ist ständig vwarm bis heiss. Auch spielt bei mir Hashimoto bestimmt auch eine Rolle. Ich mache mir da aber jeine Gedanken. Ist ja auch bei dir jein Fieber und im normalen Bereich.

Lg Summer52

Beitrag melden
26.08.2020, 16:12 Uhr
Kommentar

Hallo summer52,

dennoch beruhigend, dass es Dir ähnlich geht! Danke für Deine Ausführungen und schnelle Antwort!!

Avatar
Beitrag melden
28.08.2020, 06:43 Uhr
Antwort

Hi ihr, 

ich habe zu den wj Hashimoto und eine KT von 37, 3.

Denke das kommt bei mir vom Hashimoto.

Früher immer ca 36.6...hat mich auch ne zeitlang beängstigt aber mittlerweile nicht mehr.

Durchlebe gerade wieder einen schub und es ist einfach gruselig... Aber was soll man machen... Bin allgemeiner etwas abgehartetet geworden... 

Schönes Wochenende 

Polly :IN LOVE:

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.