Avatar

Gynokadin Gel und Traubensilberkerze

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

09.08.2020 | 09:45 Uhr

Hallo die Damen,

ich schmiere jetzt schon seit 2 Jahren Gynokadin Gel, sicherlich nicht so viel, aber ich möchte davon los und habe die Menge jetzt reduziert.

Ich gele in der früh und am abend. Vor einiger Zeit habe ich abends weggelassen und nach Wochen hat sich meine Pumpe beschwert, war auch nicht so lustig.

Welche pflanzliche Alternative gibt es noch mir etwas Östrogen zuzuführen?

Traubensilberkerze welches Produkt und wieviel? Habe gelesen 40 mg am  Tag? Könnt ihr mir diesbezüglich weiterhelfen?

Danke vorab.:ROSE:

lg gigon

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
09.08.2020, 17:24 Uhr
Antwort

Hallo gigon,

ja ich nehme immer noch Remifemin (eine morgens, eine abends) es gibt auch die Möglichkeit einer anderen Dosierung (Mono) da nimmt man nur eine. Dann gibt es noch die Kombi mit Johanniskraut. Das ist wohl für die Psyche gut, vertrage ich aber nicht. Bekomme ich juckende Hautstellen. Mir hilft das Remifemin  gegen die schlimmen Hitzewallungen und ich schlafe etwas besser. Im Herbst soll ich laut meiner Frauenärztin einen Auslassversuch starten. Dann nehme ich es etwas über ein Jahr. Es gibt auch günstigere oder höher dosierte Präparate. Dir Apotheke kann da vorab ganz gut beraten. 
Wichtig ist, das du es nicht gleichzeitig mit den Hormonen nimmst, blockieren sich wohl gegenseitig. Und bei mir hat es etwa drei Wochen gedauert bis die Wirkung da war, weil sich erst ein Spiegel aufbauen muss. LG und alles Gute nächste Woche bei deinem Termin 

Beitrag melden
09.08.2020, 18:15 Uhr
Kommentar

Hallo Midi,

Dankeschön für deine Info. Also das Gel nehme ich jetzt seit 2 Jahren. Mein HP hat mir Neuro Ginsan verordnet, da ist etwas Cimicifuga mit drin. Habe ich noch nicht gehört, dass man das zusammen mit dem Gel nich nehmen soll. Woher hast du die Info?

lg gigon

Beitrag melden
10.08.2020, 18:51 Uhr
Kommentar

Das hat mir damals die Apothekerin erklärt. Hatte eigentlich den Eindruck die kennt sich da sehr gut aus. LG 

Beitrag melden
10.08.2020, 19:13 Uhr
Kommentar

alles klar,  Danke dir :-*

 

Avatar
Beitrag melden
10.08.2020, 08:11 Uhr
Antwort

Liebe Gigon,

Die Traubensilberkerze  enthält kein pflanzliches Östrogen, die Wirkungsweise ist eine andere. Bei einigen Frauen hilft sie sehr gut. Pflanzliches Östrogen wäre Soja was man durch die Ernährung zuführen könnte oder Kapseln. Allerdings sollten Schilddrüsenpatienten damit vorsichtig sein. Hochdosiert kann das alles aber auch seine Nebenwirkungen genauso wie der Rotklee.

Siehe hier.

https://www.bfr.bund.de/cm/343/isolierte_isoflavone_sind_nicht_ohne_risiko.pdf

Johanniskraut hat mit vielen Medikamenten Wechselwirkungen auch Hormonen und sollte damit nicht kombiniert werden. Johanniskraut alleine ist ok.

Alles Gute für deine OP.

LG Ringelblume

Beitrag melden
10.08.2020, 13:33 Uhr
Kommentar

Hallo Ringelblume,

vielen Dank für deine Info und dein Link.

Das Traubensilberkerze kein pflanzliches Östrogen ist wusste ich und das es eine andere Wirkungsweise hat.

Ich würde nur gerne vom Gynokadin Gel wegkommen und dachte es wäre eine Alternative. Hast du schon mal was von Lignan Extrakt gehört? Kennst du das vielleicht?

Schau mal:

https://www.vitaminexpress.org/de/menosol-menopause-kapseln

lg gigon

Beitrag melden
11.08.2020, 07:32 Uhr
Kommentar

Probier es doch aus, Lignane könnte man allerdings über Leinöl zuführen. Das soll auch gut für die Schleimhäute sein. Hopfen ginge ja nur über Bier. Das wäre glaube ich nicht so günstig.

;-)

LG Ringelblume

Beitrag melden
19.08.2020, 17:55 Uhr
Kommentar

Hallo Ringelblume,

ich habe den Hersteller angeschrieben. Es wird nicht empfohlen Gynokadin Gel und Menosol zusammen zu nehmen. Also lass ich mal die Finger davon weg. :-)

lg gigon

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.