Avatar

Guter Erfolg mit Phytoestrol N

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

16.07.2005 | 10:30 Uhr

Hallo !

Wollte nur mal mitteilen, dass ich mit dem pflanzlichen Mittel Phytoestrol N
( Trockenextrakt der Rhabarberwurzel)
gute Erfolge erzielt habe.
Nehme seit 8 Wochen tgl. 1 Tablette.
Bin total happy, denn die Hitzewallungen und Schweissausbrüche sind nun futsch !

Birgit

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
17.07.2005, 10:49 Uhr
Antwort

Hallo Birgit,

danke für den Tip.
Werde es vormerken und später evtl.
auch besorgen.
Schönen Sonntag

Avatar
Beitrag melden
17.07.2005, 11:26 Uhr
Antwort

Hallo Birgit,

danke - das werde ich mir auch mal für alle Fälle notieren!

Vielleicht magst du noch bei Gelegenheit schreiben, wie lange du zuvor schon HW/SchA hattest?!

Liebe Grüße
JOY

Avatar
Beitrag melden
17.07.2005, 15:34 Uhr
Antwort

Hallo Joy,

zuvor hatte ich HW / Scha ca. seit 5 Monaten.
Zum Glück hab ich eine gute Frauenärztin gefunden, die auf Naturheilbasis arbeitet.
Sie empfahl mir Phytoestrol N mehr als Remifemuin. Lt. Aussagen der Ärtztin ist Phytoestrol im Allgemeinen besser verträglich.

LG und ebenfalls einen schönen Sonntag

Birgit

Avatar
Beitrag melden
09.09.2005, 04:56 Uhr
Antwort

Hallo birgit,
ich nehme seit kurzem auch Phytoestrol N. Wie lange hat es bei Dir gedauert, bist die Wirkung eintraf?
Liebe Grüße
Tosha

Avatar
Beitrag melden
03.10.2005, 11:21 Uhr
Antwort

Hallo tosha,
ich nehme Phytoestrol N seit 2 Jahren.
Bin wirklich zufrieden.
Habe im 1Jahr ca. 6 kg zugenommen, muss aber sagen, dass es ok ist da ich bei 170 cm nur 52 kg wog. Dank Phyt.N hat sich auch dies eingependelt.
Ich hatte Schwindel, Angst, Ruhepuls von über 100 usw. also die ganze Palette. Hat ca. 6 Monate gedauert, bis ich wieder ich war.
Gruß schnuppe

Avatar
Beitrag melden
06.03.2006, 01:30 Uhr
Antwort

Hallo Schnuppe,
bin zufällig bei Euch reingeschneit. Habe auch große Probleme mit WJ. Nahm Hormone presomen.comp. o,6mg - nach Sterilisation im Aug. 02. Abgesetzt habe ich es dann im Sept. 05. weil ich keine Hormone mehr nehmen wollte. Dann hat mein Gyn mir Estromineral-Tbl. gegeben. Hilft nix. Muss ich das Phytoestrol N verschreiben lassen oder bekomme ich das so in der Apotheke? Würde ich auch gerne ausprobieren, mir ist jeder Strohhalm recht :)
Danke für Deine Antwort.
Gruß Manon

Avatar
Beitrag melden
07.03.2006, 03:13 Uhr
Antwort

Hallo Manon,

hier bist Du im Archiv gelandet; der Beitrag von Schnuppe ist ja schon etwas älter und hier guckt nicht jeder rein. Es ist vielleicht besser, wenn Du Deine Frage noch einmal im normalen Forumteil stellst.

Gruß...Mauserl

Avatar
Beitrag melden
15.03.2006, 10:47 Uhr
Antwort

Hallo Mauserl,

lieben Dank für Deine Antwort. Bin noch nicht so fit im Internet und wusste nicht, dass ich im Archiv gelandet bin:( Habe auch erst heute Deine Antwort gesehen sonst hätte ich gleich geantwortet. Na ja, werde mich schon irgendwie durchwurschteln:))

Tschüssi
Manon

Avatar
Beitrag melden
28.06.2006, 12:13 Uhr
Antwort

Hallo Manon,

Phytoestrol ist seit kurzem nicht mehr verschreibungs- sondern nur noch apothekenpflichtig.
Tipp: unter www.medizinfuchs.de schauen wo´s am günstigsten zu haben ist.

Gruß
Lydia

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.