Avatar

Gelenkschmerzen

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

20.06.2022 | 09:19 Uhr

Guten Morgen, Ihr Lieben,

durch meine HET bin ich in der absolut glücklichen Lage, dass ich viele Beschwerden inzwischen nicht mehr habe. Was mich aber irre macht sind z.B. diese merkwürdigen Gelenkschmerzen. Lange Zeit hatte ich es nur ab und zu als blitzartigen Schmerz ins Knie....heute nach diesen irren Wetterkapriolen von fast 40°C auf 25°C kann ich kaum die Treppe steigen....Ellenbogen und Knie tun ab und an richtig weh! Inzwischen stopfe ich mich schon mit allen möglichen Nahrungsergänzungsmitteln voll (Glucosamin, MSM usw) aber dieser plötzliche sticharige Schmerz in die jeweiligen Gelenke kostet echt Nerven.

Muss man das einfach ertragen, oder gibt es da noch ein Geheimrezept, das LInderung verschafft? Fühle mich inzwischen wie eine alte Frau....schrecklich!

 

Liebe Grüße an Euch alle da draussen <3 <3 <3

 

Knallmurmel

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
21.06.2022, 08:21 Uhr
Antwort

Bin ich echt die Einzige, die das hat?

Oder habt Ihr das alle und ich komme mit "ollen Kamellen" um die Ecke?!:SORRY:

 

LG Knallmurmel

Beitrag melden
21.06.2022, 08:48 Uhr
Kommentar

Moin Knallmurmel, die Schmerzen, die du da beschreibst habe ich nicht. Mich nerven eher mal Schmerzen im Hüftgelenk re. und links im Schultergelenk. 

Gelenkschmerzen kommen ja in den WJ häufiger vor, aber dann wahrscheinlich eher so ein Dauerschmerz. Hast du das mal abklären lassen? Könnte mir vorstellen, dass es sehr unangenehm ist. 

Ich schmiere mir dann immer, wenn es sehr schmerzhaft ist, eine Portion Ö-Gel auf die Hüfte und jetzt wechsle ich mal auf die rechte Schulter. Mal schauen, ob es besser wird. 

LG

Beitrag melden
21.06.2022, 08:49 Uhr
Kommentar

meinte natürlich das linke Schultergelenk:)

Beitrag melden
21.06.2022, 08:55 Uhr
Kommentar

Liebe Schlumpi,

 

ja, habe es abklären lassen. Natürlich wurde gar nichts gefunden....und inzwischen bin es auch fast leid das Ärztekaroussel weiter zu drehen. Denn es kommen doch immer nur  fragende Blicke... war eine Zeit lang Dauergast bei Orthopäden und Neurologen und es kam bei verschiedensten Beschwerden nichts heraus, was nicht altersbedingt vollkommen normal wäre (also Abnutzungserscheinungen in den Gelenken usw.)

Aber das ist es eben....es ist angeblich alles ok und normal und es fühlt sich eben oft nicht normal an!

 

:HEADSHOT:Knallmurmel

Beitrag melden
21.06.2022, 15:22 Uhr
Kommentar

Hallo Knallmurmel, na klar kommen altersbedingte Abnutzungserscheinungen hinzu. Hat mein Orthopäde damals auch zu mir gesagt, als ich mit meinen Schmerzen im Schultergelenk da war. Hab dann mal in einer anderen Gruppe gelesen, dass die sich das Ö eben auch auf Gelenke oder auch unteren Rücken schmieren. Not macht erfinderisch:)

Bist du denn gut eingestellt mit deinen Hormonen? 

LG

Beitrag melden
21.06.2022, 15:40 Uhr
Kommentar

Eigentlich habe ich das Gefühl, dass das mit den Hormonen gut klappt. 2 Sprühstösse Lenzetto und da ich keine Gebärmutter mehr habe, sonst auch nichts weiter wie z.B. Progesteron.

Das mit der Östrogensalbe ist interessant. Welche nimmt man da? Da ich an trockener Scheide leide, hat mir meine FÄ noch eine Estradiolcreme verschrieben...ist das so eine?

 

GlG Knallmurmel

Beitrag melden
21.06.2022, 17:05 Uhr
Kommentar

ah, du hast Lenzetto. Ich habe Gynokadingel und das schmiere ich dann bei Bedarf auf meine Gelenke:) Wird beim Lenzetto schwierig, da es ja auf die Unterarme gesprüht wird. Schade... somit habe ich jetzt aus dem Stehgreif auch keine andere Idee. Magn. nimmst du reichlich?

Das was du meinst ist eine Estriolcreme und kein Estradiol, manchmal kommt man schon echt durcheinander.:) Naja und mit dem Progesteron wirst du ja schon öfter hier gelesen haben. Ich rate ja immer dazu, da dieses nicht nur f. die GB- Schleimhaut zuständig ist, sondern eben auch f. die restl Organe. 

LG

Beitrag melden
21.06.2022, 17:16 Uhr
Kommentar

Habe noch eine Tube Gynokadinrestbestand...die kann ich immerhin verwenden...ja, das mit dem Progestero weiß ich. Aber ich hab inzwischen keine Lust mehr mit meiner FÄ drüber zu diskutieren....

Ich nehme es jetzt nach der zweiten Ärztin, die es ablehnt mir sowas zu verschreiben einfach so hin....ich hoffe, sie wissen, was sie tun....Mg ist im grünen Bereich.

 

Danke für die vielen guten Tipps...das hat schon sehr geholfen!

:IN LOVE:

LG Knallmurmel

Avatar
Beitrag melden
21.06.2022, 08:31 Uhr
Antwort

Hallo Knallmurmel,

ich habe auf Deine Frage bisher nicht reagiert, weil ich keine HET mache.

Diese blitzartigen Schmerzen habe ich seit Jahren immer wieder. Lt. Arzt gehören die wohl bei einigen Frauen zu den WJ dazu. Er nennt es für Laien "Nervenschmerzen". Es hat wohl weniger mit Gelenkschmerzen zu tun, sondern ist eine Überreizung der Nervenbahnen.

Ich habe auch lange Zeit MSM genommen, hat mir aber diese Schmerzen nicht genommen. Was mir geholfen hat ist Vitamin B12, ich habe das Gefühl, es kommt nicht mehr so häufig vor, aber ganz weg ist es leider damit auch nicht.

Alles Liebe für Dich.

lg fire

Avatar
Beitrag melden
21.06.2022, 08:38 Uhr
Antwort

Danke, liebe Fire,

danke für Deine Antwort...ich denke, das mit der HET eben auch nicht alles automatisch weg ist. Deshalb bin ich doch immer glücklich, wenn ich höre, dass es bei anderen (egal ob MIT oder OHNE HET) gleich ist. Das beruhigt doch immer ungemein.

B nehme ich ohnehin schon lange, da mein Spiegel im Keller war. Aber das mit den "Nervenschmerzen" klingt plausibel. Und kommt anscheinend nicht nur bei mir vor. Es gibt auch Tage, an denen es besser ist. Inzwischen merke ich bei diesen Wetterkapriolen leider eine Verschlimmerung.

Manchmal kann ich abends beim Wetterbericht schon sagen, ob es ein guter oder ein schlechter Tag wird.=-O

Ich sehne den Tag herbei, an dem mal gar nix ist!!!!! Aber das geht uns allen hier wohl so.

:IN LOVE::IN LOVE::IN LOVE:LG Knallmurmel

Beitrag melden
21.06.2022, 08:39 Uhr
Kommentar

B12 sollte es heißen....ohje! Immer diese Tippfehler.

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.