Avatar

Flattern und innere Unruhe während Schla

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

09.07.2004 | 02:13 Uhr

Hallo Ihr lieben,
eine große Bitte und Frage an Euch.....
Ich habe seit ein paar Tagen wieder ..immer wenn ich mich hinlege und schlafen möchte dieses Flattern und die innere Unruhe.
Bekomme dann Panik und muß aufstehen kann dann nicht liegen bleiben.... mein Blutdruck und Puls sind im grünen bereich eigentlich zu niedrig....momentan ..sonst immer erhöht ..
Ich kann das alles nicht mehr nachvollziehen..
Kennt das jemand von Euch dieses gefühl????? Sind dass die WJ-beschwerden oder ..was?????
Ich habe auch seit ca 2 Jahren diese ewigen rücken und Gliederschmerzen ..ganz verstärkt meine BWS--habe arge beschwerden auf der linken Seite ..bis in den brustbereich ..
Ist alles Kardiomäßig abgeklärt mit LZEKG etc...... alles in Ordnung...
Darmspiegelung, Ultraschall des Oberbauches....
Es wird mir immer gesagt es käme vom Rücken ...auch der orthopäde erzählt mir daas es ausstrahlt..... <p>Ich würde mich riesig freuen wenn Ihr mir antworten würdet ...Es hilft ungemein zu erfahren, dass man nicht lleine dasteht..
Lieben gruß an Euch
GITTI

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
09.07.2004, 09:02 Uhr
Antwort

Hallo Gitti, <p>also so innerer Unruhe habe ich manchmal am Tage, zum Glück nicht nachts.
Gelenk-Glieder-Muskelschmerzen begleiten mich seit zwei Jahren. Eigentlich permanent, gehört aber auch zu Symptomen der Wechseljahre.
Je nach Veranlagung haben manche Frauen starke Probleme damit, ander wieder garnicht. <p>Liebe Grüße
Clara

Avatar
Beitrag melden
09.07.2004, 12:43 Uhr
Antwort

Liebe Clara ,
ich danke Dir ganz dolle lieb das Du sofort geantwortet hast.
Ja ist mir schon klar..ich kenne Frauen in meinem Alter (52) und die sind ganz entrüstet, wenn ich von meinen Symptomen berichte !
Die haben nämlich garnüscht...nehmen ihre Hormonpillen und fühlen sich wohl.....mal neidisch guckt......
Heul, schneuz..schnief...... <p>Aber ich denke da muß Frau durch .. aber immer am ärztlichen Ball bleiben ..das ist wichtig..
Ich gehe meinem Arzt so auf die Nerven... denn ich finde es wichtig ..daß es untersucht wird und nicht alles auf die Psysche und WJ geschoben wird...
Am aller, allerschlimmsten sind eben diese Schlafstörungen bedingt durch diese innere Unruhe...ganz komisches gefühl und so schwer zu beschreiben....als Laie..es ist wie Rasen des Herzens und inneres Beben... aber es ist dann doch nix wenn ich messe.. da ist alles im Lot .. ist doch komisch..
Also doch Östrogenmangel...
Ich muß mir unbedingt was pflanzliches besorgen ..aber was???
Remifi...hatte ich kann man vergessen unnötige Geldausgabe...
Soja ..na ja ist teuer auf Dauer.....
Ja wat jibbet noch menno????? Werde mich mal schlau lesen in den Weiten des WWW.s........
Ansonsten ein schönes Wochenende und alles liebe
GITTI

Avatar
Beitrag melden
09.07.2004, 14:29 Uhr
Antwort

Hallo Gitti, <p>das mit den BWS-Beschwerden und den Schmerzen auf der linken Seite kenne ich auch. Das ging bei mir so weit, dass ich dadurch Magenprobleme hatte und oft das Gefühl keine Luft zu bekommen. Seit ich walke und in die Sauna gehe ist das weg.
Geh doch mal zu einem guten Physiotherapeuten, der kann dir Übungen zeigen, die die BWS stabilisieren. Außerdem versuche dich so viel wie möglich zu bewegen.
Das mit dem Flattern/Herzklopfen kenne ich auch zur genüge, habe oft erhöhten Blutdruck dabei und bin unruhig und unkonzentriert. Aber auch das Herzklopfen kann mit dem Rücken zusammenhängen. In der Naturheilkunde wird der untere Rückenbereich als Depressions- und Hypertoniereflexzone bezeichnet - es lohnt sich also es mit Bewegung, Gymnastik oder Massage zu probieren.
Oder du gehst mal zu einem naturheilkundlich arbeitenden Arzt oder einem guten Heilpraktiker. <p>Grüße
Nina

Avatar
Beitrag melden
09.07.2004, 20:51 Uhr
Antwort

Hallo Clara,
ist ja gut zu wissen, daß Gelnksschmerzen auch dazu gehören. Habe ich nämlich auch ständig, dabei waren die Rheuma- und Harnsäurewerte i.O.
Mein Gott, so wie im letzten Jahr ist es mir noch nie gegangen. Ich habe echt in einem Jahr soviel ausgebrütet wie in 48 Jahren nicht. Vielleicht sollte ich mich wirklich mal bald abregen und alles auf die WJ schieben und ignorieren. Wenn das mal so einfach wäre. Aber Nina hat mir ja auch in der letzten Zeit viele Tips gegeben. Das fand ich schon prima. Ich werde da auch mal im Pflanzlichen Bereich tätig werden. Nimmst Du noch Leinöl?
schönes Wochenende! Schneien soll es ja nicht! :-)
L.G. Jutta

Avatar
Beitrag melden
09.07.2004, 21:06 Uhr
Antwort

Hallo Nina, <p>mit dem Rücken das kenne ich auch seit vielen Jahren. Wegen der HWS soll ich ja zum Osteopathen. Mein Zahnarzt hatte mir ja gesagt, daß die Kiefer- und Kopfbeschwerden damit zusammenhängen.
Ich habe vorige Woche vom Mann einer Bekannten ein Blatt bekommen wo die Wirbelsäule aufgezeichnet ist und daneben steht welcher einzelne Wirbel sich auf welche Organe etc. auswirkt. Die Lesequalität ist leider sehr schlecht und klein. Ich versuche das aber mal nächste Woche per Fax von der Firma auf meine PC zu schicken. Vielleicht kann ichs dann hier reinkopieren. Ist sehr interressant. Der hat auch jahrelang gelitten und kein Orthopäde konnte helfen. Erst der Osteopath hat ihn wieder hingekriegt.
Ich mußte übrigens das Bromelain zur Kieferhöhlenabschwellung und Entzündungshemmung absetzen. Nebenwirkung Allergie in der Scheide. Es ist wirklich zum kotzen, das ich nichts vertrage. Kennst Du noch was entzündungshemmendes im Alternativbereich? (Kiefer- u.Nebenhöhlen). Ich habe wieder leichten Druck auf dem linken Auge.
So, ich wünsche auch Dir ein schönes Wochenende, ich wollte morgen aufs Waldfest. Aber das fällt ja wohl im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.
L.G. Jutta

Avatar
Beitrag melden
09.07.2004, 22:17 Uhr
Antwort

Hallo Ihr beiden lieben ..Nina + Jutta,
einen schönen Abend Euch und danke für die Info Eurerseits.
Das beruhigt mich sehr das glaubt Ihr 2 nicht... das ich damit nicht alleine stehe.. denn meine Paniken sind sehr gravierend..
Es ist ja aber auch furchtbar ..die Symptome sind wie bei herzinfarkt im Brustbereich und Arm und dann im linken Oberbauch...
Aber wie schon beschrieben war ja bei Kardio und das paarmal hintereinander...alle werden sich ja nicht irren . <p>Ja ich werd nicht drum rumkommen mir einen Sport auzusuchen... ich werde mich für Rückenschule entscheiden und Walken-Kurs anstreben... <p>Menno ich bin soooo inkonsequent ..allein macht es auch keinen Spaß... na ja dann darf ich auch nicht jammern ...oder???? <p>Liebe Nina,
ich werde mir einen guten Physiotherapeuten suchen und dann mal abwarten .. kann doch nicht sein, daß mir nicht geholfen wird ich immer abgespeist werde oder der Doc. einrenken will.... NIX mehr <p>Ich danke jedenfalls für Deine Zeilen und wünsche alles liebe..Nina <p>Jutta Dir auch liebe Grüße und gute Besserung <p>Gruß Gitti

Avatar
Beitrag melden
10.07.2004, 12:04 Uhr
Antwort

Hallo Gitti,
auch ich kenne diese Symptome. Jeden Abend das gleiche Theater. Manchmal ist es so schlimm, dass ich stundenlang voller Panik wachliege und auf den Infarkt warte. Allerdings hab ich dabei enormes Herzklopfen und oft auch Atemnot. Tagsüber ist es weitaus seltener. Es ist eigentlich zum Kotzen, dass man sich so quälen muss, und das über Jahre. Ich bin bald 55, leide darunter schon etliche Jahre und komm damit immer noch nicht klar. Ein Heilmittel dafür konnte mir auch noch niemand nennen. Außerdem plagen mich tagsüber oft Schwindel und Übelkeit. Das kannte ich 50 Jahre überhaupt nicht. Manchmal sitze ich nur regungslos auf dem Sofa und hoffe, dass es bald aufhört. Aber meist zieht es sich Stunden hin. Vielleicht hilft es dir, wenn du hörst, dass du nicht allein dastehst mit solchen Problemen.
Liebe Grüße
Sanne

Avatar
Beitrag melden
10.07.2004, 15:41 Uhr
Antwort

Hallo Jutta, <p>komme gerade von der HP-Schule und bin heute ziemlich fertig, Kopfweh und auch ein Druck auf dem rechten Auge, meine Erkältung ist auch noch nicht weg. <p>Ja, die Osteopathen können einiges bewirken und auch die Dorn-Therapeuten sind nicht schlecht, sie wissen, welcher Wirbel welches Organ beeinflußt. Die Dorn-Therapie möchte ich auch erlernen. <p>Also, für deine Nasennebenhöhlen kannst du es mit der Schüssler-Salbe Nr. 6 probieren (gibt´s in der Apotheke). Und zwar mußt du sie an folgenden Stellen auftragen:
- Augenbrauen
- Nasenwurzel (also in der Mitte der Nase auf Höhe der Augen)
- beidseitig neben der Nasen entlang
- mit einem Wattestäbchen in der Nase <p>Die Salbe solltest du 2 - 3mal täglich (oder noch öfter) auftragen, sie ist leider ziemlich fettig und glänzt, aber wenn du Puder drüber machst, müßte es gehen. Somit mußt du nichts einnehmen und der Mineralstoff kommt direkt an den Ort des Geschehens.
Außerdem kannst du für deinen verspannten Nacken (und Kopfweh) die Schüssler-Salbe Nr. 7 anwenden - wirkt echt Wunder, damit bekomme ich Nacken- und Kopfweh innerhalb einer Viertelstunde weg, es kann allerdings sein, dass du den Nacken- und Schulterbereich 3mal in kürzeren Abständen einreiben mußt, aber es wirkt supergut, auch bei krampfartigen Bauchschmerzen.
( Dazu gibt es ein Buch: Biochemische Reflexzonen von Uwe Siebler, ca. 8 Euro). <p>Wir haben heute Straßenfest, nur von unserer Straße. Gut, dass sie ein Zelt aufgestellt haben bei diesem blöden Wetter. <p>Herzliche Grüße aus dem Nordschwarzwald
Nina

Avatar
Beitrag melden
10.07.2004, 22:17 Uhr
Antwort

Hallo liebe Sanne,
danke für Deine lieben Zeilen und die Mitteilung, daß ich nicht allein dastehe .... eshilft sooooooooo sehr ..jedenfalls mir... denn dann geht die Angst ein wenig weg finde ich ..man kann daran denken das es die WJ sind und nix schlimmeres..
Nur ich frage mich ..wenn diese Symptomatiken auftreten..das die Ärzte sagen es ist keine Krankheit und auch niox schlimmes geht alles vorüber...
BITTE WANN ????? <p>Aber liebe Sanne, genau die gleichen Symptome quälen mich auch genauso wie Du sie beschrieben hast ..im Bett schrecklich .. muß immer aufstehen und trinke dann Beruhigungstee mit 10 Tropfen Baldrian... und manchmal wirds dann besser. Nur die Lebensqualität ist ja eingeschrenkt.. und hundemüde ist man auch ..... <p>Ich jedenfalls wünsche Dir alles erdenklich liebe und hoffe, daß wir bald Linderung erwarten können .. und wünsch Dir ein harmonisches Wochenende
Lieben gruß von GITTI

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.