Avatar

Femoston conti 1/5

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

26.08.2005 | 09:04 Uhr

Hallo und guten morgen an alle,

bin neu hier im Forum und hoffe, daß mir jemand weiter helfen kann. Irgendwie bin ich total verunsichert, was ich tun soll. Auf anraten meines Arztes nehme ich seit heute femoston conti 1/5.Er hat es mir auch deshalb empfohlen, weil u.a. das Gewicht rauf ging. Jetzt hab ich in einem Beitrag gelesen, daß man aber gerade durch die Einnahme von femoston zunehmen soll?!

Man hat ja schon fast ein schlechtes Gewissen, wenn man sagt, daß man Hormone nimmt. Hat denn niemand gute Erfahrungen gemacht?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
26.08.2005, 10:55 Uhr
Antwort

Hallo Charlotta,

nehme auch schon seit 2 1/2 Jahren Femoston conti 1/5. Auch ich habe zugenommen, allerdings mit sämtlichen Hormonen vorher (Pflaster) noch mehr. Leider habe ich bis jetzt auch meine Essgewohnheiten nicht geändert, kein Sport. Das geht in einem bestimmten Alter bei den meisten Frauen nicht mehr so. Bei jedem Hormon steht übrigens im Beipack, dass eine Gewichtszunahme möglich ist. Kommt immer auf den Einzelfall an. Wenn schon Hormone, glaube ich, dass Fem. nicht das schlechteste ist.

Liebe Grüsse

Gila

Avatar
Beitrag melden
26.08.2005, 11:16 Uhr
Antwort

Danke gila, daß du so schnell geantwortet hast. Jetzt bin ich aber etwas :-(, weil zunehmen möchte ich nicht mehr, ich hab eh schon 10kg zuviel. Mich frustriert das sehr.

Aber sag mal, hilft es bei den anderen Beschwerden, wie z.B. Hitzewallungen, schlecht schlafen können, Stimmungsschwankungen, leichte Depri?

Lieber Gruß

Avatar
Beitrag melden
26.08.2005, 19:19 Uhr
Antwort

Hallo Charlotta,
Ich hatte 4 Monate Femostan zuerst 1/10 dann nach 1 Monat 2/10.Mir ging es damit schon nach kurzer zeit besser.Ich hatte sehr starke Stimmungsschwankungen.Auch die Hitzewellen liessen im Laufe der Zeit nach.Jetzt nach 4 Monaten habe ich keine Hitzewellen mehr.Ich habe auch nicht zugenommen,sondern im Gegeteil ca.4kg abgenommen.
Im grossen und ganzen ging es mir nach Femostan deutlich besser.da ich aber immer noch sehr unter Schlafstörungen leide,habe ich vor 3 Wochen auf Activelle umgestellt.Denke aber das ich nach Rücksprache mit meiner FÄ wieder auf Femostan umsteigen werde.
Das zu meiner Erfahrung mit Femostan.
Alles Liebe
Angelika

Avatar
Beitrag melden
26.08.2005, 20:41 Uhr
Antwort

Hi Angelika, danke für die antwort. das beruhigt mich ja. endlich hört man mal was positives. da kann ich also hoffen.

schönen abend noch, lieber Gruß!

Avatar
Beitrag melden
28.08.2005, 02:02 Uhr
Antwort

Liebe Charlotta,

habe gerade die nachricht von angelika gelesen,leider hatte bzw. habe ich nicht so viel glück mit femoston. schwitze nach wie vor sehr stark, schlafe schlecht, etc. nach meinem urlaub gehe ich wieder in eine uniklinik. ich lasse mir jetzt einen hormonstatus machen, und wenn ich ihn selbst bezahle. von anderen Freundinnen hörte ich aber, dass sie mit fem. sehr zufrieden waren.

Also dann!

Gruss und schönen sonntag!
Gila

Avatar
Beitrag melden
29.08.2005, 11:58 Uhr
Antwort

Hi gila,
danke für deine Nachricht. Einen schönen Sonntag hatte ich.

Wielange hast du denn femoston (conti?) genommen? Weißt du, wie lange es dauert, bis es wirkt(wenn es wirkt)?

Servus, machs gut!

Avatar
Beitrag melden
10.09.2005, 10:18 Uhr
Antwort

hallo charlotta
ich selber nehme femoston 1/10 seit ca 3 monaten....meine scheidentrockenheit ging etwas zurück. schwitzen tu ich immer noch extrem(von dem her keine besserung) und schlafen? na ja auch das ist noch nicht die wucht. sonst merke ich nichts von der einnahme :-(
ich selber habe mir echt mehr davon versprochen.
habe aber am dienstag eine fraunearzttermin. mal sehen was sie da meint.
liebe grüsse
daja

Avatar
Beitrag melden
11.09.2005, 09:08 Uhr
Antwort

guuuuten morgen daja,
ich nehme die femoston erst seit gut 2 Wochen, da merk ich natürlich auch noch nix. wenn ich schon künstliche hormone nehmen soll, dann möchte ich auch eine gute wirkung spüren.
ich bin mal gespannt, was deine frauenärztin sagt! wäre schön, wenn du mir bescheid geben könntest, es interessiert mich sehr.
heute nacht habe ich auch wieder sehr schlecht geschlafen. ich beiße mich immer an einem gedanken fest und der läßt mich die ganze nacht nicht los.

Wir renovieren z.z. das schlafzimmer, da richte ich dann die ganze nacht das zimmer ein! ich finde es scheußlich, wenn ich gedanklich nicht loslassen kann.

dir noch einen wunderschönen sonntag, ich muß weiterwursteln, sonst brauchen wir mit dem zimmer noch ewig!

lieber gruß charly

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.