Avatar

Famenita oral/vaginal

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

15.08.2022 | 15:04 Uhr

Hallo liebe WJ- Frauen,

ich habe hier schon mal vor ein paar Wochen geschrieben und wollte euch berrichten bzw. habe ich noch eine Frage. Ich habe von 200 P oral auf  100 P vaginal umgestellt. Wie von Euch empfholen sehr langsam und mit Kapsel aufstechen und verstreichen. Hat alles super geklappt. Meine Wassereinlagerungen vor allem an den Händen und Unteramrmen sind fast weg. Gelenkschmerzen auch um einiges besser geworden. Ein Wehmutstropfen gibt es allerdings, ich bin abends nicht mehr müde da ja die Einnahme nicht oral ist. Da musste ich ein bisschen durch. Jetzt meine Frage zur vaginalen Einnahme. Bisher hab ich ja die Creme ausgedrückt und verschmiert, jetzt hab ich mal versucht die Kapsel ganz einzuführen. Dachte ich mach das immer zur selben Zeit. Also nicht erst wenn ich schon im Bett bin. Aber ich habe so nach einer halben Stunde das Gefühl, das da ein kleiner Teil wieder raus läuf. Kann das sein ? Hat da jemand Erfahrung. Sollte ich die Kapsel lieber direkt im Bett einführen.

Danke schon mal im Voraus und viele Grüße aus dem Allgäu

Silvie68

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
16.08.2022, 09:51 Uhr
Antwort

Hallo Silvie68, 

das ist bei mir leider auch so. Hab aber eher das Gefühl, dass es die Kapselreste sind, die da rauslaufen. Bei mir kommt aber trotzdem genug P an. Nimmst du das P nur einmal am Tag und auch schon Ö dazu?

LG

 

Beitrag melden
16.08.2022, 13:37 Uhr
Kommentar

Hallo Schlumpi 1308,

danke für deine Antwort. Normalerweise nehme ich einen Hub Ö am morgen dazu. Momentan stimmt aber wieder mal einiges nicht. Fingernägel sind wie aus Papier, Haare halten nicht und ich bekomm grad wieder Pickel um Stirn, Nase und Kinn. ( Bitte nicht lachen....ich weiß das sind echt keine großen Probleme aber daran merke ich das wieder etwas nicht stimmt) Jetzt hab ich das Ö mal weggelassen, aber erst den 2. Tag, und schaue was passiert. Ich hab auch schon mal einen halben Hub Ö am Abend dazugenommen, habe aber damit nicht mehr einschlafen können. Wahr fit wie ein Turnschuh. Ich hab ja hier viel gute Ratschläge bekommen und weiß das man viel ausprobieren muss.

LG Silvie68 :-)

Beitrag melden
16.08.2022, 13:38 Uhr
Kommentar

....und das P nehme ich nur Abends....

Avatar
Beitrag melden
16.08.2022, 14:42 Uhr
Antwort

Hallo,

ich habe auch vor drei Wochen von der oralen Einnahme von 200 mg Progesteron auf 100 mg vaginal umgestellt. Ich hatte Brustschmerzen und habe daraufhin erstmal das Östrogen weggelassen und dann von oral auf vaginal umgestellt. Also bei mir läuft nichts raus aber ich weiß immer noch nicht so recht, wie lange es dauert, bis das Progesteron so richtig aufgenommen ist. Angeblich soll das ja nur 30 Minuten dauern und dann gehe ich davon aus, dass das dann nur noch die Kapselhülle ist, die da raus kommt. Leider habe ich vor gut einer Woche eine Blutung bekommen und musste erst mal mit den Hormonen pausieren. Ich weiß jetzt nicht, ob die Blutung durch die Hormonumstellung ausgelöst wurde und mir 100 mg vaginal doch nicht ausreichen? Aber vaginal soll ja mehr ankommen. Ich habe Ende August einen Termin bei meiner Frauenärztin. Bis dahin muss ich mich so durchwurschteln. Ich schlafe auch nicht mehr so gut, seit dem ich es vaginal nehme.

Beitrag melden
16.08.2022, 15:32 Uhr
Kommentar

Hallo Kiara68,

vielen Dank für deine Antwort. Dann geh ich mal davon aus das es die Kapselreste sind. Was mich noch interresieren würde ist die Uhrzeit. Nimmst du sie immer zur selben Zeit oder ist das egal.

VG

 

 

 

 

Avatar
Beitrag melden
16.08.2022, 16:04 Uhr
Antwort

Hallo Silvie68,

ich nehme es meistens gegen 19.30 Uhr. Aber das klappt natürlich auch nicht immer, wenn ich mal etwas vor habe. So genau nehme ich das nicht. Das kann durchaus auch mal später werden. Ich glaube, das kommt nicht so drauf an.

LG

Avatar
Beitrag melden
20.08.2022, 06:36 Uhr
Antwort

Hallo, darf ich hier vielleicht auch etwas fragen? Irgendwie klappt das hier nicht eine eigene Frage zu stellen!? ich habe seit längerer Zeit schlimme Beschwerden. Nun hat sich endlich gezeigt, dass ich mit 43 Jahren Wechseljahrsbeschwerden habe. Nun soll ich morgens 2 Hübe Gynokadin nehmen und Abends eine Tablette Famenita 200mg. Nach der ersten Tablette, war ich morgends wie im Koma und bin gar nicht mehr bei gekommen. Mein Frauenarzt ist keine Hilfe. Als ich das dort schilderte, meinte man nur, dass ich aufgrund meiner Beschwerden, Hitzewallungen, Gereiztheit und vor allem ganz schlimme Schlafstörungen die Dosierung auf keinen Fall ändern dürfte. Ich habe Ende des Monats einen Termin bei einem neuen Frauenarzt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Mir geht es echt schlecht. Bin stündlich auf und stehe zwischen 3 und 4 Uhr wieder auf. Nun habe ich im Experten Forum erfahren, dass man die Kapsel auch vaginal anwenden kann? Nach einigem Lesen im Forum bin ich mir schon mit der Einnahme generell unsicher...eigentlich ja das Gel morgens und die Kapsel abends. Nun machen manche das auch andersherum? Kann mir bitte jemand einen Rat geben? Lg

Beitrag melden
20.08.2022, 11:35 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Guten Tag Tijuli79,

ich habe gerade gesehen, dass Du anscheinend ein Problem hast einen neuen Beitrag im Forum einzustellen.

Wie ich gesehen habe, hat es aber im Expertenrat Wechseljahre schon geklappt.

Könntest Du mir genauer beschreiben, warum das Einstellen nicht funktioniert? Ich würde Dir gerne weiterhelfen, benötige dafür aber eine kurze Beschreibung.

Gerne auch per Mail an: cm@funke-gesundheit.de

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

 

Beitrag melden
20.08.2022, 15:21 Uhr
Kommentar

Hallo, naja wenn ich auf Absenden gehen möchte, dann sagt er mir, angeblich irgendwelche ungültigen Zeichen....lg

Beitrag melden
20.08.2022, 15:36 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo Tijuli79,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Wahrscheinlich nutzt Du irgendwelche Fremdzeichen, wie z.B. Emoticons von Deinem Handy, die unser System dann als Fehler erkennt und dann kann der Beitrag nicht abgeschickt werden.

Solltest Du Emoticons nutzen wollen, stehen Dir welche unterhalb des Kommentarfensters zur Verfügung.

Ich hoffe, es wird so klappen.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
20.08.2022, 12:24 Uhr
Kommentar

Hallo Tijuli, Du kannst Progesteron auch vaginal nehmen.  Es soll dann nicht so müde machen. Wenn es trotzdem noch zuviel sein sollte, kannst Du für den Einstieg auch mit weniger anfangen und dann langsam steigern. So hat der Körper Zeit, sich daran zu gewöhnen.  Für das Östrogen würde ich Dir empfehlen ein Hub morgens und einen am Nachmittag.  Dann ist die Zufuhr gleichmäßiger. Manche Frauen können bei einer abendlichen Anwendung nicht schlafen, weil es sie wach macht. Das Progesteron kannst Du, wenn es vaginal zugeführt wird nehmen,  wann Du willst. Alternativ kann Frau auch mit 100mg. Oral am Abend anfangen, denn oral macht es schön müde. Viel Erfolg. 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.