Avatar

Es wird immer schlimmer....ich dreh noch durch...

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

26.06.2011 | 10:03 Uhr

Hilfe .....
Ich werd verrückt....ich dachte in den letzten Tagen, es würde wieder besser werden...welch ein Trugschluss. Mann, ging es mir gestern abend beschissen....ich konnt nicht ruhig sitzen bleiben...Hitze, dann Herzrasen und dann das Gefühl, das Herz schlägt viel zu langsam..Herzstolpern ooohne Ende und dann kam die Angst....Angst, doch ernsthaft krank zu sein oder in der Klapse zu landen.oder zu sterben.....wirklich extrem.....wie gut, dass mein lieber Partner ruhig geblieben ist und einfach nur bei mir - für mich da...geschlafen hab ich ziemlich gut - ganz ruhig - auch wenn ich zwischendurch mal aufgewacht bin , war mein Herz ganz regelmäßig und ruhig.....
Aber das Kopfkino...das Gedankenkarussell.....dies ist meine bisher allerschlimmste Phase...ähnlich wie vor 2 Jahren....
Mittwoch habe ich meinen Arzttermin...wenn ich es nicht aushalte gehe ich früher...Ich bin so verzweifelt zur Zeit.
Nun, nochmal zum Kopfkino..ich wache gut auf, aber dann beginne ich mich innerlich zu analysieren und dann ist es eine Frage der Zeit, dass irgendetwas wieder losgeht.
Mensch, ich möchte doch lebens- und arbeitsfähig bleiben und Stütze für die Menschen, die MICH brauchen.
Wie schaffe ich es nur, meine Gedanken abzuschalten? Ich kriegs nicht hin, ich möchte und muss aber !!!!!!!!!!!!!!!!!
Liebe Grüße an Euch, ich hoffe sehr, dass mir das Schreiben hilft.
Diese Angst um mich und meine Gesundheit und meine Zukunft sind das Schlimmste....Ich weiß, es geht einigen von Euch genauso oder ähnlich.
Die Kröte

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
26.06.2011, 10:51 Uhr
Antwort

Hallo liebe Kroete,

deine ganzen Symptome kenne ich zur genüge. Vor allem das
Kopfkino. Aber glaube mir das geht alles irgendwann vorbei, auch wenn man es derzeit nicht glauben kann.
Ich hatte jeden Morgen Angst vor dem Tag.
Was mir dabei geholfen hat waren Globuli Aconit in der Potenz XM,
Immer wenn ich gedacht hatte durchzudrehen und mein ganzer Körper sich wie ein Brett angefühlt hat, habe ich Aconit auf der Zunge zergehen lassen und es wurde besser, manchmal habe ich es jede Stunde genommen.
Ich muß noch dazu sagen, dass ich in keinster Weise zu diesem Zeitpunkt ein Freund der Homöapathie war, wurde aber durch das
Aconit eines besseren belehrt und bin davon überzeugt das es geholfen hat.
Ansonsten nehme ich zur Zeit Endomeda-Globuli, das gut sein soll wenn man in die Wechseljahre kommt.
Hast du schon mal deine Schilddrüse kontrollieren lassen und hast du noch dein Mens?
Wenn du Fragen hast kannst du dich ja nochmals melden.

Liebe Grüße
Safrage

Avatar
Beitrag melden
26.06.2011, 11:06 Uhr
Antwort

Liebe Kroete,
du wirst nicht verrückt, ganz bestimmt nicht... du bist jetzt gerade in einer sehr sensiblen Phase wo du viele dinge - körperlich und auch seelisch - eher wahrnimmst als andere und auch stärker wahrnimmst.... diese angst in der klapse landen zu können oder zu sterben kenne ich ebenfalls.... wirst du nicht..... ich auch nicht.....und das denken daran bringt uns auch nicht dahin..... es ist schwierig, in dieser phase, wo das kopfkino einen übermannt... ruhig zu bleiben und distanziert..... aber die angst hat spätestens nach 30 minuten ihren höhepunkt erreicht und flacht dann wieder ab.... achte mal drauf..... dann wirst du ruhiger werden.... sprich mit deiner ärztin über deine ängste.... ich habe mit einer freundin abgemacht... sie muss mich auf alle fälle aus der klapse rausholen, falls ich drin bin.... hilft mir ein wenig..... aber wir kommen nicht rein.... du bist auch noch lebens.- und arbeitsfähig, wenn auch momentan ein wenig eingeschränkter durch die angst die du dir machst und die nicht realistisch ist.....stell dir vor, du bist 80 jahre und denkst daran, wieviele jahre du dir angst gemacht hast und wieviel davon eingetroffen ist.... wie häufig hast du diese situationen schon erlebt, dass du diese gedanken und gefühle erlebt hast? es ist nie das eingetroffen, was du befürchtet hast oder nicht? morgen sieht es anders aus... es ist wie mit wolken, die die sonne verdecken... die sonne ist da, verschwindet nie und kommt immer wieder hervor... so ist es auch bei dir.... jetzt hast du grade ein p aar wolken im blick.... aber die sonne ist da und kommt wieder... gib dir zeit..... und setze dich nicht unter druck in dem moment wo du sagst, du musst gedanken abschaffen, du musst für die menschen dasein, die dich brauchen... du musst.......du musst..... nein..... du m usst gar nicht... du kannst entscheiden, ob du willst oder nicht... du hast immer die wahlmöglichkeit............. du bist stark und schaffst das,,, wir stehen dir bei..... ganz viel mut, stärke, hoffnung, alles das, was du brauchst..... ganz lieben gruß mona

Avatar
Beitrag melden
26.06.2011, 11:13 Uhr
Antwort

Danke, liebe Safrage..Aconit und Endomeda..hab ich mir gleich mal notiert- bin dankbar für solche Tipps und Mittel, die mir helfen könnten.
Ja, ich habe meine Mens noch, teilweise sehr sehr unregelmäßig: zuletzt innerhalb von 5 Wochen 3 x - dann 6 Wochen nicht und nun wieder sehr stark.
Einen Schilddrüsen-Check möchte ich auf jeden Fall jetzt machen lassen . ... wieder machen lassen. Zuletzt wurde alles vor 2 Jahren kontrolliert- da war ich auch in einer extrem üblen Phase- damals war alles ohne Befund. Schönerweise natürlich.
Ich klammere mich an den Gedanken un die Hoffnung, dass es alles irgendwann vorbei geht :-)))))
Liebe Grüße an Dich, die Kröte

Avatar
Beitrag melden
26.06.2011, 11:30 Uhr
Antwort

Hallo Kroete,
ich bin davon überzeugt wenn du mal längere Zeit keine Mens mehr hast, stellt sich auch das Hormonchaos ein. Dein Körper ist durch diese unregelmäßigen Blutungen in einem absoluten Hormonchaos.
Wäre nett von dir wenn du berichten würdest ob dir das Acconit XM geholfen hat!
Das mit der Schilddrüse ist ja auch so eine Sache, ich hatte mir damals auch immer die Schilddrüsenwerte bestimmen lassen (auf eigene Rechnung) und der Arzt sagte immer alles im Normbereich,
wobei die Spanne der Normwerte so groß ist und jede Frau andere
Hormonfühlwerte hat.
Bei mir war der THS-Spiegel ziemlich niedrig, aber laut Arzt noch im Normbereich, wobei mir der HP darauf hin sagt das ich in einer Überfunktion der Schilldrüse war (Herzrasen, schneller Puls, Schwindel und mein Blutdruck war auch ziemlich hoch. Schlaflosigkeit,
und innerlich getrieben mit starken Bewegungsdrang, und sobald ich mich hingesetzt oder hingelegt habe, hatte ich gedacht ich werde wahnsinnig, darauf hin habe ich beovor ich mich hingelegt oder hingesetzt habe, probiert bewußt langsam zu Atmen mit leichten Armkreisen, damit ich wieder runter kam.
Hat ganz gut geklappt.
LG
Safrage

Avatar
Beitrag melden
26.06.2011, 11:31 Uhr
Antwort

Danke Mona !!! Danke !!! Ich weiß, dass es Dich wj-mäßig auch heftig getroffen hat.
Du hast Recht- bisher ist nie eingetroffen, wovor ich Angst hatte.
Ich lebe noch - bin nicht umgefallen - und nirgendwo eingeliefert worden :-) Egal, wie schlimm es auch war- es ist wieder vorübergegangen und alles war normal- zumindest stunden- wochen- oder phasenweise.
Und es stimmt, ich setze mich viel zu sehr unter Druck - will mich doch wohlfühlen und alles bewältigen und so leben wie immer - wie bisher - die Menschen und mein Partner, meine Familie mögen mich doch wegen meiner Lebendigkeit und Frische, meinem Lachen, meiner Fröhlichkeit und das ist gerade alles wie ausgehaucht....
Ich habe Angst, dass sich dadurch Veränderungen ergeben, die ich doch gar nicht möchte.
Deine Worte sind sehr schön, danke dafür - ich kann schon wieder besser durchatmen.
Und einen ganz ganz lieben Gruß zurück an Dich :-)

Avatar
Beitrag melden
26.06.2011, 11:39 Uhr
Antwort

Liebe Safrage, ich werde Dir berichten, das Acconit probiere ich in den nächsten Tagen gleich aus !!!
Das Phänomen der Getriebenheit kenne ich nur zu gut - gestern Abend war es ganz heftig- ich war nicht in der Lage, neben meinem Partner gemütlich liegen zu bleiben und den Film zu schauen. Ich musste wie ein gejagtes Häschen in Panik in der Wohnung rumlaufen....Ganz schlimm ist es, wenn ich z.B. beim Friseur oder Zahnarzt sitze und dann in dem Moment nicht weg kann. Dann flipp ich innerlich fast aus.
Ich versuche das mal ...bewusst atmen und sich auf eine Ruhephase bewusst einlassen.
Liebe Grüße an Dich :-)

Avatar
Beitrag melden
26.06.2011, 11:48 Uhr
Antwort

Liebe Kroete,
das ist es, was sich bei uns tut... wir sind im wechsel... so interpretiere ich das mal.. und alle frauen, die ich kenne und die sich in dieser phase befinden, fangen an, alles zu überdenken - mich eingeschlossen -. das leben, so wie ich es vorher gelebt habe, kann ich nicht mehr leben, weil ich ein kind habe, das ich erziehen und nähren muss... ich muss dafür arbeiten.... ich bin alleinerziehend und ich bin von natur aus ein positiver mensch... und in der letzten zeit, so wie bei dir.. bin ich nicht mehr positiv.. ich bin gereizt, genervt, aggressiv, wütend, unausstehlich - manchmal wegen nichtigkeiten.... diese seite gefällt mir gar nicht an mir und es ist sicherlich nicht einfach, mich momentan oder manchmal z u ertragen.... und das ist unsere andere seite...wir die lustig, frisch und lebendig sind, auch erleben und fühlen zu können, wenn wir die andere seite zeigen...bzw. ich wusste bis vor kurzem gar nicht, dass ich so negativ und hoffnungslos sein kann.... wechsel und veränderungen.... wenn du veränderungen erlebst, die du möchtest, ist das super... und das wünsche ich dir.... denn du solltest dir am wichtigsten sein...wenn es dir gut geht, geht es deiner familie gut.... und glaub mir... dein lachen und deine frische sind nicht weg..... heute leben wir die andere seite einmal aus, schauen uns an und bitten sie an den tisch... denn das sind wir.... vielleicht sind wir heute in diesem moment einfach ehrlicher zu uns, wenn wir uns unsere andere seite einmal ansehen... dieser gedanke fiel mir gerade ein.... ying und yang oder wie war das.... du bist du und so wie du bist, bist du toll... und so wirst du geliebt und geachtet.... mit allen ecken und kanten..... du wirst sehen.... drück dich.....

Avatar
Beitrag melden
26.06.2011, 11:57 Uhr
Antwort

Ich hoffe es - liebe Mona - und ich wünsche es mir.
Mein Töchterchen in der Pubertät und ich in den WJ - Die Hormone regieren derzeit unser Leben - klingt fast schon lustig.
Muss jetzt aufhören, es gibt bei den Großeltern heute Mittagessen für uns- bis später bzw.bald. Ich melde mich wieder, ganz liebe Grüße

Avatar
Beitrag melden
26.06.2011, 14:53 Uhr
Antwort

Hallo Kröte, na halt durch und evt. hilft Dir ja die Ablenkung Heute auch etwas. Man lenkt die Gedanken ab, das habe ich bei meinen Schmerzen und Beschwerden auch oft gemerkt. Auch im Urlaub geht es mir meist besser, wenn ich mit anderen Leuten und neue Eindrücke habe. Gehört wohl auch zum wechsel. Also lass es Dir gut gehn und vorallem gut schmecken. Es geht doch nichts über ein gutes Essen bei (Groß)Eltern oder Mamas guter Küche. Vermisse ich sehr.

Bei mir ist Heute ein guter Tag, bekomme jetzt Ginseng von meinem Partner, zur Stärkung. bin gespannt.

Gruß
biene

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.