Avatar

Erkältungen in Dauerschleife

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

20.05.2019 | 13:32 Uhr

Seit Januar habe ich eine Bronchitis und Nebenhöhlenentzündung nach der anderen. Ab Freitag tat mir links und rechts im Hals alles weh, es zog bis in die Ohren und Kiefer. Heiser und Druck im Hals, könnte ja Kehlkopfentzündung sein. Obendrein kann ich nicht durchatmen. Das alles setzt mir so zu und lässt mich unruhig und kribbelig werden. Wisst ihr Rat?alsschmerzen

LG … Sale

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
20.05.2019, 14:21 Uhr
Antwort

Hallo Sale!

Wegen anhaltender Magen- Darmprobleme habe ich jetzt verschiedene Dinge durchprobiert: Von Schulmedizin bis Pflanziches. Hängengeblieben bin ich bei Grapefruitkernextrakt. Ich habe gelesen, dass dieser auch sehr gut bei Erkältungen, Mandelentzündung etc. helfen soll. Vielleicht ist es ein Versuch wert.

Liebe Grüße und gute Besserung! :ROSE:

Avatar
Beitrag melden
20.05.2019, 16:44 Uhr
Antwort

Hallo Sale!

Du erfängst dich heuer ja gar nicht von deinen Erkältungen! Ich nehme seit letztem September regelmäßig Zink und hatte seither keine einzige Erkältung mehr. Ich bin überzeugt, dass das zusammenhängt. Für den Hals finde ich am besten gurgeln mit Salbeitee, inhalieren, Tee mit Honig trinken und sich im Hals/BrustBereich mit einer Infrarotlampe bestrahlen. Thermofor auflegen ist auch angenehm. Oder du machst dir einen Halswickel mit Retterspitztinktur. Auf ein Tuch geben, um den Hals wickeln und darüber ein trockenes Tuch wickeln. Die Stirn- und Nasenhöhlen kannst du ebenfalls mit der Rotlichtlampe bestrahlen ich finde das immer sehr wohltuend, außerdem ist das Inhalieren auch für diese Bereiche sehr gut.

Gute Besserung und

LG

Toffifee

Beitrag melden
20.05.2019, 16:53 Uhr
Kommentar

Übrigens, du hast ja kürzlich Antibiotika genommen. Die Schwächen allgemein die Körperabwehr und man fängt sich leicht wieder etwas ein. Sehr wichtig für die Abwehrkräfte allgemein ist auch die Darmflora. Wenn man Antibiotika nimmt (vielleicht hast du das sogar öfters in letzter Zeit, da du ja mehrmals Bronchitis und Nasen/StirnhöhlenEntzündungen hattest), dann ist die Darmflora zerstört und Mann muss sie wieder aufbauen um auch sein Immunsystem wieder aufzubauen. Ich finde omnibiotic sehr gut, davon gibts verschiedene, eines speziell für AB-Einnahme das man schon während der AB-Einnahme beginnen kann. Vielleicht wäre das mal ein Tipp zum Aufbauen deines Immunsystems?

LG

Toffifee

Avatar
Beitrag melden
20.05.2019, 20:53 Uhr
Antwort

Ach Sale Du arme.:-(:GIRL 061::GIRL 061::GIRL 061:

Vielleicht hilft Dir Kartoffelumschlag?Die Wärme tut Dir bestimmt gut.Auch wie Toffifee geschrieben hat mit der Infrarotlampe.:THUMBS UP:

Liebe Gutebesserungsgrüsse von Düsi.:KISSING:

Avatar
Beitrag melden
21.05.2019, 11:32 Uhr
Antwort

Liebe Jacki, liebe Toffifee und liebe Düsi!

Kann leider jetzt erst antworten. Danke für eure Tipps. Ja, stimmt, ein Infekt jagt den anderen. Ist aber jedes Jahr so. War gestern noch beim Arzt, es ist eine Seitenstrangangina. Aber Antibiotikum muss ich nicht nehmen. Dieses Omnibiotic soll mein Mann mir mal gleich holen. Infrarotlampe habe ich, aber nicht dran gedacht. Vielen lieben Dank an euch.

LG … Sale

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.