Avatar

Erkältung und Schlaf

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

17.12.2018 | 10:34 Uhr

Hallo! Seit einigen Tagen plagt mich eine schlimme Erkältung. Ich muss liegen. Trotzdem schlafe ich kaum und fühle mich - im Gegensatz zu jüngeren Jahren - sehr schlecht. Ist das normal? Mit dem Schlaf habe ich seit Woche schon Probleme. Was kann ich tun? Und ist für Euch eine Erkältung imzwischen auch zu einer Herausforderung geworden? Ich könnte ständig heulen.

LG Kröte4

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
18.12.2018, 11:37 Uhr
Antwort

Liebe Kröte:-)

Ja auch eine Erkältung kann eine Herausforderung sein.Das sehe ich selber bei mir.Früher hatte ich ein paar Tage mit Infekten zu tun.Wenn ich heute einen habe bin ich meistens 14 Tage im Krankenstand und kämpfe sehr.

Es braucht sehr lange bis sich mein Körper wieder erholt.Hat das auch mit den Wechseljahren zu tun,oder weil man einfach älter wird.Ich weis es leider nicht.

Das mit dem schlecht schlafen kenne ich auch...leider nehme ich jetzt ein AD sonst komm ich gar nicht zur Ruhe.Aber wie gesagt leider....

Ich wünsche dir baldige Besserung

LG Sylt67:-)

Avatar
Beitrag melden
18.12.2018, 15:03 Uhr
Antwort

Vielen Dank!:ROSE:

Am schlimmsten finde ich jedoch die ständge Übelkeit.,Ich habe kaum Appetit und offensichtlich streikt auch noch der Kreislauf. Einfach furchtbar! Früher war das zwar auch unangenehm, aber niemals so heftig. Wie wird das erst in 2-4 Jahren sein?

LG Kröte4

Beitrag melden
18.12.2018, 15:45 Uhr
Kommentar

Liebe Kröte! Dürfte ich nach deinem Alter fragen. LG Alpenveilchen

Avatar
Beitrag melden
19.12.2018, 08:30 Uhr
Antwort

Liebes Alpenveilchen, ich bin 53 und habe seit 1/2 keine Regel mehr gehabt. Heute Nacht war wieder Horror. Kaum geschlafen, schlimmer Husten.... Ich hatte schon immer mal Erkältungen, aber dieses Jahr ist es wirklich unsagbar. Fühle mich sehr schlecht. Und offensichtlich dauert das alles auch noch länger...

LG Kröte4

Avatar
Beitrag melden
27.12.2018, 13:50 Uhr
Antwort

Liebe Kröte, 

ich hoffe, es geht dir mittlerweile wieder etwas besser und du hast die Feiertage soweit gut überstanden? Das mit dem Schlafen ist aber auch so eine Sache. Bin selbst auch in den Wechseljahren und hatte auch zeitenweise damit zu kämpfen. Mittlerweile sind meine Schlafstörungen zum Glück wieder besser und ich kann in den Nächten beruhigt schlafen.  Du könntest es mal damit probieren, vor dem Schlafen gehen eine Tasse Baldrian Tee zu trinken. Das wirkt beruhigend und fördert den Schlaf. Vielleicht hilft es dir zumindest ein wenig. 

Bezüglich deiner Erkältung (falls diese noch aktuell sein sollte), kann ich dir das Babix Inhalat empfehlen. Das nehme ich selbst auch immer, um meine Erkältungsbeschwerden zu lindern. Einfach ein paar Tropfen von dem Öl auf den Kragen des Oberteils machen und einatmen. Dadurch hat man den ganzen Tag über ein wohltuendes Gefühl und eine freie Nase. Auch der Schleim kann sich dadurch viel besser lösen. Meist mache ich mir auch immer noch ein Zwiebelsäckchen am Tag. Hierfür schneide ich einfach eine Zwiebel klein, dünste sie an und wickle es anschließend in ein Küchtentuch. Absolut zu empfehlen, ist günstig und geht schnell. 

Ganz liebe Grüße, Franzi 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.