Avatar

Engegefühl im Rumpf oder um den Brustkorb

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

22.01.2023 | 11:54 Uhr

Hallo Wechselmädels,

kennt jemanden dieses Engegefühl , als würde man ein Korsett um den Rumpf gelegt bekommen .. dieses Gefühl lässt auch nach , kommt aber wieder .. einfach schlimm .. 

Danke für eure Beiträge !

Wahnwitz 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
22.01.2023, 12:42 Uhr
Antwort

Hallo Wahnwitz

ja... ich kenne das. Es begleitet mich seit Monaten. Ich denke es kommt vom Rücken und den Verspannungen. Ich hab einen fazienball ... damit rolle ich das Brustbein in kreisenden Bewegungen ab. Schau mal auf YouTube liebscher und Bracht. Momentan bin ich ja sehr in Trauer um meinen Papa und das verstärkt es natürlich.

ganz liebe Grüße 

verena 

Beitrag melden
22.01.2023, 13:06 Uhr
Kommentar

Danke Dir !

Liebscher und Bracht kenne ich ... mache einige 

Übungen mit .. bei mir hattendiese Beschwerden 

vor 3 Jahre angefangen .. heute sind sie sehr 

mild in der Intensität und nicht mehr andauerd.. 

Meine  FÄ bring die auch mit den niedrigen 

Östrogen in Zusammenhang.. 

Es geht mir seit einigen Zeit auch in dieser 

Hinsicht etwas besser .

Habe auch Osteopathie gemacht .. hat mir 

sehr geholfen .. vielleicht auch Dir .. 

Alles Gute Dir !

Wahnwitz 

Beitrag melden
22.01.2023, 16:14 Uhr
Kommentar

Hallo Wahnwitz,

ich hatte in deinem letzten Kommi gelesen, das dein Ö noch nicht mal bei 50 liegt. Ich denke, genau wie deine FA, das der Wert höher muss. Mit 50 ging es mir auch noch nicht so gut, viele Beschwerden sind besser geworden, aber eben noch nicht so, das ich mich gut gefühlt habe. Auch diese Schwankungen fand ich immer sehr belastend. Erst bei 80 und P bei 13 wurde es bei mir besser. Klar brauch jede Frau ihren Wohlfühlwert, aber wenn Ö und P im Verhältnis nicht passt, dann treten eben noch Beschwerden auf.

Bei mir wurde es wirklich mit dem Pflaster besser und ich habe nach Bedarf dann noch Ö nachgeschmiert. 

LG

Avatar
Beitrag melden
22.01.2023, 16:54 Uhr
Antwort

Das kenne ich leider sehr gut. Habe das seit 3 Jahren. Auch Atemprobleme. Mega nervig. Vermute Östrogen- Mangel, aber in all den Jahren ist kein Pneumologe darauf gekommen. Dabei war ich bei 3 verschiedenen (mit x mal Röntgen und CT)

Avatar
Beitrag melden
22.01.2023, 18:49 Uhr
Antwort

Hallo Wahnwitz!      Kenne das leider auch , es passiert bei mir meistens, wenn ich viel Stress auf Arbeit habe! Dann verkrampfe ich mich total und dann ist es so, als hätte mir jemand Eisenringe um den Brustkorb gelegt! Bekomme dabei oft auch schlecht Luft, zum Glück lässt es aber immer wieder nach! Irgendwie passiert das immer ganz automatisch, da kann ich mir noch so gut zureden! 
Ich hab gemerkt, dass ich seit den Wechseljahren viel schlechter mit Stress umgehen kann! Hab auch ständig Angst, alles nicht mehr zu schaffen- aber irgendwie geht es dann doch!!
Es ist wirklich ein Elend , was wir so mitmachen müssen, aber wir halten durch- es bleibt uns auch nichts weiter übrig! 
Wünsche noch einen schönen Sonntag Abend, LG von Sasha!:-)

Avatar
Beitrag melden
24.01.2023, 07:36 Uhr
Antwort

Haben euch hierbei die biH geholfen?

Beitrag melden
25.01.2023, 17:46 Uhr
Kommentar

Hallo Wechsellady!      

Auf jeden Fall hat mir die HET geholfen oder hilft mir immer noch! Ich bekam erst so schlimme Wechseljahrsbeschwerden, als meine Periode mit 53 Jahren komplett ausblieb! Auf Anraten meines Gynäkologen begann ich dann ziemlich schnell mit den bioidentischen Hormonen und nehme sie bis heute- werde in Kürze 57 Jahre alt! Natürlich ist nicht alles perfekt, hab manchmal auch noch Unruhe und bei Stress das mit der Beklemmung im Brustkorb, aber im Großen und Ganzen ist es o.k.! 

LG von Sasha :-)

Avatar
Beitrag melden
24.01.2023, 09:23 Uhr
Antwort

Ja, bei mir ist dieses Engegefühl nicht mehr so stark 

und auch immer seltner seitdem ich die BIH anwende ..

..man muss Geduld haben .. 

liebe Grüße 

Wahnwitz 

Avatar
Beitrag melden
29.01.2023, 13:25 Uhr
Antwort

Ja, das ist super nervig. Als ich gestern so draußen rumlief, fiel mir auf, dass ich die ganze Zeit alle Muskeln im Oberkörper inkl. Zwerchfell total angespannt hatte. Ich habe dann mal bewusst alles locker gelassen und das hat geholfen.

Das liest sich vielleicht etwas einfach aber im Alltag denke ich selten an sowas. Deswegen versuche ich mehr darauf zu achten.

EInen schönen Sonntag!

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.