Avatar

Durchscheinende Haut-sichtbare Adern

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

24.05.2011 | 10:54 Uhr

Hallo!
Mit Erschrecken habe ich heute festgestellt, daß meine Adern am ganzen Körper furchtbar durchkommen, richtig blau und auffällig.
Besonders schlimm (!) an den Beinen(Rückseite/ Kniekehle und Oberschenkel). Busen, Arme außer dem Rücken fast überall!
Sind das Folgen meines zurückliegenden Kortisonstoßes (dünne Haut vom Korti) oder ist das hormonell/wechseljahrsbedingt??

Ich bin völlig entsetzt über verschiedene Dinge, die ich an meinem Körper bemerke bzw. Dinge die scheinbar gestern noch nicht da waren. So massiv hatte ich mir die Veränderungen nicht vorgestellt und ich muß sagen ich fühle mich für einige Schocker an meinem Körper noch zu jung mit 43 bald 44 Jahren.

Man hat das Gefühl, wenn das jetzt in diesem Tempo fortschreitet, kann man vor Häßlichkeit bald nicht mehr auf die Straße. :-(
Das der Alterungsprozeß nun so massiv einsetzt schockiert mich, das kann ich kaum verkraften!

Bitte lacht nicht, mir ist das im Moment alles zuviel an Veränderungen, dazu noch das Asthma, Magen-Darmprobleme und
noch schmerzende Füße (Fersenspron/Sehnentzündung)
Hab heute eine Spritze in den Fuß bekommen (gequaddelt), tat sch..ß
weh und ich kann seit heute morgen nicht mehr laufen.
Da fällt der Alltag sehr schwer! Nur noch Arztrennerei, Termine und Stress, dazu die ganzen Veränderungen am Körper...
Also, wenn ich mein Mann wäre, ich hätte keinen Spaß mehr an dieser Frau. Dazu noch die Gewichtszunahme vom Korti, mit der ich kämpfe! Es reicht!

Bitte um Zuspruch und Information! Danke an Euch alle!!!

LG, Tessa

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
25.05.2011, 09:19 Uhr
Antwort

Hallo Tessa,
ich hätte vielleicht einen Tip für Dich, was die schmerzenden Füße angeht: Hatte auch einen Fersensporn (Entzündung in der Sehne), hab fast 1 Jahr probiert mit Einlagen herumzulaufen etc. Mir hat damals eine Frau empfohlen, die Sache besprechen zu lassen. Ich bin eigentlich kein Typ für diese Art der Therapie hab mir aber gesagt, warum nicht, schaden kann es ja wohl nicht. Hab wie gesagt dann den Fuß besprechen lassen und jeden Abend mit einem Öl eingerieben, so ca. 4 Wochen. Der Fersensporn ist weg, keine Schmerzen mehr. Das ist wie gesagt, nur ein Tip, ich weiss, wie es nervt, wenn auch noch die Füße schmerzen......

Alles Gute für Dich.
LG Melly

Avatar
Beitrag melden
25.05.2011, 10:19 Uhr
Antwort

Hallo Melly,
was meinst du mit besprechen lassen.
Was ist das ist bei wem oder wo hast du das gemacht.
Ich weiß nicht, ob ich da was von halte...?
Weil ich so was gar nicht kenne.
Und welches Öl hast du verwendet?

Nachdem ich wie gesagt gestern eine Spritze in den Fuß bekommen habe, kann ich gar nicht mehr laufen. Das ist so ein Mist, schließlich muß ich ja auch noch die Kinder versorgen und Einkaufen...etc.
Meine Mutter ist auch so krank und der bringe ich Essen, sie muß gewaschen werden usw.
Gott sei Dank macht zur Zeit meine Chefin Urlaub und so muß ich in den nächsten Wochen nicht arbeiten, das würde mit dem Fuß nicht gehen...
Ich hab ja den Fersenspron beidseitig, rechts ist es durch die EInlagen gut geworden, aber links...
Ist das normal, daß man mit dem Fersensporn nicht mehr so lange, mal von den Schmerzen abgesehen, auf den Beinen stehen kann.
Ich komme mir vor wie eine Oma, ich hatte immer lange Arbeitstage, aber in letzter Zeit tun mir die Füße sehr schnell weh, morgens schon.
Ich muß, weil ich das Auto nicht immer habe, auch viel laufen oder mit dem Rad fahren. Selbst Auto fahren würde zur Zeit nicht gehen mit dem Fuß (Nach der SPritze), da ich die Kupplung gar nicht treten könnte mit dem entzündeten Fuß...Das ist echt die Höhe...

Also wo oder wie ist Dein Fuß besprochen worden? Heilpraktiker? Habe ich noch nie gehört! Und welches Öl?
Und: hat noch jemand weitere Tipps?

Vielen Dank an Euch! Als hätte man ohne solchen Fuß nicht schon genug andere Wehwechen, oder?

LG, Tessa

Avatar
Beitrag melden
25.05.2011, 11:44 Uhr
Antwort

Hallo Tessa,
Besprecher sind s. g. Geistheiler, halte eigentlich auch nichts von solchen Sachen, aber wie gesagt, bei mir hats geholfen. Das Öl heisst Neo-Ballistol und gibt es in jeder Apotheke. Riecht allerdings ein wenig streng. Hab das Öl mittlerweile schon gegen vieles ausprobiert, immer ein Erfolg.

Also dann, auch Dir viel Erfolg. Gruss Melly

Avatar
Beitrag melden
25.05.2011, 12:16 Uhr
Antwort

Hallo Melly,

hab grad mal gegoogelt: Scheint ja ein reines Wundermittel zu sein dieses Öl. Es oll ja auch desinfizierend und wundheilend wirken. Könnte auf meinen Fuß jetzt grad passen.
Jetzt nach dem Quaddeln ist diese Quaddelstelle arg rot und gereizt unter der Haut. Wie man dann so damit klar kommt, da kriegt man ja null Tipps vom Arzt. Wenns nicht besser wird wiederkommen, ja und wieder 2-3 Stunden im Wartezimmer sitzen ohne Termin...Hatte auf diesen Termin gestern über 3 Wochen gewartet obwohl der Fuß so weh tat. Aber jetzt ists die Hölle nch dem Quaddeln...
Geistheiler wüßte ich hier keinen in der nähe habe ich mich noch ie mit befaßt. Ist das teuer? Heilpraktikerkosten reichen mir schon.
Ich würds jetzt eher och mal bei einem mir bekannten HP versuchen mit der Osteopathie, wo ich viel von halte.
Gegen was hat dir das Öl schon geholfen? Für die Füße wird es ja sehr empfohlen. Weißt du den Preis noch?

Gruß Tessa

Avatar
Beitrag melden
25.05.2011, 12:45 Uhr
Antwort

Hallo Tessa,
Besprecher verlangen in der Regel keinen reellen Geldbetrag. man gibt, was man meint. Ich habe dem Herrn damals für ca. 5 Min. Arbeit 15 Euro in die Hand gedrückt. Das muss jeder selbst entscheiden. Das Öl ist sehr preiswert, weiss nicht mehr ganz genau, auf jeden Fall unter 10,00 Euro.

Gegen Muskelverspannungen hat das Öl bei mir schon gute Dienste geleistet.

Gruß Melly

Avatar
Beitrag melden
25.05.2011, 13:01 Uhr
Antwort

Hi Melly,

ja mit knapp 10 Euro kannn ich leben wenn das Öl so gut ist.
Wenn es gegen Verspannungen hilft, ist das schon die halbe Miete bei mir.
Gruß Tessa

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.