Avatar

Das hatte ich im Januar 2022 geschrieben

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

13.09.2022 | 11:13 Uhr

Ich dachte ich bräuchte mich hier nicht mehr zu melden. Mein letzter Beitrag war August 2020. Kennt mich noch jemand?

Ich bin wieder mal alleine zu Hause und steigere mich in meine Symptome; habe Druck in der Brust weiß nicht ob es Sodbrennen ist; verspannt; Brustwirbel eingeklemmt oder mehr. War jetzt laufen um mich abzulenken. Das hat aber auch nicht wirklich gut getan.

Ich bin ja eine Angstpatientin und ärgere mich umso mehr wenn ich das schöne Wetter beim Laufen nicht genießen kann und meine dauernd ob ich doch zum Arzt müsste.

Ich kann immer total schlecht abschätzen ob es was Ernstes ist oder nicht. Höre ständig in mich rein und klammer mich nur an den negativen Dingen fest.

Bin auch in Behandlung. Dachte aber eigentlich es ist vorbei denn es ging mir eine Zeit lang richtig gut.

Ich bin froh wenn ich es wieder loslassen kann und mache jetzt wohl etwas Schulter Nacken Übung mit DVD um mich abzulenken.

LG an Euch wünscht 

Bäumchenwechseldich die traurig ist

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
13.09.2022, 11:17 Uhr
Antwort

Nun ist es September und das Jahr war bisher nicht so richtig gut. Im Januar haben sich meine Beschwerden erklärt. Ich bekam die Gürtelrose

Trotzdem habe ich mich seitdem nicht so richtig erholt.

Ich habe hier nur kurz manche Berichte gelesen und finde mich doch immer wieder,

Im Moment überwiegt auch bei mir die Watte im Kopf und das Benommenheitssein.

Ich steh einfach nicht mit beiden Beinen im Leben und habe kein Gleichgewichtssinn...ich fphle mich schief - habe Watte im Kopf; linkes Ohr sticht manchmal...ach Mensch....kann das denn nicht mal aufhören.

LG und ich bin wohl mal wieder eine Weile mit dabei

Bäumchenwechseldich

Beitrag melden
13.09.2022, 11:44 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo liebes Bäumchen,

wie schön, dass Du mal wieder schreibst, auch wenn es Dir gerade nicht so gut geht.

Immerhin scheinst Du längere Zeit eine gute Phase gehbat zu haben, das freut mich zu lesen.

Das Du dich von der Gürtelrose immer noch nicht so richtig erholt hast, ist natürlich nicht sehr schön.

Ich drücke Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass es Dir bald wieder besser geht.

Liebe Grüße

Victoria

Beitrag melden
13.09.2022, 18:19 Uhr
Kommentar

Dankeschön;)

Avatar
Beitrag melden
13.09.2022, 12:01 Uhr
Antwort

Guten morgen Bäumchenwechseldich

ich kenne das auch alles mit den hinein steigern ! 
bin auch Angst Patient!

meine Therapeutin sagt immer ablenkung tut gut ! 
sie geht mit mir dieses Gedanken hinein steigern durch 

das heißt "zu Ende denken " was könnte schlimmsten

Falles passieren! das ist gut !

Mir helfen bio Hormone!

bin 6 jahre Post Meno!

was auch hilft ist ein dankbarkeits Tagebuch 

kann man bei amszon bestellen !

ninmst du Hormone oder irgendwas ?

ich bin derzeit am Koffer packen übermorgen geht 

es nach Mallorca '  ich mache mich auch etwas verrückt! 

fokusiere dich weiter auf was anderes ! 

du  Warst laufen ! das ist doch schon mal super ! 

ich mache mir jeden Tag eine to do Liste!

arbeitest du ? Mir hilft ein strukturierter Tag!

tiere helfen auch ! 
das in sich hinein steigern und horchen kenne 

ich auch ! Habe vor 5 Jahren 20 zig mal meinen 

Blutdruck gemessen! Musste dann das Gerät abgeben !

jetzt mache ich es nicht mehr ! 

ich würde das in deiner Therapie noch mal  thematisieren!

Suche dir kleine Projekte wie z. B. Kuchen backen 

oder was kochen ! bunmeln! 
alles Liebe und gute 

tina

 

 

 

Beitrag melden
13.09.2022, 18:23 Uhr
Kommentar

Hallo Tina,

Danke für die lieben Tipps; eigentlich weiß man auch was man nicht machen sollte. Aber es dann umzusetzen ist nicht immer so einfach.

Nein, ich nehme keine Hormone und mit dem Tagebuch daa hatte ich auch schon versucht in die Tat umzusetzen und war erschrocken wie wenig man in den schlechten Zeiten als gute Gefühle benennen kann.

Ja ich arbeite und habe eine halbe Stelle und das ist auch gut so. Schlechter sind definitiv die Tage wo ich erst mittags anfange zu arbeiten. Dann geht das Gedankenkarussell schon seinen Lauf.

Ich wünsche einen schönen Abend

Bäumchen

Beitrag melden
13.09.2022, 19:22 Uhr
Kommentar

Danke schön! 

ich arbeite auch ! Bin selbstständig und noch 

eine teilzeitstelle! Corona hat vieles kaputt gemacht!

ich halte arbeiten für wichtig! 
so meine Koffer sind gepackt ! 
alles gute! 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.