Avatar

Darf ich mal jammern und Euch um Eure Erfahrung bitten...?

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

27.07.2020 | 12:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, es geht Euch gut.

Okay, wenn ich mir die letzten Beiträge so durchlese, haben viele von Euch auch Probleme, und ich habe überlegt, ob ich noch einen neuen Thread eröffnen soll mit meiner Jammerei... :-(

Hatte 2 Wochen Urlaub, die ich völlig krank mit einer starken Erkältung verbracht habe. Ich war so fertig und frustriert, richtig depri, weil ich nach monatelangem Arbeiten endlich mal meine Ruhe hatte und sofort krank wurde.

Morgen fahren wir ein paar Tage weg, es geht mir erkältungsmäßig schon wieder besser, aber irgendwie habe ich das Gefühl, meine Hormone spielen total verrückt.

Aktuell nehme ich 1 Hub Gyno und 100er Progestan (vaginal), das ganze abends. Ich habe teilweise Probleme mit dem Einschlafen, liege bis 3 Uhr wach. Gestern nach dem Aufstehen war mir so unfassbar heiß, ich schwitzte wie ein Schw... sorry... Habe dann 1/2 Hub Gyno genommen, dann ging es einigermaßen, noch einen 1/2 abends.

Wann nehmt Ihr Gynokadin (uhrzeitmäßig)? Ich überlege, ob ich die Dosis nicht ein wenig erhöhe (morgens 1 Hub, abends 1/2), ich fühle mich so unruhig, hechle wie ein Hund, weil mir so warm ist.

Meine letzte Blutung war Anfang Mai, ich habe das Gefühl, dass ich bald meine Periode bekomme (Ziehen im Bauch). Keine Ahnung...

Teilweise ist meine Laune im Keller, ich freue mich nicht mal besonders auf die Urlaubsreise :-(

Danke fürs Lesen, ich wünsche Euch alles Gute, Kopf hoch.

Liebe Grüße,

Claudia

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
27.07.2020, 19:05 Uhr
Antwort

Hallo Claudia,

ich würde jetzt nicht zu viel an der Dosis herumspielen. Schwitzen ist auch nicht immer ein Zeichen von zu wenig Ö, kann auch von zu viel sein gerade bei körpereigenen Östrogenproduktionen.

Ausserdem ist nach einer Erkältung die Temperaturregelung noch nicht wieder im grünen Bereich. Infekte sind immer Stress für den Körper und können ihn durcheinanderbringen.

Also mein Tipp, in den Urlaub fahren, abwarten, sich ablenken und erholen.

LG und einen schönen Urlaub

Ringelblume

Beitrag melden
27.07.2020, 20:37 Uhr
Kommentar

Hallo Ringelblume, 

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich denke auch, dass es teilweise noch Folgen der Erkältung sind. Aber diese Schweissausbrüche, puh... mit etwas Gyno wirds halt besser.

Ich hoffe, dass ich die Urlaubstage geniessen kann undces lir dirt gut geht.

Liebe Grüsse,

Claudia

Avatar
Beitrag melden
28.07.2020, 17:25 Uhr
Antwort

Liebe Claudia,

ich kann dir nicht raten, wieviel du vom Gel nehmen solltest, ich kann dir aber erzählen, wie es bei mir war.

Mein Östrogenwert war seit Anfang letzten Jahres total im Keller (nur bei 16 ng/L), bei einem Hub Estrevagel. Ich hatte schlimmen Schwindel und Schwitzte sehr. Ich habe dann erst auf 1 Hub Abends und 1/2 Hub Morgens erhöht. Da war der Wert dann bei 46 ng/l was auch nicht besonders hoch ist, und ich schwitzte weiter wie verrückt, hatte Nachts Hitzeschübe, auch dauernd  wachgelegen, trockenen Hals ect.

Meine Gyn. riet mir dann, ich könne 2 Hübe ruhig nehmen. Manche Frauen brauchten sogar 3.

Ich nahm dann 2, verteilt auf 1 Morgens ,1 Abends, aber es hat sich nichts verändert. Ich schwitze immernoch wie verrückt.

ich bin oft mit dem Fahrrad unterwegs und wenn ich 20 min fahre, muss ich mir ein Unterhemnd mitnehmen, zu wechseln. Ich habe, seitdem ich so schwitze 3 x eine steifen Nacken und Rücken bekommen, vom feuchten Hemd und Shirt. Seitdem ziehe ich die Jacke nicht aus, wenn mir heiss wird, sondern an!!! Das ist das schlimmste, weil es ja dann noch wärmer ist mit Jacke und Tuch um den Hals.

Ich weiß nicht ob es jetzt zu viel Östrogen war, aber ich war nur noch traurig und habe viel geweint, sehr depressiv, hatte zudem auch Unterleibskrämpfe und PMS. Ich habe jetzt 3 tg. pausiert, und heute wieder mit 1 hub begonnen, und bleibe erstmal dabei. Meine letzte richtige Periode hatte ich im Jan. 2019.

Vielleicht hilft dir mein Beitrag ja. Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!

Lieben Gruß Marijam:IN LOVE:

Beitrag melden
28.07.2020, 22:02 Uhr
Kommentar

Hallo Marijam,

lieben Dank für deine Antwort.

Das ist halt das Blöde, man weiss nie, was richtig ist, wenn alles verrückt spielt...

Ich warte mal ab und mache mit 2 kleinrn Hüben weiter. Es ist halt sooo ätzend, wenn man 30 Minuten nach dem Aufstehen sozusagen "im eigenen Saft schmort". Ich stehe dann verzweifelt im Bad und kann mir nicht mal die Haare föhnen,weil mir schon so warm ist. Ein Elend!

Ich wünsche Dir alles Gute, danke nochmal.

LG

Claudia

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.