Avatar

Corona und Periode

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

21.06.2022 | 09:00 Uhr

Hallo zusammen,

an alle hier die noch ihre Periode bekommen. Ich habe seit zwei Tagen Corona. Und ab von jetzt auf gleich meine Periode bekommen. Ich hatte mittlerweile wieder einen längeren Zyklus von 26-28 Tagen, aber jetzt kam die Periode am 20. Tag ohne irgendwelche Ankündigungen. Wer von euch hat da auch eine Veränderung festgestellt?

Liebe Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
21.06.2022, 13:06 Uhr
Antwort

Liebe Kiki,

Es ist wohl bekannt das Corona, genau wie die Impfungen gegen Covid, Einfluss auf den Menstruationszyklus haben.

Ich hatte sehr viel stärkere Blutungen während Corona. Aber ich blute sowieso stärker.

 

LG Shonah

Beitrag melden
21.06.2022, 13:15 Uhr
Kommentar

Hallo Shonah,

Danke für deine Auskunft. Das wusste ich nicht, Beziehungsweise war ich mir nicht sicher mal was davon gehört zu haben. Ich hab mich nie viel mit Corona auseinandergesetzt.
Habe auch das Gefühl dass meine Blutung stärker ist, zumal sie die letzten Male schwach ausfiel.

Liebe Grüße Kiki

Beitrag melden
21.06.2022, 13:50 Uhr
Kommentar

Ich wünsche dir, das du die Infektion gut überstehst.

Beitrag melden
21.06.2022, 14:01 Uhr
Kommentar

Liebe Kiki ❤  Gute Besserung  Gruss Sibel

Beitrag melden
21.06.2022, 14:29 Uhr
Kommentar

Danke Ihr Lieben :-*

Avatar
Beitrag melden
21.06.2022, 14:21 Uhr
Antwort

Hallo Kiki,

wünsche dir erst mal, dass du einen leichten Verlauf hast. 

Es könnte sein, dass jetzt durch Corona deine Blutung eher eingesetzt hat. Daher solltest du P erst mal absetzen und abbluten lassen. Die Frage ist dann, wann beginnst du wieder mit P? Trackst du deinen ES?

Bei mir war es so, dass ich nach der 2.ten Impfung eine erneute Blutung bekommen habe. Das war genau 8 Tage nach der Impfung. Jetzt ist alles wieder im Lot. Als ich im Januar C hatte blieb mein Zyklus gleich.

Es könnte aber auch sein, dass wenn man mit P zu zeitig beginnt, sich der Zyklus wieder verkürzt. 

LG

 

Beitrag melden
21.06.2022, 14:36 Uhr
Kommentar

Danke dir liebe Schlumpi! :-*

Ja, ich hab das Progesteron natürlich abgesetzt. Ich hab das Gefühl dass die Blutung stärker ist, hatte in den letzten Monaten immer sehr schwache Blutungen. naja ich warte jetzt mal ab wie sich das weiter entwickelt.

Ja ich habe eine Zyklus App. Ein Eisprung hab ich ja nicht mehr so wirklich, auf jeden Fall nicht jeden Monat. Und wenn dann auch nicht mehr so wie früher.

Danke für den Hinweis mit der zu frühen Einnahme. Aber ich kann mich ja nur an den Symptomen orientieren. Und wenn ich reizbar bin, und Wassereinlagerungen habe fehlt mir doch Progesteron oder?

Heißt also man nimmt das Progesteron ganz stur nach Plan oder wie?

sollte man nicht auch einen Umgang damit lernen? Also auf die Anzeichen achten?

lg

Beitrag melden
21.06.2022, 15:16 Uhr
Kommentar

Huhu Kiki, es kann ja sein, dass dein Ö diesen Monat etwas höher war, daher die stärkere Blutung.

Ich sag es mal auf deutsch... perimeno ist total kacke, weil du nie weißt, was produziert mein Körper selber an Ö und wie sollte ich da mit P gegensteuern. Ich verstehe was du meinst, wenn deine Ovarien mal einen richtig raushauen, dann kommt es logischerweise zu Wassereinlagerungen und dieser Reizbarkeit. 

Ich sag mal so... ich würde versuchen, immer so lange wie möglich die P-Pause einzuhalten, damit du dir eben den Zyklus nicht zerschiesst. Wenn es nicht geht, dann eben langsam mit ganz wenig P beginnen und dann steigern. Und klar soll man auf sein Körpergefühl hören. Aber wie gesagt, es ist halt mit Zyklus schwieriger, als Postmeno. Musste diesmal auch schon an ZT 7 mit P anfangen, weil es mir so schlecht ging, aber ich habe eben keinen richtigen Zyklus mehr. Komischerweise habe ich keine Wassereinlagerungen, sondern bei mir kamen Übelkeit, Rücken, Schwindel und Kopfschmerzen. Sonntag und gestern gruselig, heute wieder ganz ok. 

LG

 

Beitrag melden
21.06.2022, 16:44 Uhr
Kommentar

Liebe Schlumpi,

Ich schließe mich den beiden gerne an, mi für  deine Hilfe und deine Ratschläge zu jederzeit bedanken! Das ist sehr hilfreich!

ja gut, das ist halt was ich für mich mitgenommen hab aus den Infos von dir vom Frauenarzt und aus dem Forum etc. Letztendlich muss ja jeder seinen Umgang mit dem lernen. Ich Versuch das mal so so lange wie möglich heraus zu zögern. Und du sagst es: Perimeno Pause ist Kacke! Ich glaube einen in stabileren Zustand gibt es gar nicht. Ständig was Neues! da muss man schon sehr achtsam sein!

Schön dass es dir heute wieder besser geht! Liebe Grüße

Beitrag melden
22.06.2022, 16:12 Uhr
Kommentar

@schlumpi

bei mir auch ganz heftig die letzten tage: übelkeit, schwindel .. und das trotz des Ps (ZK Tag 25)

dieser schwindel macht mich fertig. in diesen momentan kommen massive ängste, dass es mich gleich umhaut oder sonstwas schlimmes passiert. davor gab es tage, die wunderbar waren, als gäbe es keine symptome.

wie fühlt sich der schwindel bei dir/euch an? und was machst du wenn dieser auftritt? schwankend ? benommen? drehschwindel?

ich will für mich eine strategie finden, dass ich nicht immer gleich durchdrehe und schlimmstes befürchte. hab noch nichts gefunden.

 

Beitrag melden
22.06.2022, 17:18 Uhr
Kommentar

Könnte es nicht sein dass es dann zu viel Progesteron ist?

Beitrag melden
23.06.2022, 07:49 Uhr
Kommentar

Guten Morgen rieju, sorry, dass ich heute erst antworten. 

Wenn du jetzt Zt 26 bist, hast du bestimmt P bereits abgesetzt bzw. müsstest es ja jetzt absetzen. Lt. der Zykluskurve fällt jetzt P massiv ab und Ö ist auch nicht soviel vorhanden. Der Schwindel kommt eben von dem jetzt fehlenden Hormonen. Wie ich Kiki10 schon geschrieben habe, ist es für die Peri-Frauen schwieriger, da du ja jetzt mit Ö nicht gegensteuern kannst bzw. nicht weißt,  was der Körper selber an Ö produziert. Vllt. brauchst du ja doch schon Ö dazu? 

Bei mir ist es eher so ein Schwankschwindel. Ich finde es auch so nervig, aber ich hab keine Idee, was du da machen könntest. Vielleicht haben die Peri Mädels ja ne Idee, wie sie damit umgehen. 

 

Beitrag melden
21.06.2022, 15:32 Uhr
Kommentar

Liebe Schlumpi♡

Ich nehme keine Hormone ein...wie dss wird in Zukunft weiss ich nicht.

Aber Ich möchte einiges  loswerden....Ich finde es klasse dass du uns hier mit Rat und Tat zur Seite stehst.Deine Erfahrungen sind mir und vielen anderen sehr wichtig und Goldwert. Ich schätze dies alles sehr....❤❤❤❤❤wollte es mal loswerden.

Hoffe dir und deinen Symptomen geht es gut. Bin sehr vergesslich und kann mich nicht an deinen Alter erinnern.

 

Lg Sibel

Beitrag melden
21.06.2022, 15:36 Uhr
Kommentar

Da kann ich nur zustimmen, Sibel, in Bezug auf Schlumpi!! [:-}

Beitrag melden
21.06.2022, 17:24 Uhr
Kommentar

Hallo Sibel,

hier muss sich überhaupt keiner bedanken.:) Ich mach es gerne und wenn es dem ein oder anderen hilft, umso besser.

Ich weiß, dass du noch nichts nimmst und möchte dich da auch überhaupt nicht belehren oder beeinflußen.

Aber, wenn du dich dafür entscheiden solltest, dann warte nicht allzulange damit. Jetzt fehlt dir wahrscheinlich nur P, aber wenn das Ö erst mal in den Keller saust, dann wird es schwieriger mit dem Einstieg.:)

LG Schlumpi

Beitrag melden
21.06.2022, 17:53 Uhr
Kommentar

Wieso wird es schwieriger?

Beitrag melden
21.06.2022, 18:03 Uhr
Kommentar

Kiki, weil du dann erst einmal das Ö wieder hochbringen musst. Und das dauert eben seine Zeit. Die Beschwerden werden noch gravierender, wenn auch noch ein Ö-Mangel hinzu kommt, also wenn beide Werte völlig im Keller sind.

Bei dir z.B. ist es erst mal nur ein P Mangel, Beschwerden sind auch nicht schön, kenn ich selber, aber du kannst den Mangel erst mal noch gut ausgleichen, weil dein Körper ja noch Ö produziert und somit musst du nur ein Hormon anpassen. Zu gegebener Zeit wirst du auch Ö brauchen.

Wenn aber beide im Keller sind braucht es eben viel länger, beide wieder auf ein gesundes Level zu bringen:

LG

Beitrag melden
21.06.2022, 18:46 Uhr
Kommentar

Okay, Wahrscheinlich weil Östrogen ja dann Motor ist, also Energie gibt etc. Lieben Dank Kiki

Beitrag melden
21.06.2022, 18:30 Uhr
Kommentar

Liebe Schlumpi,

Habe null Ahnung, wann es  soweit sein sollte, also der richtige Zeitpunkt♡

Nehme femiloges ein....wann hast du angefangen oder wie und wann ist es zeit...  was ist ausschlaggebend. Wie geht es dir damit? Bin  46 lg von der Sibel

Beitrag melden
22.06.2022, 09:02 Uhr
Kommentar

Guten Morgen Sibel, dann solltest du wohl langsam mal bei deiner FÄ vorstellig werden. Die verzögerte und ausbleibende Regel, die Beschwerden, die du beschreibst, deuten auf jeden Fall schon mal auf einen P Mangel hin. Dafür muss man kein Prophet sein. Lass dir mal einen Hormonstatus am richtigen Zyklustag machen und dann weißt du Bescheid. 

LG

Beitrag melden
22.06.2022, 10:46 Uhr
Kommentar

Guten Morgen Schlumpi :)

Danke erstmal für deine Antwort. Meinst du die Symptome die ich gestern gepostet habe?

Ich weiss bescheid, werde schauen was ich machen kann.♡ aber erst in Urlaub♡

 

Lg an alle von ser Sibel

Beitrag melden
22.06.2022, 15:14 Uhr
Kommentar

Schönen Urlaub :-*

Beitrag melden
22.06.2022, 15:31 Uhr
Kommentar

Liebe kiki....wie geht es dir liebes ❤,....Urlaub♡

wer fährt?

Lg Sibel

Beitrag melden
22.06.2022, 15:44 Uhr
Kommentar

Danke dir, es geht einigermaßen.:IN LOVE:

hast du nicht geschrieben erst im Urlaub? vielleicht hat Corona mir mein Hirn vernebelt.

Lg 

Beitrag melden
22.06.2022, 15:55 Uhr
Kommentar

Oh now, mein Gehirn vernebelt.Habe vergessen was ich geschrieben habe liebe Kiki::)))))Hioffe das du schnell wieder erholt bist....lg Sibel

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.