Avatar

Bitterer Geschmack

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

16.06.2005 | 08:40 Uhr

Guten Morgen und gleich eine Frage..
wahrscheinlich steht schon irgendwo eine Antwort hier, aber wo?? Ich habe seit geraumer Zeit einen bitteren Geschmack im Mund, der schon die Mundschleimhaut etwas gereizt hat. Egal ob süß oder salzig - es tut weh. Habe immer wieder Probleme mit meinem Magen, weil sich meine Angst dort hinlegt, sonst ist er aber in Ordnung - sagt die Magenspiegelung. Was kann das sein?
Sonnige Grüsse
Martina

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 08:55 Uhr
Antwort

Hallo Martina
dies könnte deine Speicheldrüse sein oder wie bei Kleinkinder Mundfäule ,schau mal ob du kleine Bläschen hast ? kannst dir beim HA etwas zum spülen verschreiben lassen
LG Julchen

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 09:01 Uhr
Antwort

Hallo Martina,

sind denn Deine Zähne in Ordnung? Vielleicht ist da eine versteckte Entzündung drin? Das muß nicht unbedingt weh tun. Manchmal hat man auch so kleine Entzündungsherde zwischen den Zähnen. Versuchs mal mit Kamillentee kauen, solange im Mund behalten, wie es geht.

Gruß... Mauserl

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 09:32 Uhr
Antwort

Liebe Martina
Kann es sein das du irgendein Medikament nehmen musst.
Hatte ich auch schon mal davon.
Oder wie man hört soll man wenn man irgendwas essen tut zuviel Magensäure produzieren und gerade nachts kommt die einen hoch.
Das kann denn Tag über andauern mit dem bitteren Geschmack im Mund.
Da du schreibst dass du mit deinen Magen hast liegt es nahe.
Sprich mal deinen HA darauf an ich denke er wird dir ein Mittel entfehlen wie Maloxan oder Rennie das kann helfen.
Ich hatte das jedenfalls auch schon durch.
LG Karina

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 11:08 Uhr
Antwort

Hallo Martina,

ich habe das auch gerade und auch Magenschmerzen bzw. -drücken dabei. Bei mir ist es ein metallischer, bitterer Geschmack. Meine Zunge ist auch leicht weiss belegt. Ich war deswegen beim Arzt.
Zwei Möglichkeiten:
1.) Ich musste wegen Bakterien im genitalbereich ein Antibiotikum nehmen und das kann daher kommen. Aber das ist jetzt schon 5 Wochen her und müsste eigentlich mal wieder gut sein.
2.) Östrogenmangel schlägt sich auf alle Schleimhäute nieder. Vergeht aber wieder.

Außerdem habe ich für mich festgestellt, dass ich auf Zwiebeln reagiere, dann wird es schlimmer.

Vielleicht achtest du einfach mal darauf, was bei dir die Magensäure zum Kochen bringt.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen und wünsche dir gute Besserung.

LG Jaska

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 12:37 Uhr
Antwort

Hallo Martina,

es könnte auch sein, dass du Probleme mit der Galle, evtl. Gallensteine hast. Lass mal einen Ultraschall machen.
Und keine Sorge, das ist nicht schlimm, ich habe schon lange Jahre Gallensteine.
Wenn der Geschmack allerdings eher metallisch ist, deutet das auf Nierenprobleme hin.

Grüße
Nina (die aus dem Schwarzwald)

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 12:56 Uhr
Antwort

Liebe Jaska,
vielen Dank - auch allen anderen :-))
Die Magensäure kocht, wenn ich Angst habe. Das ist ja dieser dämliche Kreislauf.
Aber das mit dem Östrogenmangel kläre ich mit meiner FA.
Nur lt. Ihrer Meinung bin ich ja noch nicht in WJ, weil ich ja noch meine Mens habe. Ich glaube ihr aber nicht!
Ich finde hier soviele meiner Beschwerden wieder - das macht mich fast beschwerdefrei...
Medizin nehme ich nur natürliche sprich: Tee (ohne Ende, alle Kräuter dieser Erde)
Bachblüten, Gingko etc. - das kann es nicht sein.
Und die Magensäure tut ihren Teil sicher auch dazu.

Vielen Dank
LG Martine

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 13:07 Uhr
Antwort

Uahh,
mein Magen zuckt schon wieder..
Galle?? Hilfe.
Metallisch ist der Geschmack nicht (Gott sei Dank)..
die Zunge, die Lippe alles so ein bisschen entzündet. Ich kann es nicht anders beschreiben.
Danke für Deine Antwort
Grüsse Martina

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 13:12 Uhr
Antwort

Hallo Nina,

das mit den Nieren habe ich auch abklären lassen, es ist alles OK. Muss also nicht unbedingt von den Nieren kommen.

Die WJ sind eben eine Wundertüte!

LG Jaska

Avatar
Beitrag melden
16.06.2005, 13:15 Uhr
Antwort

Hallo nochmal,

vielleicht auch nur eine allergische Reaktion auf was? Hast Du was gegessen oder getrunken, was Du früher nicht zu Dir genommen hast? Erdbeeren, Hibiskustee... viele reagieren dadrauf plötzlich allergisch, auch wenn sie es früher vertragen haben.

Mit zunehmenden Alter ändert sich auch das. Ich hatte früher nie was mit Allergien zu tun, vor 2-3 Jahren bekam ich plötzlich Juckreiz in den Augen von irgendwelchen rumfliegenden Pollen.

Gruß... Mauserl

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.