Avatar

Aura, Herzrasen, Stolpern, Übelkeit kennt das jemand?

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

12.09.2022 | 21:09 Uhr

Gerade hatte ich ein ganz übles Erlebnis. Ich bin draußen und wechsel eine Lampe am Rücklicht. Auf eimal wird mir ganz schummerig. Ich bekomme Augenflimmern eine Aura, gleichzeitig stolpert mein Herz kurz und rast und ich muss hochgehen weil ich das Gefühl habe ich werde  gleich ohnmächtig. Ich lasse kaltes Wasser über die Arme laufen und muss mich dann auf den Boden legen, übel ist mir auch noch. Ich fühle mich viel benommen. Das Ganze dauerte so 15 min.

Mir ist immer noch etwas übel und ich muss zur Toilette. Mein Bauch is aufgebläht. ich habe heute ziemlich viel durcheinander gegessen aber das kann es ja wohl nicht davon sein.

Was war das denn bloß? ich hatte mal eine Zeit lang so Augenflimmerattacken aber schon lange nicht mehr. Aber das war next Level.Mir ist immer noch ein wenig übel und ich würde mich am liebsten ins Bett legen und schlafen. Kopfschmerzen habe ich keine.

LG

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
13.09.2022, 14:15 Uhr
Antwort

Oh je, das war was gestern. Heute morgen dann mit fiesen Kopfschmerzen aufgewacht, der ganze Oberkopf hat gedrückt dann verzog es sich für ein paar Stunden auf die rechte Kopfseite und die linke war schmezfrei jetzt ist es  so gut wie weg. Es fühlt sich im Kopf und besonders hinter den Augen noch etwas kribbelig an und ich habe immer noch seine schwache latente Übelkeit aber es ist alles am Abklingen. 

Ich habe den Bildschirm auf Minimalbeuchtung gestellt und mag ach da nicht lange draufschauen, deswegen bin ich auch gleich wieder weg und mache stattdessen Übungen auf mener Matte.

LG

Beitrag melden
13.09.2022, 14:36 Uhr
Kommentar

Hast du vielleicht Migräne? Und das Ganze war eine Aura vor der kommenden Migräne?

Hast du denn diese Symptome sonst auch ( Herzstolpern, Übelkeit...) ?

 

LG Shonah

Avatar
Beitrag melden
13.09.2022, 15:00 Uhr
Antwort

Ich weiß es nicht. Ich hatte diese FLimmerskotome vor einem Jahr mal sehr häufig, so anfallsweise. Ich habe mich dann einfach hingelegt, bis es vorbei war. Meist ohne Kopfschmerzen, nur schlapp hinterher.

Dann habe ich eine Darrmsanierng gemacht und es wurde besser, weiß nicht,ob das die Ursache war. Seit vielen Monaten war es gar nicht mehr aufgetreten und mit dem Beginn der HET waren viele Symptome eauch infach weg.

Ansonsten hatte ich  dabei bis jetzt noch kein Herzstolpern wahrgenommen. Ich habe nur gestern meinen Puls gefühlt und etws Stolpern gefühlt und mein Herzschlag war ziemlich schnell. Ob das Zufall war, weiß ich nicht. Mit diesen Flimmerskotomen kommt dann auch so ein Schwächegefühl, dass ich mich hinlegen muss.

Ich habe mich letztes Jahr augenärztlich und herztechnisch durchchecken lassen und dabei wurde keine Ursache gefunden. Ich mache mir dennoch Sorgen, dass das eine schlimmr Ursache haben kann. Das nervt auch.

Ich war so ausser Gefechr gestern, ich dachte das wars dann.

Beitrag melden
13.09.2022, 15:03 Uhr
Kommentar

Komischer weise fallen mir heute auch wieder ziemlich viee Haare aus. 

DAs ist alles sehr merkwürdig. Jedenfalls habe ich vorhin etwas Magnesium genommen.

 

LG

Beitrag melden
13.09.2022, 17:25 Uhr
Kommentar

Hallo Marile!       Das kann ich nur bestätigen- wirklich alles sehr komisch! Da hat man mal eine gute Zeit und denkt- wie schön, jetzt geht es wirklich aufwärts und dann geht es wieder komplett abwärts und ich bin dann nur am Überlegen, was ich falsch gemacht haben könnte! Da versucht man sich gesund zu ernähren, kein Alkohol, kein Nikotin und trotzdem fühlt man sich belämmert! 
Hatte letztens auch mal wieder Yoga gemacht, was sich erst ganz gut angefühlt hat und dann am nächsten Tag überhaupt nicht mehr- schlimme Scherzen im HWS- und Schulterbereich! Und so hab ich da nun grad auch keine Lust mehr drauf, obwohl es mir eigentlich immer ganz gut tut! Hab außerdem beschlossen, im nächsten Leben werde ich Katze- unser Kater räkelt sich gerade ganz entspannt neben mir, was für ein schönes Leben! Ich möchte auch mal wieder ganz entspannt sein, so als könnte nichts und niemandem was passieren- das wäre wirklich toll! 
             LG von Sasha 

Beitrag melden
13.09.2022, 21:35 Uhr
Kommentar

Danke dir Sasha, ja es ist schon verhext.

Ich war vorhin richtig sauer wegen dem ganzen Kram und das kommt bei mir nicht oft vor. Ich bin einfach rausgegangen mit vierbeiniger Begleitung einkaufen mit drei Tüten rumgelaufen, anfangs noch vorsichtig dann auch mit Tempo. Soll mich doch der Herzkasper holen.

Ich dachte, wenn Bewegung nicht hilt ,ist es eh wurst. Ich habe auf dem Rückweg zwei super leckere handgemachte teure Kugeln Eis gekauft - das musste sein. Und irgendwie habe ich michdanach richtig gefühlt.

Immerhin haben wir so einen geschmeidigen 8000 Schritte Spaziergang hinbekommen. Ich habe noch was leckeres, gesundes gekocht und das Vierbeinige und ich haben es uns gemütlich gemacht.

Meine Ohren rauschen oder der Kopf, keine Ahnung im den letzten Tagen war mein diastolischer BD immer etwas hoch, oft zwischen 85 und 90, zweimal sogar 92, dia und puls waren gut. Ich kann es gerade nicht ändern und weiß nicht ob mir Östrogen fehlt oder Progesteron oder Schilddrüse oder sonstwas. Geschmeckt hat es trotzdem.

LG

Habt einen schönen Abend

 

 

 

 

Beitrag melden
13.09.2022, 22:35 Uhr
Kommentar

Na das klingt doch gar nicht so schlecht, man muss sich wirklich ab und an mal was trauen, auch wenn einem nicht danach ist ! 
Hab auch manchmal Blutdruck- Schwankungen, da geht der 2. Wert manchmal über 90, keine Ahnung warum ! Meistens ist er eher niedrig! Nehme auch bioidentische Hormone, seit über 3 Jahren- ich wünschte, ich würde mir trauen, verschiedene Dosierungen auszuprobieren,leider ist dem nicht so! Nehme von Anfang an 1 Hub Gynokadin Gel und 100 mg Famenita oral , durchgehend! Ist alles nicht so einfach!

Hab auch noch einen schönen Abend, LG von Sasha :ROSE:

Avatar
Beitrag melden
14.09.2022, 12:42 Uhr
Antwort

Ich wollte fregen ob sonst noch jemand was dazu weiß.

Mir fält auf, dass ich auch wieder anfange phasenweise zu schwitzen. Und ich atme scheinbar falsch.

Bin jetzt an ZT 60 nehme die HET noch zyklisch und Progesteron ist erst in 5 Tagen wieder dran. Heute morgen war es mit der Atmung fies ich hab dann ein minibisschen Progesteron gecremt und bilde mir ein, dass es die Sache etwas beruhigt hat.

 

 

Beitrag melden
14.09.2022, 13:22 Uhr
Kommentar

Hallo marile., 

Bei wieviel Gyno und P bist du denn jetzt? Ich könnte mir vorstellen, das deine Hormongabe langsam zu wenig ist.

LG

Avatar
Beitrag melden
14.09.2022, 13:30 Uhr
Antwort

Hey Schlumpi, ich habe immern noch keinen ganzen Hub Gyno geschafft, weil ich mich danach immer etwas benommen fühle, als ob ich neben mir stehe.

Bei Progesteron (habe 200er Famnita) creme ich abends den größten Teil vaginal und noch etwas tagsüber auf die Haut aber nicht gleichzeitig mit Gyno.

LG

Beitrag melden
14.09.2022, 13:31 Uhr
Kommentar

Sorry, ich vertippe mich heute ständig.

Beitrag melden
14.09.2022, 13:56 Uhr
Kommentar

marile., ich denke, da liegt der Hase im Pfeffer. Deine Beschwerden, dieses Augenflimmern, Muskelschmerzen, neben sich stehen sind alles Ö Mangel Symptome. Ist bei mir genau so. Die anfängliche Erhöhung des Gyno kann, muss aber nicht zwingend, leichte Nebenwirkungen zeigen. Die sollten auch nur kurz auftreten, dein Körper gewöhnt sich schnell an die Erhöhung. Ich habe gedacht, das du schon auf Pflaster umgestiegen bist? 

Weißt du marile., man muss einfach den Mut haben, die Dosierung zu erhöhen bzw. anzupassen. Ich weiß,  daß es nicht so leicht ist und man immer Angst hat etwas falsch zu machen. 

Ich war jetzt 2,5 Wochen am renovieren und umbauen, also Stress pur. Du glaubst gar nicht, wie schnell mein Körper am Tag das Ö gezogen hat und ich nachdosieren musste. 

Möchte dir damit nur sagen, sei mutig:-) Ich war vorher auch ein kleiner Schisser.

LG

Beitrag melden
15.09.2022, 09:40 Uhr
Kommentar

Danke Schlumpi,

wahrscheinlich hast du recht. Ich habe immer Angst, dass ich super schwindlig werde oder kollabiere, wenn ich "zuviel" Gynokadin nehme, deswegen habe ich es noch nicht bis zu einem ganzen Hub geschafft.Aber das muss wohl sein, damit es besser wird.

Ich glaube inzwischen auch, dass diese ganze Ängstlichkeit und Vorsicht mit dem Hormonungleichgewicht zusammenhängt, denn bis zu diesen WJ Symptomen war ich mein Leben lang ein mutiger Mensch und ich habe viel geschafft. 

Sag mal Schlumpi, was hattest du anfangs für Nebenwirkungen mit dem Gynokadin bzw. wenn du erhöht hast. Alle anderen hier frage ich damit natürlich auch.:)

Ich nehme Gynokadin jetzt durch. Ich reduziere es während der Periode, ob sie nun kommt oder nicht aber ich setze nicht aus, nur das Progesteron fällt weg..

Ich verstehe auch nicht, weshalb mir die Progesteronpausen so schwer fallen, damit bin ich hier  nicht allein, wie ich gelesen habe. Vor den Wechseljahren war das in der ersten ZH doch auch kein Problem.

Jedenfalls werde dann heute das Gyno steigern und sehen wie es wirkt.

Vielen Dank

LG

 

PS: Das mit dem Pflaster hatte sich vorerst zerschlagen, weil es Soja enthält.

 

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.