Brauche Rat zu meiner periode

Kategorie: Leben-Familie » Forum Verhütung

12.06.2019 | 19:03 Uhr

Hallo , ich hab da gewissen bedenken die eigentlich wirklich irrelevant sind aber ich muss nun mal beruhigt werden.

Ich hatte am 24.Mai Eiersprung und mein Freund und ich hatten weder Sex noch ist er gekommen. Er hat sich nur an mir gerieben. Jedoch gibt es ja diese Theorie mit den Lusttropfen. Er hatte vor 1-2 stunden ejakuliert , war aber auf Toilette wenn ich mich gut erinnere und nach dem reiben war ich au nochmal auf Toilette.

Ich habe mir gedacht dass es ja sehr unwarscheinlich ist dadurch schwanger zu werden wenn jedoch möglich deshalb hatte ich trotzdem viel stress die letzteb wochen.

Ich habe am Tag an dem meine Regel kommen sollten also jetzt im Juni braune schmierblutung aber wirklich wenig , docj die Regel ist nicht wirklich gekommen. 

Ich sollte erwähnen dass ich vor zwei monaten die pille danach genommen hatte und im Mai die Regel angekündigt kam und jetzt im Juni habe ich am Tag an dem ich meine Regel bekommen sollte aber Schhmierblutungen hatte nochmal die Pille danach genommen und die Schmierblutungen sind verschwunden (meine sorge liegt aber jetzt nicht ob ich nächsten monat schwanger werde da es kein GV war). Als meine Regel 1 Tag verspätung hatte habe ich einen Test gemacht und der war negativ.

Meine Frage ist jetzt , ob ich diesem test vertrauen kann , wenn ja warum hat meinw periode schon 4 Tage verspätung , liegt das an den 2 pillen danach und an den ganzen stress den ich mir mache?

Danke im Voraus!!!!

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
14.06.2019, 15:21 Uhr
Antwort

Die Pille danach ist hormonell ein ziemlicher Hammer. Dass es danach zu Zyklusunregelmäßigkeiten kommen kann, ist nicht ungewöhnlich. 

Zu dem geschilderten Szenario: 

Es gibt KEINE Methode, mit der man den Eisprung mit Sicherheit selbst bestimmen kann. Die Kalendermethode ist ziemlich unsicher, Ovulationstests sind nur ein Indiz, dass ein Eisprung nahen könnte und mit NFP, was am zuverlässigsten ist, kann man den Eisprung nur auf 3-4 Tage eingrenzen. 

In vielen Fällen weiß man also nicht, wann man wirklich überfällig wäre. 

Von dem oben beschriebenen Akt schwanger zu werden halte ich für praktisch ausgeschlossen. Mit Morgenurin durchgeführte Schwangerschaftstests sind 18 Tage nach dem ungeschützten Sex / nach einer Verhütungspanne aussagekräftig. 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.