Avatar

ständiges Aufstoßen

Kategorie: Magen-Darm » Forum Sodbrennen

01.02.2021 | 00:41 Uhr

Hallo zusammen,

vor 1 Jahr begannen bei mir fast tägliche Halsschmerzen. Ich hatte einige Abstriche machen lassen, weil ich Bakterien vermutet hatte.  Die Ergebnisse waren meist negativ.  Der HNO hat dann eine gerötete Speiseröhre festgestellt.  Daraufhin sollte per Magenspiegelung auf Reflux untersucht werden (Mai 20). Auch diese Untersuchung blieb ohne Befund. Die Halsschmerzen intensivieren sich allerdings.  Dazu kamen deutliche Schluckbeschwrden, gelegentliches Husten und Stimmprobleme. Selbst dann Wurde beim HNO aber nichts "auffälliges" mehr festgestellt. Ab Mitte des Jahres wurde das Aufstoßen immer heftiger. Es handelt sich dabei um richtiges kraftvolles Aufstoßen. Bestimmte Nahrungsmittel kann ich nicht als Ursache ausmachen. Es scheint egal zu sein was ich esse. Ich halte mich an die gängigen Ernährungstipps aber nichts hilft. Im November dann hatte ich eine ph Metrie mit der Diagnose nicht saurer (azider) Reflux...Nicht sauer? Trotz allem habe ich mittlerweile Brennen in der Speiseröhre umd das heftigste Symptom ist das heftige Aufstoßen (wie nach der Einnahme von Natron). Ernährungstechnisch kann ich 3 Tage Haferschleim essen und es ändert sich wenig. Mittlerweile habe 10 kg abgenommen und bin untergewichtig. Ein Zwerchfellbruch wurdr bei der Magenspiegelung übrigens nicht festgestellt. Hat evtl jmd ähnliche Erfahrungen und hat Ideen was wirklich los sein könnte? vielen Dank und viele Grüße 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
01.02.2021, 07:13 Uhr
Antwort

Guten Morgen,

ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir wurde eine Sorbit-Intoleranz festgestellt. Am besten einfach mal auf Lebensmittelunverträglichkeiten testen lassen - Sorbit, Laktose und fructose.

Beitrag melden
01.02.2021, 09:11 Uhr
Kommentar

danke für das Feedback. In diese Richtung wurde bisher nur Gluten getestet und da habe ich keine Unverträglichkeit. Habe am Mittwoch einen Arzttermin und werde das Thema Unverträglichkeiten wieder ansprechen. Hatten Sie denn auch Sodbrennen deswegen? viele Grüße

Beitrag melden
01.02.2021, 13:34 Uhr
Kommentar

Mit Sodbrennen hätte ich selten zu kämpfen. Eher Druck auf der Brust, sowie häufiges Aufstoßen und Blähbauch

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat