Avatar

Wer hat Erfahrung mit ROSENPARKKLINIK Darmstadt Frau Dr.Wöhrle ?

Kategorie: Schönheitsoperationen » Forum Schönheitsoperationen

05.03.2004 | 01:34 Uhr

Hallo,

möchte mir mit der neuen Methode Vibrationslipolyse Fett an Fesseln/Waden absaugen lassen.
Habe nächste Woche bei der Frau Dr. Wöhrle in der Rosenparkklinik ein Beratungsgespräch und evtl. auch einen OP-Termin. Wer wurde auch von ihr operiert und kann mir über seine Erfahrungen berichten ?

Oder: wer kann einen anderen Arzt aus der Rosenparkklinik empfehlen?
Bin sehr skeptisch, da es bei mir keine einfache OP/FA ist!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
17.08.2004, 14:25 Uhr
Antwort

Hallo Emilie,
in der Rosenparkklinik bist Du in den besten Händen. Ich kenne mittlerweile das gesamte Ärzteteam und weiß, dass alle sehr gut sind. Doc Sattler hat mehr Erfahrung (fast 6.000 lipos) und war auch maßgeblich an der Weiterentwicklung der lipo hier in Deutschland verantwortlich. Doc Jokisch ist ein sehr kompetenter, sympatischer Arzt, der auch schon jahrelang in der RPK tätig ist.

Ich habe mir bisher OS innen und außen, Po, Hüfte, Taille, Bauch und Oberarme absaugen lassen, verteilt auf 3 lipos. Die Waden und kleinere Nachkorrekturen sind Ende September dran. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Meine letzte lipo war Anfang März und ich kann bestätigen, dass sich auch nach Monaten noch was tut. Du musst wirklich viel Geduld haben. Einiges kann man auch selbst für eine Verbesserung des Ergebnisses beitragen (viel Sport, disziplinierte Ernährung und viel cremen). Ich bin 49 und immer wieder erstaunt, wie gut sich alles zurück gebildet hat. Natürlich hat man in diesem Alter nicht mehr die straffe Haut einer 20jährigen, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden.

Falls Du mir Deine email-Adresse gibst, kann ich Dir gerne ausführlicher berichten. Wann bist Du denn bei Doc Jokisch?

Liebe Grüße
maggie

Avatar
Beitrag melden
19.08.2004, 10:00 Uhr
Antwort

Hallo Maggie,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Wenn man sich zum ersten Mal den Schritt einer Schönheits-OP überlegt, kommen natürlich etliche Frqagen auf.
Mir ist schon klar, daß zuerst ein individuelles Beratungsgespräch stattfinden muß, um offene Fragen zu klären.( mein Termin ist im September).
Wovor ich Angst habe sind Nervenläsionen und Gefäßverletzungen, insbesondere im Wadenbereich ( Fesseln). Bei einer Beratung vor ein Paar Jahren wurde mir gesagt, daß in dieser Region besonders viele Nerven und Gefäße verlaufen und deshalb die Gefahr einer Verletzung weit größer wäre, als in anderen Körperregionen.
Ob sich der Eingriff lohnt, wird mir wohl am ehesten der Arzt beantworten können, nicht, daß man hinterher kaum einen Unterschied sieht.(soll auch schon vorgekommen sein.)Meine Adresse:emilie5500@gmx.org,falls Du mir mal schreiben möchtest.
Lieber Gruß
Emilie

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat